Anzeige
Anzeige
StartseiteSchreiben

Schreiben

»Eigenverantwortung« wurde zur Floskel des Jahres 2021 gekürt

Der Begriff »Eigenverantwortung« wurde von den beiden Journalisten und Sprachkritikern Udo Stiehl und Sebastian Pertsch zur Floskel des Jahres 2021 gekürt. Auf Platz 2 landete »klimaneutral«. Lesen Sie die Begründung zu den insgesamt fünf Gewinnerfloskeln.

Radikal, nostalgisch und auch mal quer: 9 Trends im Buchdesign 2022

Der Umschlag ist oft der erste Eindruck eines Buches. So paradox und oberflächlich es klingen mag: In diesem Moment ist die Gestaltung wichtiger als der Inhalt. Welche Trends zeichnen sich fürs Jahr 2022 ab? Kathrin Düring von der Kreativ-Plattform 99designs blickt auf aktuelle Gestaltungsformen.

Die schönsten Weihnachtsgeschichten mit nur fünf Sätzen

»Schreibt uns eine Weihnachtsgeschichte mit nur fünf Sätzen.« So lautete die Schreibaufgabe in der Weihnachtsfolge des »Schreibzeug-Podcast«. Lesen Sie hier die vier schönsten Weihnachtsgeschichten, die Diana Hillebrand und Wolfgang Tischer unter allen Einsendungen ausgewählt haben. Was diese 5-Satz-Geschichten so besondern macht, erklären die beiden Podcaster in einem Video. Viel Spaß beim Lesen und Schauen!

Schreibzeug-Wettbewerb: Schickt uns eure Weihnachtsgeschichten!

In der adventlichen Weihnachtsfolge des Schreibzeug-Podcasts geht es um Weihnachtsgeschichten, Weihnachtsgedichte und Weihnachtsgeschenke. Lasst euch inspirieren! Bei einer kleinen Schreibaufgabe könnt ihr zudem etwas gewinnen. Schreibt eine ganz besondere Weihnachtsgeschichte und schickt sie uns.

Geschenktipps: Literarische Schweine zu Weihnachten

Was kann man Autorinnen und Autoren zu Weihnachten schenken? Was schenkt man Leserinnen und Lesern? Im Podcast »Schreibzeug« hat Wolfgang Tischer seine Ideen genannt. Hier sind die Tipps nochmals nachzulesen. Wie wäre es mit Schweinen? Oder verschenken Sie ein Buch und den Vorleser gleich dazu!

Schreibzeug-Podcast über Schreibrituale

Alle 14 Tage immer am Sonntag eine neue Folge: Der Schreibzeug-Podcast ist zum Ritual geworden. In der heutigen Folge sprechen Diana Hillebrand und Wolfgang Tischer über Rituale: Rituale beim Schreiben und Orte zum Schreiben.

Reiseliteratur und Nachhaltigkeit: Was für ein scheißgeiles Leben

Reiseblogger ziehen als »digitale Nomaden« um die Welt. In Blogs und auf Instagram berichten sie von ihrem »scheißgeilen Leben« - und immer mehr von ihnen veröffentlichen Bücher. Aber will man die wirklich lesen?

Schreibratgeber »Dialog« von Robert McKee – Wie man seinen Figuren eine Stimme gibt

Anfängertexte erkennt man oftmals schon optisch an fehlenden Dialogpassagen. Dialoge geben den Figuren eine Stimme und beleben den Text – wenn man sie richtig einsetzt. Im Schreibzeug-Podcast empfiehlt Wolfgang Tischer einen Schreibratgeber von Dialog-Meister Robert McKee. Warum? Das ist hier nachzulesen.

Anführungszeichen: Korrekte Zeichensetzung bei wörtlicher Rede

In Folge 7 des Schreibzeug-Podcasts geht es um Dialoge. Die wörtliche Rede sollte von Anführungszeichen umschlossen sein. Probleme und Fehlerquellen liegen dabei im Detail. Was der Podcast nicht zeigen kann, erklärt dieser Beitrag. »Passen Sie gut auf!«, rufen wir Ihnen zu.

Leipziger Autorenrunde 2021: Souverän ins digitale Wir

Während die große Preisverleihung seltsam anmutete, bewies die Leipziger Buchmesse mit der Autorenrunde 2021, wie man eine Autor:innenkonferenz souverän ins Digitale überträgt.

Jetzt anmelden: Leipziger Autorenrunde findet 2021 digital statt

Seit 2013 findet die Leipziger Autorenrunde stets am Buchmesse-Samstag statt. Unter dem Motto »Das digitale Wir« wird die Autor:innenkonferenz diesmal am 29. Mai 2021 ins Netz verlegt. Statt der Tischrunden gibt es einen Tag lang kurze Impuls- und Themenvorträge und digitale Diskussionsrunden. Das literaturcafe.de ist als Medienpartner mit dabei.

Praxisfrage: Wann gilt ein Text als veröffentlicht?

Bei Schreibwettbewerben werden meist nur »bislang unveröffentlichte Texte« akzeptiert. Doch was gilt als Veröffentlichung? Die Frage ist nicht neu, doch derzeit wieder aktuell. Gilt ein Text als veröffentlicht, wenn er live auf YouTube oder Instagram gelesen wurde? Die Antwort ist eigentlich ganz einfach.

Podcast mit Fabian Neidhardt: »Immer noch wach« – Was mache ich mit dem Rest meines Lebens?

»Bücher schreiben. Da habe ich Bock drauf«, hat Fabian Neidhardt mit 16 gesagt. 19 Jahre später erscheint sein erster Roman bei einem Verlag. Im Podcast-Gespräch mit Wolfgang Tischer gewährt Fabian Neidhardt offene und ehrliche Einblicke auf den nicht einfachen Weg zum eigenen Buch. »Immer noch wach« ist im Haymon Verlag erschienen. Ein Roman über Abschied, Trauer, Tod, die Liebe und viele schöne Dinge.

Podcast: André Hille über das Schreiben und »Das Rauschen der Nacht«

In seiner Textmanufaktur zeigt er anderen, wie man besser schreibt. Als Literaturagent vermittelt er Manuskripte. Jetzt hat André Hille seinen ersten eigenen Roman geschrieben. Ein Podcast-Gespräch über »Das Rauschen der Nacht«.

Erhellende Webinare: Die Mitschnitte der Frankfurter Buchmesse 2020

An allen fünf Tagen der Frankfurter Buchmesse »Special Edition« gab es ein kostenloses einstündiges Webinar vom literaturcafe.de. Hier können Sie alle Veranstaltungen weiterhin als Aufzeichnung ansehen: Die Themen reichen vom Einsatz von WordPress, das Schreiben mit KI, Umgang mit Kritik, Video-Live-Lesungen und Podcasting.