Anzeige
Anzeige
StartseiteLiteratur onlineLivestream-Tipp: Theres Essmann liest »Federico Temperini«

Livestream-Tipp: Theres Essmann liest »Federico Temperini«

Theres Essmann liest aus ihrer Novelle »Federico Temperini«
Theres Essmann liest aus ihrer Novelle »Federico Temperini« (Foto: privat)

Am kommenden Freitag (26.03.2021/19 Uhr) liest Theres Essmann aus ihrem Roman »Federico Temperini«. Veranstalter ist der Hospitalhof Stuttgart, moderiert wird die Online-Lesung von Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de. Die Lesung via Zoom ist kostenfrei. Melden Sie sich gleich an.

Jürgen Krause bekommt sein Leben nicht auf die Reihe. Das Studium hat er nie abgeschlossen, seit 15 Jahren fährt er Taxi. Doch dann wird Krause regelmäßig von Federico Temperini als Chauffeur gebucht. Temperini ist stets schwarz gekleidet, hager und vermutlich um die 80 Jahre alt. Regelmäßig lässt er sich zur Philharmonie fahren und fällt harsche Urteile über die Musiker.

In ihrem Debüt »Federico Temperini« schildert Theres Essmann das seltsame Verhältnis zwischen den beiden Außenseitern.

Malte Bremer und Wolfgang Tischer haben den Roman fürs literaturcafe.de beide überaus positiv besprochen.

Am Freitag, dem 26. März 2021 um 19:00 Uhr liest Theres Essmann aus ihrem Debut-Roman und berichtet von seiner Entstehung im Gespräch mir Wolfgang Tischer.

Die Online-Lesung ist eine Veranstaltung des Hospitalhof Stuttgart. Die kostenfreie Teilnahme ist via Zoom-Software möglich, lediglich eine Anmeldung ist bis Donnerstag erforderlich, dann erhalten Sie vom Hospitalhof den Zugangslink per E-Mail zugeschickt.

Link ins Web:

Theres Essmann: Federico Temperini. Novelle. Gebundene Ausgabe. 2020. Klöpfer, Narr GmbH. ISBN/EAN: 9783749610266. 18,00 €  » Bestellen bei amazon.de Anzeige oder im Buchhandel

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein