0
StartseiteSchlagworteLesung

lesung

Ein Abend mit Martin Suter: Das Zauberwort in allen Dingen

Mit seinem Roman »Melody« geht der Schweizer Autor Martin Suter auf Lesereise und füllt große Säle. Juliane Hartmann war in Stuttgart dabei, wo Suter über sein Leben und Schreiben berichtete.

19 Tipps für die eigene Signierstunde mit König Charles III.

Für Autorinnen und Autoren ist es mit das Schönste: das eigene Buch zu signieren. Doch beim Schreiben seines Namens macht der neue König von Großbritannien keine gute Figur. Tusche und Ablagen stehen im Weg, der Füllfederhalter tropft, der König flucht unroyal über das »blöde Ding«. Was können Sie daraus lernen, und was sollten Sie beim Signieren Ihrer Bücher beachten? Hier sind 19 Tipps.

Zum Frühbucherpreis: Unsere Webinare im März 2022: Papyrus Autor, Self-Publishing und Online-Lesungen

20 Euro FrühbucherrabattMelden Sie sich an zu den Tageswebinaren des literaturcafe.de im März 2022. Alle Veranstaltungen finden live und online statt. Die Themen: die Schreibsoftware Papyrus Autor, erfolgreiche Online-Lesungen und Selfpublishing oder Verlag.

Live-Webinar: Die perfekte Online-Lesung

Die Zahl der Online-Lesungen und Live-Streams ist groß geworden. Wer sich und sein Buch auf YouTube, Facebook oder Twitch präsentieren und auffallen will, sollte nicht nur Bild und Ton optimieren. Dieses halbtägige Kompaktseminar am Freitag, 11. März 2022 von 18 bis 21 Uhr zeigt, welche Hard- und Software Sie benötigen, wie Sie sich stimmlich vorbereiten und wie und wo Sie Ihre Lesung live streamen. Auch die Themen Bezahlen und Spenden werden behandelt.

Wolfgang liest nochmal Wolfgang Borchert live

Zum 100. Geburtstag des Schriftstellers Wolfgang Borchert (1921-1947) las Wolfgang Tischer live dessen beste Kurzgeschichten und Gedichte. Es war eine grandiose Lesung mit begeisterten Zuhörer:innen. Am Freitag, 28. Mai 2021 um 20 Uhr folgt Teil 2. Kostenlos und live im literaturcafe.de und live auf YouTube.

Wolfgang liest Wolfgang Borchert live

Am 20. Mai 2021 ist der 100. Geburtstag des Schriftstellers Wolfgang Borchert (1921-1947). Wolfgang Tischer las die besten Kurzgeschichten und Gedichte von Wolfgang Borchert. Kostenlos und live im literaturcafe.de und live auf YouTube. Sehen Sie sich hier die Aufzeichnung an.

Die große Online-Osterlesung 2021

Nach der Eiersuche und vor dem Mittagessen: Die große Osterlesung live via YouTube am Ostersonntag, 4. April 2021. Wolfgang Tischer las für Sie Oster- und Frühlingsgedichte und -geschichten bekannter deutscher Dichterinnen und Dichter. Noch online zum Nachschauen.

Livestream-Tipp: Theres Essmann liest »Federico Temperini«

Am kommenden Freitag (26.03.2021/19 Uhr) liest Theres Essmann aus ihrem Roman »Federico Temperini«. Veranstalter ist der Hospitalhof Stuttgart, moderiert wird die Online-Lesung von Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de. Die Lesung via Zoom ist kostenfrei. Melden Sie sich gleich an.

Tipp: Lesungen per Zoom live bei YouTube oder Facebook streamen

In unserem Webinar »Die perfekte Online-Lesung« wird immer wieder die Frage gestellt: Wie streame ich eine Online-Lesung mit mehreren Beteiligten live bei YouTube oder Facebook? Ist das nur mit einem teuren Zoom-Webinar-Account möglich? Nein. Allerdings sind die notwendigen Einstellungen etwas versteckt zu finden. Dieser Beitrag erklärt Schritt für Schritt, wie es funktioniert.

»Der kleine Lord« von Frances Hodgson Burnett als ungekürzte Lesung in fünf Teilen

Der Weihnachtsklassiker als ungekürzte Lesung im Livestream: Vom 16. bis zum 20. Dezember 2020 las Wolfgang Tischer täglich um 10 Uhr den Roman »Der kleine Lord« von Frances Hodgson Burnett in der ungekürzten deutschen Übersetzung. Alle fünf Teile können Sie hier ansehen und anhören.

Walden: Auch der Literaturclub des Schweizer Fernsehens diskutiert über Henry David Thoreau

Für die aktuelle Ausgabe hat auch der Literaturclub des Schweizer Fernsehens »Walden« von Henry David Thoreau gelesen und über Buch und Autor diskutiert. Das Urteil der vier Kritiker ist zwiespältig. Ist Thoreau ein Scheinriese?

Henry David Thoreau: Wer war der Walden-Autor wirklich?

Zwei Jahre lebte Henry David Thoreau in einer selbst gebauten Hütte im Wald. Er wollte herausfinden, was man wirklich zum Leben braucht, und schrieb über diese Zeit das Buch »Walden«. Oft wird aus dem Klassiker zitiert, doch die wenigsten dürften ihn ganz gelesen haben. Vieles erscheint merkwürdig und widersprüchlich bei Henry David Thoreau. Wer war er wirklich?

Making of: So wurde »Walden« im Wald gelesen

Nach über 14 Stunden Lesezeit: »Walden« von Henry David Thoreau ist ab sofort als vollständige Lesung auf YouTube anzusehen und anzuhören. Zwei Wochen lang las Wolfgang Tischer den Klassiker der Weltliteratur frühmorgens im Wald. Im zehnten und letzten Teil gibt Tischer einen Einblick in die technische Realisierung der ungewöhnlichen Online-Lesung.

Zwischenbilanz: Wie liest sich »Walden« von Henry David Thoreau im Wald?

Ich habe »Walden« unterschätzt. Und seinen Autor Henry David Thoreau überschätzt. Sieben Stunden »Hölderin« am Stück. Jeden Tag »Die Pest« von Camus live vor 500 Zuhörer:innen. Welche Herausforderung kommt jetzt? Ein Buch drängte sich auf: »Walden«. Ein Mann lebt zwei Jahre einsam im Wald. Und ich werde sein Buch über diese Zeit in der Einsamkeit des Waldes lesen. In zehn Teilen. Vier liegen noch vor mir.

Alle Videos online: Wolfgang Tischer liest »Walden« von Henry David Thoreau

1845 zog Henry David Thoreau für zwei Jahre in eine Holzhütte in den Wäldern von Massachusetts. Über seine Erfahrungen schrieb er das Buch »Walden«. Vom 18. bis zum 29. Mai des Jahres 2020 ging Wolfgang Tischer zwei Wochen lang jeden Morgen in die Einsamkeit des Schwarzwaldes und las in zehn Teilen »Walden« im Wald. Täglich war eine neue Folge auf literaturcafe.de und YouTube zu hören und zu sehen. Nun sind alle zehn Folgen komplett!