Das Literarische Quartett: Kein Wort über Frisuren

Nach dieser Ausgabe des Literarischen Quartetts im ZDF müssten wir eigentlich über Frisuren sprechen. Aber reden wir besser nochmals über die Art, wie über Bücher gesprochen wurde.

Büchermachen X: Wer schreibt das literarische Fußballbuch?

Jeden Samstag berichtet der Lektor, Verleger und Literaturagent Vito von Eichborn über das Büchermachen. Es geht ihm nicht um Theorien, sondern um das Handwerk auf dem Weg zur »Ware Buch«. Er redet Klartext, räumt mit Vorurteilen auf - und will zum Widerspruch anregen. Und er bittet um Fragen über den Buchmarkt, um an dieser Stelle darauf einzugehen. Eine Kolumne von Vito von Eichborn

Textkritik: Wie schön sind Augenblick und Aphorismus?

Worin liegt die Schönheit des Seins und der Vergänglichkeit? Und wie schön ist der Aphorismus, den unser Textkritiker Malte Bremer diesmal bespricht?

Büchermachen IX: Von Qualitäten und arroganten Klugscheißern

Jeden Samstag berichtet der Lektor, Verleger und Literaturagent Vito von Eichborn über das Büchermachen. Es geht ihm nicht um Theorien, sondern um das Handwerk auf dem Weg zur »Ware Buch«. Er redet Klartext, räumt mit Vorurteilen auf - und will zum Widerspruch anregen. Und er bittet um Fragen über den Buchmarkt, um an dieser Stelle darauf einzugehen. Eine Kolumne von Vito von Eichborn

Waldbaden: Du kommst anders aus dem Wald heraus, als du ihn betreten hast

»Und wie war es beim Waldbaden?« Der Bekannte lächelt mich süffisant an. Waldbaden ist gerade Trend. Selbst Fernsehzeitschriften schreiben darüber. Und ich war dabei. Der Bekannte sah mich wahrscheinlich halbnackt durch den Wald springen und Mantras singen.

Textkritik: Wie schön sind Augenblick und Aphorismus?

Worin liegt die Schönheit des Seins und der Vergänglichkeit? Und wie schön ist der Aphorismus, den unser Textkritiker Malte Bremer diesmal bespricht?

Textkritik: Ungewöhnlich sehr gut

Jemand, der nicht weiß wo er ist. Die Standardsituation in jedem schlechten Thriller-Prolog. Wie man jedoch eine solche Situation erzählerisch hervorragend umsetzt, das zeigt der Text, den unser Textkritiker Malte Bremer diesmal bespricht und dem er ein großes Kompliment macht.

Beliebteste Beiträge

Empfehlungen der Redaktion

Heinrich Steinfest: Die Büglerin – Buchtipp im Video

Bügeln als Buße: Tonja Schreiber war reich und glücklich. Doch den Tod eines geliebten Menschen konnte sie nicht verhindern. Sie ändert ihr Leben radikal und bügelt fortan die Wäsche...

Welche Schreibratgeber und Autorenratgeber wir empfehlen

Auf dem deutschsprachigen Markt gibt es mittlerweile viele Schreibratgeber und Autorenratgeber. Welche davon kann man empfehlen? Bei unserem Schreibseminar zum Thema »Der Anfang« haben wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern...

Die Normseite: Dokumentvorlagen zum Download für Ihre Textverarbeitung...

Die Normseite ist eine wichtige Maßeinheit für Autorinnen und Autoren, mit der die Länge von Manuskripten ermittelt wird. literaturcafe.de erklärt Ihnen, was es mit dieser wichtigen Seitenformatierung auf sich hat...

Zufällige Beiträge aus dem Archiv (1996-2018)

»Ein Reiseblog ist wie ein Diaabend, bloß sechs Monate länger.«

»Und? Wie war’s im Urlaub?« Eine verhängnisvolle Frage – und eine überflüssige obendrein. Denn der so Gefragte hatte noch vor Ort seine Strandfotos bei Facebook hochgeladen, Selfie mit Lächeln...

Wassermelone: Mum-Lit-Bestseller von Marian Keyes gibt’s gratis

Apple verschenkt heute am 2. Januar 2014 erneut einen E-Book-Bestseller für Apple-Geräte. Es ist der Roman »Wassermelone« von Marian Keyes (Heyne Verlag). Ein Unterhaltungsroman für Frauen, der das Thema...

Tipps für die literarische Winterreise nach Ottawa

Ontario ist literaturnobelpreisgekrönt. Hier lebt Alice Munro. Und ihre nach Meinung vieler Kritiker beste Geschichte trägt den Namen der Hauptstadt im Titel: Das Tal von Ottawa. Wohlgemerkt: Ottawa ist...