Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Literarisches Leben

Hier finden Sie ausführliche Berichte, Interviews und Tipps für Leser und Autoren. Informationen aus der und über die Welt der Literatur innerhalb und außerhalb des Netzes. Auch hier freuen wir uns immer über Beiträge unsrer Gäste.

Beitrag vom 12. Februar 2018 | Rubrik: Literarisches Leben, Schreiben

Blogbuster 2018: Unsere Entscheidung für die Longlist ist gefallen

Blogbuster 2018: Unsere Entscheidung für die Longlist ist gefallen

Vor wenigen Tagen haben wir im literaturcafe.de die 12 an uns eingereichten Textanfänge öffentlich besprochen, die uns im Rahmen des Blogbuster-Literaturpreises erreicht hatten. Drei davon schienen uns eine nähere Betrachtung wert. Doch nur ein Manuskript dürfen wir für die Longlist einreichen, aus der eine Fachjury schließlich das Gewinnerbuch kürt.

Hier ist unser abschließendes Urteil. Welches der drei Manuskripte hat es geschafft?

Beitrag vom 26. Januar 2018 | Rubrik: Literarisches Leben, Schreiben

Tops und Flops beim Blogbuster: Ein Blick auf die eingereichten Manuskripte

Blogbusger 2018 - Preis der Literaturblogger

In diesem Jahr ist das literaturcafe.de beim Blogbuster-Literaturpreis mit dabei. Zum zweiten Mal konnten Autorinnen und Autoren ihre Manuskripte bei Bloggerinen und Bloggern einreichen. Diese wählen nun ihre Favoriten aus, die dann einer Jury vorgelegt werden, der u. a. die Literaturagentin Elisabeth Ruge und Literaturkritiker Denis Scheck angehören. Der Gewinnertext erscheint schließlich im Herbst beim Verlag Kein & Aber.

Es waren 12 Einreichungen, die zur Vorauswahl beim literaturcafe.de eintrafen. Lesen Sie die Kurzbewertung von Malte Bremer und Wolfgang Tischer und warum es nur 3 von 12 Texten geschafft haben.

Beitrag vom 1. Januar 2018 | Rubrik: Literarisches Leben

Die besten Wünsche für 2018 mit unserem Jahresrückblick 2017!

 

Die besten Wünsche für 2018 mit unserem Jahresrückblick 2017! 1

Während auf anderen Websites die Jahresrückblicke bereits abgefeuert sind, kommt der des literaturcafe.de wie gewohnt am 1. Januar.

Das Team des literaturcafe.de wünscht Ihnen ein gutes, gesundes, glückliches und friedvolles Jahr 2018 mit unserem traditionellen persönlichen literarischen Jahresrückblick auf 2017.

Beitrag vom 9. Dezember 2017 | Rubrik: Literarisches Leben

Literarisches Quartett: Christine, Volker, Thea und Thomas

Das Literarische Quartett vom 8. Dezember 2017 (Foto: ZDF)

Das Literarische Quartett vom 8. Dezember 2017 (Foto: ZDF)

Manchmal wünscht man sich, dass nicht irgend so ein Feuilleton-Fuzzi Gast im Literarischen Quartett ist, sondern jemand wie – sagen wir mal – Thomas Gottschalk. Und muss man immer über Walser reden? Warum nicht auch mal über Stephen King?

Das literarische Quartett vom 8. Dezember 2017 kam wieder spät im TV, um 23:35 Uhr. Gast war diesmal Thomas Gottschalk, und gesprochen wurde über das neue Buch von Stephen King. Geht doch!

Beitrag vom 1. Dezember 2017 | Rubrik: Literarisches Leben

Krimi: Wolfgang Tischer liest Manuel Vázquez Montalbán auf den Stuttgarter Buchwochen

Krimi: Wolfgang Tischer liest Manuel Vázquez Montalbán auf den Stuttgarter BuchwochenEr war und ist einer der bekanntesten spanischen Schriftsteller: Manuel Vázquez Montalbán (1939–2003). Er schrieb Essays, Lyrik und Erzählungen. Doch weltweit bekannt wurde er mit seinen Pepe-Carvalho-Krimis.

Auf den Stuttgarter Buchwochen mit dem diesjährigen Gastland Spanien liest heute Abend (1. Dezember 2018, 19:30 Uhr) Wolfgang Tischer aus dem Krimi »Carvalho und der tote Mittelstürmer«.

