0
StartseiteSchreiben

Schreiben

Neuer Service: Aktuelle Schreibwettbewerbe im literaturcafe.de

Ab sofort gibt es im literaturcafe.de eine Liste aktueller Schreibwettbewerbe. Neue Wettbewerbe sind zudem im Newsletter des literaturcafe.de gelistet. Schreibwettbewerbe machen Spaß, fördern die Kreativität, das literarische Renommee und man kann im besten Fall etwas gewinnen. Wie man seine Chancen erhöht, zeigt zudem ein Online-Kurs.

Tabus und Missverständnisse beim Schreiben – Schreibzeug in zwei Folgen

Gleich zwei Folgen des Schreibzeug-Podcasts widmen sich dem Thema »Tabus und Missverständnisse«. Welche Fehler kann man beim Schreiben und Veröffentlichen eines Buches machen? Viele! Diana Hillebrand und Wolfgang Tischer haben alle Problemfelder und -fehler gesammelt.

Klaus-Peter Wolf über das Schreiben und seine Krimis

Zum 18. Mal lässt Klaus-Peter Wolf in »Ostfriesenhass« seine Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen und ihr Team ermitteln. Jedes Jahr landet der neue Krimi auf der Bestsellerliste. Im Gespräch mir Wolfgang Tischer auf der Leipziger Buchmesse gibt Klaus-Peter Wolf Tipps, wie man Bestseller schreibt.

Schreibzeug-Podcast live auf der Leipziger Buchmesse 2024

Diana Hillebrand und Wolfgang Tischer nehmen ihren Schreibzeug-Podcast erneut live vor Publikum auf der Leipziger Buchmesse auf. Vom Messe-Freitag bis zum Messe-Sonntag immer um 15 Uhr (22.-24. März 2024). Seid in Leipzig vor Ort dabei, und stellt den beiden eure Fragen rund ums Schreiben und Veröffentlichen von Büchern.

Jetzt anmelden: Unsere Webinare zu Schreibwettbewerben, ChatGPT, Papyrus Autor und zum erfolgreichen Veröffentlichen

Insgesamt vier Live-Webinare bietet das literaturcafe.de im Februar und März an. Ein Abend-Webinar zur erfolgreichen Teilnahme an Schreibwettbewerben findet bereits nächste Woche statt. Ebenso gibt es Tageswebinare zum Schreiben mit KI und ChatGPT, zur Schreibsoftware Papyrus Autor und Self-Publishing oder Verlag – Der erfolgreiche Weg zum eigenen Buch. Melden Sie sich jetzt an. Bei einigen Webinaren gibt es einen Frühbucherrabatt.

Schreibzeug-Wettbewerb: Schickt uns eure Geschichte zum Jahreswechsel

Folge 57 des Schreibzeug-Podcasts ist die letzte vor Weihnachten und vor der Winterpause. Passend zur Jahreszeit und -wende geht es ums Thema »Lesen«.  Fast schon traditionell gibt es für die Pause eine Schreibaufgabe. Wie diese lautet und was es zu gewinnen gibt, ist im Podcast zu hören.

Von Grisham bis Suter: Romane über gesuchte und geklaute Manuskripte

Es geht um geklaute Ideen, um Erfolg, Betrug, Kontrollverlust, Geld, Macht und natürlich auch um Liebe. Juliane Hartmann stellt vier Romane vor, bei denen Autoren und ihre Manuskripte im Mittelpunkt stehen.

Videoreihe des Montségur-Autorenforums zum Thema KI

»KI-im-Fokus« lautet der Titel einer fünfteiligen kostenlosen Videoreihe, die sich umfassend mit dem Thema KI für Autorinnen und Autoren beschäftigt. Andreas Wilhelm hat sich u. a. mit der Autorin Nina George, Literaturagentin Sabine Langohr und Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de unterhalten.

Self-Publisher sollen KI-Einsatz offenlegen – Wie sinnvoll ist Amazons neue Richtlinie?

Von ChatGPT geschriebene E-Books überschwemmen Amazons Self-Publishing-Plattform und werden zu Bestsellern. So suggerierten es Berichte in Online-Medien. Wer als Self-Publisher Manuskripte bei Amazon hochlädt, soll nun Auskunft geben, in welchem Umfang eine KI geholfen hat. Dabei wird zwischen »KI-generiert« und »KI-assistiert« unterschieden.

So wie Passmann für Männer: »Pick me Boys« als KI-Experiment

Mit ihrem neuesten Buch »Pick me Girls« hat Sophie Passmann sofort Platz 1 der Bestsellerliste erobert. Auf Basis eigener Erfahrungen schildert sie, wie Frauen in einer patriarchalischen Gesellschaft Männern gefallen wollen. Aber was ist mit all den »Pick me Boys« dort draußen? Wir lassen ihnen von der KI ein Buch erstellen. Ein nicht ganz so ernst gemeintes Experiment mit verblüffenden und beängstigenden Ergebnissen.

10 gewöhnliche und 30 ungewöhnliche Schreibtipps für Autorinnen und Autoren

Ich bereite gerade meinen Praxisabend zu ChatGPT vor und kann schon jetzt einen sehr unterhaltsamen, ungewöhnlichen und interessanten Abend versprechen. Ganz banal habe ich die KI im Rahmen der Recherche nach Schreibtipps gefragt. Das Ergebnis war solide. Spannend wird es, wenn man die KI nach außergewöhnlichen Schreibtipps fragt, die sich in keinem Ratgeber finden lassen.

Praxisabend ChatGPT: Wie Autorinnen und Autoren die KI für sich nutzen können

Alle reden über ChatGPT. Müssen Autorinnen und Autoren befürchten, dass sie durch Maschinen ersetzt werden, die bessere Bücher schreiben? Am 29. August 2023 um 18 Uhr wollen wir es in Stuttgart gelassener angehen und uns gemeinsam im Hospitalhof live und praxisnah ansehen, wie und wo ChatGPT Autorinnen und Autoren bei der Arbeit unterstützen kann und wo aktuelle KI-Grenzen und -Risiken liegen.

Die 50. Folge feiern: Schreibwettbewerb zum Schreibzeug-Podcast

Die 50. Folge des Schreibzeug-Podcasts von Diana Hillebrand und Wolfgang Tischer ist online. Wir feiern es mit einer Sonderfolge und einem lang erwarteten Schreibwettbewerb mit tollen Gewinnen. Endlich! Schreibt eine ganz besondere Geschichte zur 50. Ausgabe des Podcasts für alle, die schreiben - oder auch nicht. Der Einsendeschluss ist kurz vor dem Ende der Podcast-Sommerpause am 10. September 2023.

Olaf Kutzmutz: Literatur an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel

Wer schreibt, sollte die Bundesakademie für Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel kennen. Seit 1999 leitet und verantwortet dort den Programmbereich Literatur. Regelmäßig lädt er hochkarätige Dozenten ein. Im Podcast des literaturcafe.de erläutert Kutzmutz, was die Bildungseinrichtung so besonders macht und welchen Autor er besonders schätzt.

Ratgeber: Sandra Uschtrin zeigt, wie man mit ChatGPT ein Buch schreibt und vermarktet

Während manche Autoren entsetzt auf ChatGPT blicken, Chancen und Risiken diskutieren und sogar ein Verbot fordern, zeigt Sandra Uschtrin in ihrem Ratgeber, wie Autorinnen und Autoren Textroboter für ihre tägliche Arbeit nutzen können.