Der Podcast des literaturcafe.de

Waldbaden: Du kommst anders aus dem Wald heraus, als du ihn betreten hast

»Und wie war es beim Waldbaden?« Der Bekannte lächelt mich süffisant an. Waldbaden ist gerade Trend. Selbst Fernsehzeitschriften schreiben darüber. Und ich war dabei. Der Bekannte sah mich wahrscheinlich halbnackt durch den Wald springen und Mantras singen.

Roger Willemsen im Gespräch über »Das Hohe Haus«

Ein Jahr lang saß Roger Willemsen für sein Buch »Das Hohe Haus« im Bundestag - allerdings auf der Zuschauertribüne. Von Neujahrsansprache zu Neujahrsansprache ist das Buch ein parlamentarisches Zeitdokument des Jahres 2013 geworden, in dem...

Stefan Nink im Interview: Freitags in der Faulen Kobra

Nach dem Erfolg von »Donnerstag im Fetten Hecht« hat Stefan Link eine Fortsetzung geschrieben. Der Roman heißt »Freitags in der Faulen Kobra«, und erneut schickt der Autor seinen Protagonisten Siebeneisen um die Welt, um etwas...

Saša Stanišić im Gespräch: Vor dem Fest und nach dem Preis

Mit seinem Roman »Vor dem Fest« hat Saša Stanišić den Preis der Leipziger Buchmesse 2014 in der Kategorie Belletristik gewonnen. Das Interview mit dem Autor hatten wir zwar zuvor schon vereinbart, aber nach solch einem...

Wie viel Werbung braucht ein Bestseller, Frau Pfeifer?

Der Thriller NOAH von Sebastan Fitzek stieg sofort auf Platz 2 der Spiegel-Bestsellerliste ein - und das bei einem sehr ungewöhnlichen Erscheinungstermin. Für das Buch feuerte der Bastei Lübbe Verlag so ziemlich alles an Werbemöglichkeiten ab...

Matthias Nawrat über einarmige Unternehmer im Schwarzwald

»Mich interessiert die Provinz«, sagt Matthias Nawrat. Daher spielt sein Roman »Unternehmer« wieder im Schwarzwald. Den Schwarzwald findet der Autor faszinierend. »Unternehmer« ist eine Familiengeschichte - aber alles andere als ein Heimatroman. Der Schwarzwald des Romans...

Wie finde ich den richtigen Literaturagenten, Herr Meller?

Zusammen mit drei Kolleginnen vertritt der Literaturagent Michael Meller deutschsprachige Autoren wie Timur Vermes, Kai Meyer und Rebecca Gablé. Zu den Klienten der Agentur gehören aber beispielsweise auch Jonathan Franzen oder David Baldacci, sofern es...

Ijoma Mangold im Gespräch: Wozu braucht man noch Literaturkritiker?

Ijoma Mangold leitet das Ressort Literatur bei der Wochenzeitung DIE ZEIT. »Redaktionsarbeit heißt Selektion«, sagt der Literaturkritiker. Und das gilt natürlich auch für besprochene Bücher. Doch wonach wird ausgewählt? Und hat man als unbekannter Autor oder...

Self-Publishing: Wie finde ich den richtigen Lektor?

Ein Lektorat muss sein. Fragt man erfolgreiche Selfpublisher, wozu sie auf jeden Fall raten und wofür man Geld ausgeben sollte, so steht das Lektorat an erster Stelle. Wer bei einem Verlag veröffentlicht, bekommt einen Lektor zugewiesen...

Interview und Buchkritik: Jonas Lüscher – »Frühling der Barbaren«

»Spannend, komisch, klug und böse«, so heißt es auf der Rückseite des Schutzumschlags über die Novelle »Frühling der Barbaren«, dem Erstling von Jonas Lüscher. Meist wird auf Buchumverpackugen substanzlos lobgehudelt, doch bei diesem Buch hat der...

Wie ich einmal mit Manuel Andrack wanderte, er länger auf der Strecke blieb und wir ein Interview führten

Bad Peterstal im Schwarzwald eröffnet einen Premiumwanderweg. 81 von 100 Punkten vergibt das Deutsche Wanderinstitut für den »Peterstaler Schwarzwaldsteig«, ein Spitzenwert. Ich erwäge, das Thema Wandern erneut mit Literatur zu verknüpfen. Doch Bad Peterstal bietet nur...

Andreas Eschbach: »Vielleicht würde ich heute auch als Selfpublisher beginnen«

Andreas Eschbach ist einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Thriller- und Science-Fiction-Autoren. Wer sich im Internet nach Informationen übers Schreiben oder die Verlagssuche umschaut, der landet früher oder später auf der Website des Autors, denn Andreas Eschbach...

Interview mit Ann-Kathrin Schwarz, Leiterin Bastei Lübbe Academy

Zusammen mit ihrem Kollegen Jan F. Wielpütz leitet Ann-Kathrin Schwarz die Bastei Lübbe Academy, über die wir in einem eigenen Beitrag ausführlich berichtet haben. Zuvor war sie viele Jahre lang Lektorin im Verlag und zudem...

Astrid Rosenfeld im Gespräch: »Elsa ungeheuer«

Astrid Rosenfeld ist gelungen, wovon viele Autoren träumen: Gleich ihr erstes Buch »Adams Erbe« war 2011 ein großer Erfolg. Sowohl Leser als auch Kritiker waren begeistert, und der Roman fand sich auf der Longlist zum...

Vom richtigen Umgang mit Journalisten und der Presse

Wie sollte man als Autorin oder Autor mit Medien und Journalisten umgehen? Was kann man vom Besuch eines Pressevertreters erwarten? Wie sollte man sich auf ein Interview vorbereiten? Und was ist, wenn der geplante Bericht...

Expertentipps: Juristische Fallstricke bei der Buchveröffentlichung

Egal ob Verlag oder Selfpublisher: Wer ein Buch veröffentlicht, muss sich an gewisse Spielregeln und Gesetze halten. Ansonsten drohen Abmahnung oder einstweilige Verfügung, und es wird teuer. Als Selbstverleger muss man all das selbst im Blick...

Beliebteste Beiträge