Die Übersicht: Unsere Seminare für Autorinnen und Autoren 1/2019

Papyrus Autor, Self-Publishing, Erfolgreich veröffentlichen: Eine Übersicht über unsere Seminare für Autorinnen und Autoren im ersten Halbjahr 2019. Melden Sie sich an!

»Serotonin« von Michel Houellebecq – Männerverachtende Trostlosigkeit

Vielleicht hat Michel Houellebecq mit »Serotonin« schon jetzt den traurigsten Roman des Jahres geschrieben. Vielleicht auch den unterhaltsamsten und geistreichsten. Selten schien ein Text so im Jetzt verankert.

In Red Dead Redemption 2 geritten: Wie erzählt ein Western?

Red Dead Redemption 2 ist ein Western, der die Geschichte eines Niedergangs detaillierter erzählt als je ein Videospiel zuvor. Neue Formen des Erzählens finden sich eher dort, als in elektronischen Büchern.

Besuchertest mit Bravour: »Inventarium: Späte Huldigungen« von Tina Stroheker

Erst die Zusammenarbeit von Text und Bild erzeugt das Staunen – auch im Besuchertest: das Bild-und-Textbuch »Inventarium: Späte Huldigungen« von Tina Stroheker und Horst Alexy.

Textkritik: Pfiffig-ironisches Spiel mit Hiob und Tierzucht

Ein überzeugend pfiffig-ironisches Spiel mit dem biblischen Hiob und der Tierzucht werde im Text betrieben, den sich Textkritiker Malte Bremer diesmal angesehen hat. Am Ende bleiben Schlachtabfälle

Die besten Wünsche für 2019 mit unserem Jahresrückblick 2018!

Das Jahr 2018 ist vorbei, und wie immer gibt es zum 1. Januar des neuen Jahres unseren Rückblick auf das vergangene.
Das Team des literaturcafe.de wünscht Ihnen ein gutes, gesundes, glückliches und friedvolles Jahr 2019 mit unserem traditionellen persönlichen literarischen Jahresrückblick auf 2018.

Self-Publishing-Seminar: E-Books erstellen und verkaufen

Am Samstag, 19. Januar 2019 von 10 bis 17 Uhr findet das E-Book- und Self-Publishing-Seminar mit Wolfgang Tischer erneut in Stuttgart statt. Melden Sie sich jetzt an!

Erfolgreich mit dem eigenen Buch – Wochenendseminar im Schwarzwald

Wie veröffentliche ich einen Text als Selfpublisher? Oder ist ein Verlag oder Literaturagent der bessere Weg? Dieses Wochenendseminar vom 1. bis 3. März 2019 zeigt Ihnen alle Möglichkeiten auf.

Einführung in Papyrus Autor – Tagesseminar in Stuttgart im März 2019

Dieses Tagesseminar am 16. März 2019 im Stuttgarter Schriftstellerhaus gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Module des Schreibprogramms.

Schreibseminar im Schwarzwald: »Der Anfang« mit Textkritiker Malte Bremer und Wolfgang Tischer

Textkritiker Malte Bremer und literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer widmen sich den Anfängen von Prosatexten. Das Schreibseminar findet am Wochenende vom 29. bis 31. März 2019 in der Black Forest Lodge in Igelsberg statt. Warum funktionieren manche Texte von Anfang an und andere nicht?

Einführung in Papyrus Autor – Tagesseminar in Stuttgart im April 2019

Dieses Tagesseminar am 23. April 2019 im Stuttgarter Schriftstellerhaus gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Module des Schreibprogramms.

Schreibseminar in Stuttgart: »Der Anfang« mit Textkritiker Malte Bremer und Wolfgang Tischer

Textkritiker Malte Bremer und literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer widmen sich den Anfängen von Prosatexten. Das Schreibseminar findet am Wochenende vom 18. bis 19. Mai 2019 im Stuttgarter Schriftstellerhaus statt. Warum funktionieren manche Texte von Anfang an und andere nicht?

Textkritik: Da ist nichts zu retten

Malte Bremer bespricht einen Text, der offenbar der Anfang einer Erzählung oder eines Romans ist. Doch schon nach wenigen Zeilen gibt unser Textkritiker auf.

Textkritik: Wie schön sind Augenblick und Aphorismus?

Worin liegt die Schönheit des Seins und der Vergänglichkeit? Und wie schön ist der Aphorismus, den unser Textkritiker Malte Bremer diesmal bespricht?

Zufällige Beiträge aus dem Archiv (1996-2018)

Praxistipps für iBooks und Kindle: So wird Ihr eBook ein Erfolg

Wenn Autoren nicht sofort einen Publikumsverlag für ihr Manuskript finden, ist das eBook ein interessanter Einstieg ins Publizieren. Schnell, preisgünstig und momentan zudem en vogue. Aber auch ein eBook...

Büchermachen XXV: Warum haben Kurzgeschichten so geringe Chancen?

Unregelmäßig und immer am Samstag berichtet der Lektor, Verleger und Literaturagent Vito von Eichborn über das Büchermachen. Es geht ihm nicht um Theorien, sondern um das Handwerk auf dem Weg zur »Ware Buch«. Er redet Klartext, räumt mit Vorurteilen auf - und will zum Widerspruch anregen. Und er bittet um Fragen über den Buchmarkt, um an dieser Stelle darauf einzugehen.Eine Kolumne von Vito von Eichborn

Self-Publishing: Amazon ändert Preise zum 1. Januar 2015 – Was Sie beachten müssen [Nachtrag]

Zum 1. Januar 2015 gilt für digitale Güter eine neue Steuerregelung. Auch für E-Books wird dann der Steuersatz des Landes berechnet, in dem der Käufer sitzt. Bislang war es...