Kopfzeile

Der Newsletter des literaturcafe.de
vom 21. November 2017

Besuch beim Schweizer Literaturclub: Elke Heidenreich und Nicola Steiner im Interview

Besuch beim Schweizer Literaturclub: Elke Heidenreich und Nicola Steiner im Interview

Der Literaturclub im Schweizer Fernsehen ist für einige das bessere Literarische Quartett. Viele jedoch kennen die monatliche Literatursendung gar nicht, obwohl sie für das deutsche und österreichische Publikum auch auf 3sat zu sehen ist, so auch am kommenden Sonntag, 04.09.2016.

Wolfgang Tischer hat sich daher auf den Weg in die Schweiz gemacht und war als Zuschauer bei der Aufzeichnung am vergangenen Montag mit dabei. Er schildert seine Eindrücke vor Ort im Podcast des literaturcafe.de und hat sich nach der Sendung mit Moderatorin Nicola Steiner und Kritikerin Elke Heidenreich unterhalten.

Hier klicken, weiterlesen und Interviews anhören »

---
1

Lesekreis-Portal von dtv: »Mit Neugier und Lust auf einen Text einlassen«

 

Der dtv Verlag hat ein Portal für Lesekreise online gestellt. Dort gibt es Zusatzmaterial zu ausgewählten Buchtiteln, das als Diskussionsgrundlage für regelmäßige Treffen von Lesebegeisterten dienen kann. Zum Start gibt es Material zu zehn sehr unterschiedlichen Titeln des Verlags, angefangen von Arno Geigers »Der alte König in seinem Exil« bis hin zu Jasper Ffordes »Der Fall Jane Eyre«.

Wir sprachen mit Annika Schneeweiss von dtv, die dem sechsköpfigen Projektteam angehört, warum Lesekreise nicht von gestern und für Verlage wichtig sind.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Literarisches Quartett: Bitte mehr Biller!

Literarisches Quartett: Bitte mehr Biller!

Mara Delius hat in den USA und London studiert (Foto: ZDF)

Ohne Maxim Biller wäre die Wiederauflage des Literarischen Quartetts sicherlich schon abgesetzt. Und ohne Maxim Biller wäre das Literarische Quartett sterbenslangweilig. Ein spannendes Buch braucht gute Bösewichte. Und das Literarische Quartett braucht Biller.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Self-Publishing-Seminar in Stuttgart: E-Books erstellen und verkaufen

Noch wenige Plätze frei: Self-Publishing-Seminar: E-Books erstellen und verkaufen

Der erste Termin war rasch ausgebucht, für den Zusatztermin gibt es noch wenige freie Plätze: Am Sonntag, 25. September 2016 von 10 bis 17 Uhr findet das E-Book- und Self-Publishing-Seminar mit Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de erneut im Stuttgarter Schriftstellerhaus statt.

In seinem viel gelobten Seminar zeigt E-Book-Experte und literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer, wie man eigene E-Books bei Amazon, Tolino & Co veröffentlicht und verkauft.

Hier klicken und anmelden »

---
Ein Erschrecken vor so viel Brennen: Lest Kafka! Lest Reiner Stach!

Ein Erschrecken vor so viel Brennen: Lest Kafka! Lest Reiner Stach!


Ein eisiger Raum der Stille. Eine Halle, unermesslich in ihren Ausmaßen. An den Wänden blauschimmerndes Eis. Ein blaues Leuchten von nirgendwoher. Kälte, Frost. Inmitten ein Mensch. Ist es Kafka?

Hier klicken und weiterlesen »

---
Textkritik

Meistgeklickt: Textkritik
Ohne Drumrumlabern und Schmachtgesülze

 

Die aktuelle Textkritik von Malte Bremer wurde im letzten Newsletter am häufigsten angeklickt

Hier klicken und weiterlesen »