Beitrag vom 1. Dezember 2017 | Rubrik: Literarisches Leben, Self-Publishing

Amazon Publishing: Buchhandel diskreditiert sich durch Unwissenheit

Muss sich für die Zusammenrabeit mit Amazon rechtfertigen: KNV-Geschäftsführer Oliver Voerster (Foto: KNV)

Muss sich für die Zusammenarbeit mit Amazon rechtfertigen: KNV-Geschäftsführer Oliver Voerster (Foto: KNV)

Es gibt gute Gründe, warum man den Aktivitäten des Amazon-Konzerns kritisch gegenüberstehen kann und stehen sollte. Peinlich und zahnlos wird dies jedoch, wenn die Kritiker keine Ahnung von Amazons Aktivitäten haben.

So geschieht es aktuell nach der Ankündigung des Buchgroßhändlers KNV, künftig die deutschsprachigen Titel von Amazon Publishing ins Lager aufzunehmen. So der Buchhändler will, können diese Amazon-Titel dann in jeder Buchhandlung bestellt werden, die an den Großhändler angeschlossen sind.

Beitrag vom 30. November 2017 | Rubrik: Literarisches Leben, Literatur online

Buchblogger: Leipziger Buchmesse und literaturcafe.de suchen Vortragsthemen

Fotogalerie: Buchbloggerinnen und Buchblogger

Buchbloggerinnen und Buchblogger: Fotogalerie der letztjährigen Konferenz (Fotos: Birgit-Cathrin Duval)

Zum dritten Mal findet während der Leipziger Buchmesse 2018 die buchmesse:blogger sessions statt. Erstmals wird die Buchblogger-Konferenz am Messe-Sonntag (18.03.2018) direkt ins Fachforum der Messehalle 5 gebracht, sodass sie unmittelbar ins Messegeschehen eingebunden ist. Ein zusätzliches Tagungsticket ist nicht mehr erforderlich.

Buchbloggerinnen und Buchblogger können zudem die Inhalte im Vorfeld aktiv mitgestalten. Worüber soll informiert und diskutiert werden? Über einen Call-for-Papers mit anschließender Abstimmung über die spannendsten Themen, sind Buchbloggerinnen und Buchblogger bis zum Nikolaustag eingeladen, ihre Ideen und ihr Wissen mit einzubringen.

Beitrag vom 16. November 2017 | Rubrik: Literarisches Leben

Zum Kinostart von Paddington 2: Wir verlosen Plüschbär, Buch und Kinokarten

Zum Kinostart von Paddington 2: Gewinnen Sie Plüschbär, Buch und Kinokarten

Der Bär Paddington (Foto: Studicanal)

Am 23. November 2017 läuft Paddington 2 in den deutschen Kinos an. Unsere Filmkritik zu Paddington 2 lesen Sie hier.

In Kooperation mit Studiocanal verlosen wir zum Deutschlandstart einen Plüsch-Paddington, das Buch »Ein Bär namens Paddington« aus dem Beltz Verlag und 2×2 Eintrittskarten für den Film »Paddington 2«.

Um am Gewinnspiele teilzunehmen müssen Sie uns 2 Fragen beantworten.

Beitrag vom 15. November 2017 | Rubrik: Literarisches Leben

Paddington 2 im Kino: Orangenmarmelade unter dem Hut

Paddington-2-Filmplakat (Foto: Studiocanal/Klick zum Vergrößern)

Paddington-2-Filmplakat (Foto: Studiocanal/Klick zum Vergrößern)

Paddington ist wieder da! Zum 2. Mal kommt der kleine höfliche Bär mit dem roten Hut raus aus dem Kinderbuch und rein ins Kino.

Wenn die Phrase »Ein Film für die ganze Familie« eine Berechtigung hat, dann bei »Paddington 2«. Doch nicht nur Paddington ist zurück im Kino, auch Hugh Grant scheint sich mittlerweile in der Rolle des selbstverliebten Schauspielers zu gefallen, dessen beste Zeiten längst vorüber sind.

Nicht zuletzt sollte ein beeindruckend inszeniertes Popup-Buch uns alle vor Weihnachten ins Kino bringen.

Beitrag vom 9. November 2017 | Rubrik: Hörbücher, Literarisches Leben

Don-Quijote-Lesung live von den Stuttgarter Buchwochen

Don-Quijote-Lesung live von den Stuttgarter Buchwochen 1

Wolfgang Tischer und Lilian Wilfart lasen aus »Don Quijote«

Spanien ist das Gastland der 67. Stuttgarter Buchwochen, die vom 9. November bis zum 3. Dezember 2017 dauern. Aus diesem Anlass lasen Lilian Wilfart und Wolfgang Tischer aus »Don Quijote von der Mancha« von Miguel de Cervantes Saaverdra – neu übersetzt und herausgegeben von Susanne Lange.

Die gesamte Lesung war live auf literaturcafe.de und auf YouTube zu sehen. Hören uns sehen Sie die berühmte Windmühlenszene.

