Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Literarisches Leben

Hier finden Sie ausführliche Berichte, Interviews und Tipps für Leser und Autoren. Informationen aus der und über die Welt der Literatur innerhalb und außerhalb des Netzes. Auch hier freuen wir uns immer über Beiträge unsrer Gäste.

Beitrag vom 11. Juni 2018 | Rubrik: Literarisches Leben, Schreiben

Narrativa 2: Vom Inszenieren des Autors und dem Leben als Dachs

Moderatorin Judith Heitkamp vom Bayerischen Rundfunk begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Narrativa 2 (Foto: Heike Bogenberger)

Moderatorin Judith Heitkamp vom Bayerischen Rundfunk begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Narrativa 2 (Foto: Heike Bogenberger)

Nach erfolgreichem Start im letzten Jahr lud André Hille von der Textmanufaktur vom 2. Bis 3. Juni 2018 zur Narrativa 2 ein. Für zwei Tage trafen sich LektorInnen und AgentInnen mit ca. 120 Autoren und Autorinnen im Fürstentrakt des Klosters Andechs, um Neues zum Buchmarkt, den Entwicklungen des Erzählens, zu Trends und aktuellen Themen zu erarbeiten.

Marianne Haynold war dabei und schildert fürs literaturcafe.de ihre Eindrücke.

Beitrag vom 24. Mai 2018 | Rubrik: Literarisches Leben

75 Orte, wo Menschen gerne eine Buchhandlung eröffnen würden

Der Buchladen der Florence Green: Gewinnspiel zum Kinofilm

Die Filmpakete zum Kinofilm »Der Buchladen der Florence Green«. (Foto: Capelight Pictures)

Anlässlich der Kinopremiere von »Der Buchladen der Florence Green« wollten wir wissen: Wo würden Sie gerne eine Buchhandlung eröffnen?

Lesen Sie hier die besten Antworten und warum Menschen eine Buchhandlung auf Island, in Wacken oder am Ende des Universums eröffnen wollen.

Beitrag vom 3. Mai 2018 | Rubrik: Literarisches Leben, Preise und Wettbewerbe, Self-Publishing

Fördern Self-Publishing-Preise die Ausgrenzung des Selbstverlegten?

Self-Publishing-Preise fördern die Ausgrenzung des Selbstverlegten

Als hätten sie sich abgesprochen: Amazon kündigt gestern den »Kindle Storyteller 2018« an, den Preis für das beste »deutschsprachige Self Publishing Buch« (sic!). Und Börsenverein und Selfpublisher-Verband weisen am gleichen Tag auf den Start des 2. Deutschen Selfpublishing-Preises hin. Beide Preise wollen das beste selbstveröffentlichte Buch küren und sind jeweils mit 10.000 Euro für den Gewinnertitel dotiert.

Nicht nur für Self-Publisher sind die Wettbewerbe eine Qual, denn leider kann man mit einem Werk nur an einem der Wettbewerbe teilnehmen [siehe Nachtrag am Ende dieses Beitrags]. Zudem steht die inhaltliche Qualität wider Erwarten gerade nicht im Vordergrund.

Fördern die Preise stattdessen die Ausgrenzung der Self-Publisher und den schlechten Ruf der selbstverlegten Titel?

Beitrag vom 25. April 2018 | Rubrik: Literarisches Leben

Blogbuster 2018: Die Shortlist des Literaturpreises steht fest

Die Blogbuster-Jury des Jahres 2018 (von links): Lars Birken-Bertsch von der Frankfurter Buchmesse, Literaturblogger und Blogbuster-Initiator Tobias Nazemi, die Literaturagentin Elisabeth Ruge, Sara Schindler, Cheflektorin bei Kein & Aber, Bestsellerautorin Isabel Bogdan (»Der Pfau«), Rechtsanwalt Tilman Winterling und ARD-Literaturkritiker Denis Scheck.

Die Blogbuster-Jury des Jahres 2018 (von links): Lars Birken-Bertsch von der Frankfurter Buchmesse, Literaturblogger und Blogbuster-Initiator Tobias Nazemi, die Literaturagentin Elisabeth Ruge, Sara Schindler, Cheflektorin bei Kein & Aber, Bestsellerautorin Isabel Bogdan (»Der Pfau«), Rechtsanwalt Tilman Winterling und ARD-Literaturkritiker Denis Scheck. (Foto: Brandrevier/Blogbuster)

»Die Shortlist für den Blogbuster-Literaturpreis steht fest!«, verkündet soeben der Verlag Kein & Aber, in dem später der Gewinnertitel erscheinen wird.

Die drei der elf Titel der Longlist hat die siebenköpfige Jury ausgewählt, der u. a. die Bestsellerautorin Isabel Bogdan und der ARD-Literaturkritiker Denis Scheck angehören.