Beitrag vom 3. November 2017 | Rubrik: Hörbücher, Literarisches Leben

Theodor Storm: Der Schimmelreiter – gelesen von Wolfgang Tischer live auf YouTube

Theodor Storm: Der Schimmelreiter - gelesen von Wolfgang Tischer am 17.11.2017 ab 19:45 Uhr

Am 17.11.2017 ist der bundesweite Vorlesetag und am 14.09.2017 war der 200. Geburtstag von Theodor Storm. Daher branden am 17. November 2017 ab 19:30 Uhr die Nordseewellen bis in den Schwarzwald.

Wolfgang Tischer liest »Der Schimmelreiter«, das wohl bekannteste Werk des norddeutschen Autors und Dichters Theodor Storm. Nach Voranmeldung können Sie live dabei sein in der Lounge der Black Forest Lodge in Igelsberg.

Der komplette Mitschnitt der Lesung ist nun online.

Beitrag vom 24. Oktober 2017 | Rubrik: Hörbücher, Literarisches Leben

Musik zum Lesen: Delia Derbyshire Appreciation Society

Delia Derbyshire Appreciaton Society

Wenn Sie beim Lesen absolute Ruhe brauchen, dann sollten Sie jetzt mal weghören. In einer losen Artikelserie stellen wir ruhige Musik und Klänge zum Lesen und Entspannen vor.

Wir beginnen mit einem Album, das so heißt wie das Projekt dahinter: Delia Derbyshire Appreciaton Society. Klangflächen ohne Gitarren und Rhythmen.

Beitrag vom 23. Oktober 2017 | Rubrik: Frankfurter Buchmesse 2017, Literarisches Leben

Buchmesseimpressionen 2017 von Barbara Fellgiebel: »So lange Bücher kritisiert werden, werden sie gelesen«

Buchmesseimpressionen 2016 von Barbara Fellgiebel: »So lange Bücher kritisiert werden, werden sie gelesen«

Der französische Pavillon bestand überwiegend aus an ein schwedisches Möbelhaus erinnernde Holzregale – die man auch so nutzen konnte (Foto: Jana Gross)

Wie immer nach der Frankfurter Buchmesse gibt es Barbara Fellgiebels Messeimpressionen – respektlos, subjektiv, frech, erfrischend und noch so einiges. Von Barbara Fellgiebel.

Meine Buchmesse fängt wie immer mit dem Verleih des #dbp17, dem Deutschen Buchpreis an. Seit 13 Jahren. Dachte ich, ehe ich nach Frankfurt flog.

Doch diesmal begann sie mit einem denkwürdigen Reinhard-Mey-Konzert in der Jahrhunderthalle.

Beitrag vom 19. Oktober 2017 | Rubrik: Literarisches Leben, Podcast, Schreiben

Werkstattgespräch mit Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran – Stuttgart liest ein Buch

Shida Bazyar und Wolfgang Tischer nach dem Werkstattgespräch im Stuttgarter Schriftstellerhaus (Foto: Braun)

Shida Bazyar und Wolfgang Tischer nach dem Werkstattgespräch im Stuttgarter Schriftstellerhaus (Foto: Braun)

In ihrem Debutroman »Nachts ist es leise in Teheran« beschreibt Shida Bazyar das Leben einer iranischen Familie, die nach dem Sturz des Schahs und der Machtergreifung der religiösen Anführer Anfang der 1980er-Jahre nach Deutschland fliehen muss.

In Stuttgart steht der zwischenzeitlich mehrfach ausgezeichnete Roman und seine Autorin in den nächsten Tagen im Mittelpunkt, denn »Stuttgart liest ein Buch«.

Nach der fulminanten Eröffnung im restlos vollen Saal der Musikhochschule, war die Autorin im nicht minder vollen Schriftstellerhaus zu Gast. Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de unterhielt sich mit der Autorin über den Roman und das Schreiben.

Hören Sie den Mitschnitt im Podcast des literaturcafe.de.

Beitrag vom 14. Oktober 2017 | Rubrik: Literarisches Leben

Live dabei beim Literarischen Quartett: Prosa mit 25 Brüsten

Ohne rote Hose und reichlich unscharf: Ich beim Literarischen Quartett (Foto: ZDF)

Ohne rote Hose und reichlich unscharf: Ich beim Literarischen Quartett (Foto: ZDF)

Als Mahnmal gegen fehlendes Humorbewusstsein hätte ich mich beim Literarischen Quartett diesmal gerne mit einer roten Hose hinter Thea Dorn gesetzt. Da die Sendung diesmal ausnahmsweise nicht in Berlin, sondern auf der Frankfurter Buchmesse aufgezeichnet wurde, war ich live im Publikum dabei.

Ich weiß, wo warum geschnitten wurde.

Seite 1 von 351234510»»