Beitrag vom 22. März 2018 | Rubrik: Literarisches Leben

Leipziger Buchmesse 2018: Wort und Freiheit rutschfest eingepasst

Ruhe vor dem Ansturm: Gang zur Glashalle der Leipziger Buchmesse 2018

Ruhe vor dem Ansturm: Gang zur Glashalle am Morgen der Leipziger Buchmesse 2018

Wer die Stufen zu den Messehallen in Leipzig hinauf stieg, konnte es step by step und weiß auf schwarz lesen: »Für das Wort und die Freiheit«, Hashtag darf nicht fehlen: #FreeTheWords

Der Wiener Kulturmanager Günther Wildner war auf der Leipziger Buchmesse unterwegs und blickt auf Zeitgemäßes und aus der Zeit Gefallenes.

Beitrag vom 21. März 2018 | Rubrik: Literarisches Leben

Beglückt zum Schokomuseum: Die Lit.Cologne ist volljährig

Übersetzer, Autor und Vorleser (von links): Paul Berf, Håkan Nesser und Dietmar Bär (Foto; Fellgiebel)

Übersetzer, Autor und Vorleser (von links): Paul Berf, Håkan Nesser und Dietmar Bär (Foto; Fellgiebel)

Jedes Jahr findet die Lit.Cologne – nach Aussagen der Veranstalter Europas größtes Literaturfest – fast zeitgleich mit der Leipziger Buchmesse statt. Das bedeutet für einige »entweder-oder« für andere zwei literaturintensive Märzwochen. Barbara Fellgiebel teilt ihre subjektiven Beobachtungen von der Lit.Cologne 2018 mit den Leserinnen und Lesern des literaturcafe.de.

Beitrag vom 9. März 2018 | Rubrik: Literarisches Leben, Preise und Wettbewerbe

Blogbuster 2018: Die Longlist und das Lesebuch sind da

Blogbuster-Longlist als Leseprobe

Die Longlist des Blogbuster-Preises 2018 steht fest. Insgesamt haben es 11 Manuskripte auf die Liste geschafft, die nun der Jury vorgelegt wird. Das literaturcafe.de hat wie berichtet Doris Brockmann mit »Tuppek am seidenen Faden« auf die Longlist gesetzt.

Ein Lesebuch mit den Anfängen aller 11 Titel steht zudem als E-Book und im PDF-Format zum Download bereit.

Beitrag vom 3. März 2018 | Rubrik: Literarisches Leben

Das Literarische Quartett: Trotz und wegen Philipp Tingler gut

Zack! - Philipp Tingler watscht wortgewaltig ab (Foto: ZDF)

Zack! – Philipp Tingler watscht wortgewaltig ab (Foto: ZDF)

Natürlich zittert die Hand über der Tastatur. Natürlich war der Kalauer vorbereitet. Philipp Tingler zu Gast im Literarischen Quartett. Also, dass Tingler jetzt offenbar durch die Literatursendungen … aber nein. So billige Sprachspiele sind diesem sprachgewaltigen Schriftsteller nicht angemessen. Denn Tinglers Gegenwart und Wortgewalt schien das Quartett in neue Höhen zu schrauben.

Beitrag vom 12. Februar 2018 | Rubrik: Literarisches Leben, Schreiben

Blogbuster 2018: Unsere Entscheidung für die Longlist ist gefallen

Blogbuster 2018: Unsere Entscheidung für die Longlist ist gefallen

Vor wenigen Tagen haben wir im literaturcafe.de die 12 an uns eingereichten Textanfänge öffentlich besprochen, die uns im Rahmen des Blogbuster-Literaturpreises erreicht hatten. Drei davon schienen uns eine nähere Betrachtung wert. Doch nur ein Manuskript dürfen wir für die Longlist einreichen, aus der eine Fachjury schließlich das Gewinnerbuch kürt.

Hier ist unser abschließendes Urteil. Welches der drei Manuskripte hat es geschafft?

Beitrag vom 26. Januar 2018 | Rubrik: Literarisches Leben, Schreiben

Tops und Flops beim Blogbuster: Ein Blick auf die eingereichten Manuskripte

Blogbusger 2018 - Preis der Literaturblogger

In diesem Jahr ist das literaturcafe.de beim Blogbuster-Literaturpreis mit dabei. Zum zweiten Mal konnten Autorinnen und Autoren ihre Manuskripte bei Bloggerinen und Bloggern einreichen. Diese wählen nun ihre Favoriten aus, die dann einer Jury vorgelegt werden, der u. a. die Literaturagentin Elisabeth Ruge und Literaturkritiker Denis Scheck angehören. Der Gewinnertext erscheint schließlich im Herbst beim Verlag Kein & Aber.

Es waren 12 Einreichungen, die zur Vorauswahl beim literaturcafe.de eintrafen. Lesen Sie die Kurzbewertung von Malte Bremer und Wolfgang Tischer und warum es nur 3 von 12 Texten geschafft haben.

Beitrag vom 1. Januar 2018 | Rubrik: Literarisches Leben

Die besten Wünsche für 2018 mit unserem Jahresrückblick 2017!

 

Die besten Wünsche für 2018 mit unserem Jahresrückblick 2017! 1

Während auf anderen Websites die Jahresrückblicke bereits abgefeuert sind, kommt der des literaturcafe.de wie gewohnt am 1. Januar.

Das Team des literaturcafe.de wünscht Ihnen ein gutes, gesundes, glückliches und friedvolles Jahr 2018 mit unserem traditionellen persönlichen literarischen Jahresrückblick auf 2017.

Beitrag vom 9. Dezember 2017 | Rubrik: Literarisches Leben

Literarisches Quartett: Christine, Volker, Thea und Thomas

Das Literarische Quartett vom 8. Dezember 2017 (Foto: ZDF)

Das Literarische Quartett vom 8. Dezember 2017 (Foto: ZDF)

Manchmal wünscht man sich, dass nicht irgend so ein Feuilleton-Fuzzi Gast im Literarischen Quartett ist, sondern jemand wie – sagen wir mal – Thomas Gottschalk. Und muss man immer über Walser reden? Warum nicht auch mal über Stephen King?

Das literarische Quartett vom 8. Dezember 2017 kam wieder spät im TV, um 23:35 Uhr. Gast war diesmal Thomas Gottschalk, und gesprochen wurde über das neue Buch von Stephen King. Geht doch!

Beitrag vom 1. Dezember 2017 | Rubrik: Literarisches Leben

Krimi: Wolfgang Tischer liest Manuel Vázquez Montalbán auf den Stuttgarter Buchwochen

Krimi: Wolfgang Tischer liest Manuel Vázquez Montalbán auf den Stuttgarter BuchwochenEr war und ist einer der bekanntesten spanischen Schriftsteller: Manuel Vázquez Montalbán (1939–2003). Er schrieb Essays, Lyrik und Erzählungen. Doch weltweit bekannt wurde er mit seinen Pepe-Carvalho-Krimis.

Auf den Stuttgarter Buchwochen mit dem diesjährigen Gastland Spanien liest heute Abend (1. Dezember 2018, 19:30 Uhr) Wolfgang Tischer aus dem Krimi »Carvalho und der tote Mittelstürmer«.

Beitrag vom 1. Dezember 2017 | Rubrik: Literarisches Leben, Self-Publishing

Amazon Publishing: Buchhandel diskreditiert sich durch Unwissenheit

Muss sich für die Zusammenrabeit mit Amazon rechtfertigen: KNV-Geschäftsführer Oliver Voerster (Foto: KNV)

Muss sich für die Zusammenarbeit mit Amazon rechtfertigen: KNV-Geschäftsführer Oliver Voerster (Foto: KNV)

Es gibt gute Gründe, warum man den Aktivitäten des Amazon-Konzerns kritisch gegenüberstehen kann und stehen sollte. Peinlich und zahnlos wird dies jedoch, wenn die Kritiker keine Ahnung von Amazons Aktivitäten haben.

So geschieht es aktuell nach der Ankündigung des Buchgroßhändlers KNV, künftig die deutschsprachigen Titel von Amazon Publishing ins Lager aufzunehmen. So der Buchhändler will, können diese Amazon-Titel dann in jeder Buchhandlung bestellt werden, die an den Großhändler angeschlossen sind.

Beitrag vom 30. November 2017 | Rubrik: Literarisches Leben, Literatur online

Buchblogger: Leipziger Buchmesse und literaturcafe.de suchen Vortragsthemen

Fotogalerie: Buchbloggerinnen und Buchblogger

Buchbloggerinnen und Buchblogger: Fotogalerie der letztjährigen Konferenz (Fotos: Birgit-Cathrin Duval)

Zum dritten Mal findet während der Leipziger Buchmesse 2018 die buchmesse:blogger sessions statt. Erstmals wird die Buchblogger-Konferenz am Messe-Sonntag (18.03.2018) direkt ins Fachforum der Messehalle 5 gebracht, sodass sie unmittelbar ins Messegeschehen eingebunden ist. Ein zusätzliches Tagungsticket ist nicht mehr erforderlich.

Buchbloggerinnen und Buchblogger können zudem die Inhalte im Vorfeld aktiv mitgestalten. Worüber soll informiert und diskutiert werden? Über einen Call-for-Papers mit anschließender Abstimmung über die spannendsten Themen, sind Buchbloggerinnen und Buchblogger bis zum Nikolaustag eingeladen, ihre Ideen und ihr Wissen mit einzubringen.

Seite 1 von 361234510»»