Neuverfilmung: »Friedhof der Kuscheltiere« von Stephen King zu gewinnen

Jetzt im Kino: Wir verlosen »Friedhof der Kuscheltiere« von Stephen King als Taschenbuch

Am 4. April 2019 läuft in den deutschen Kinos die Neuverfilmung von »Friedhof der Kuscheltiere« an. Zum Kinostart verlosen wir fünf Exemplare des Romans, der für Stephen King der furchtbarste ist, den er je geschrieben hat.
EU-Urheberrechtsreform: 8 negative Folgen, mit denen Autoren jetzt rechnen müssen

EU-Urheberrechtsreform: 8 negative Folgen, mit denen Autoren jetzt rechnen müssen

Am vergangenen Dienstag hat das EU-Parlament für die umstrittene Urheberrechtsreform gestimmt. Für Autorinnen und Autoren wird dies überwiegend negative Folgen haben. Wir geben eine Übersicht, was Urheberinnen und Urheber von Büchern demnächst befürchten müssen.
Gottschalk liest die Moderationskarten, während Sarah Kuttner ihm erklärt, worum es in ihrem Buch wirklich geht (Foto: Screenshot BR)

Fernsehkritik: Gottschalk liest? – Altherrenbräsigkeit lockt nicht zum Buch

Thomas Gottschalk war an diesem Dienstag auf der Titelseite der BILD-Zeitung. Nicht wegen seiner neuen Literatursendung »Gottschalk liest?«, sondern weil er sich von seiner Frau getrennt hat. Wir blicken aber nicht in die Boulevardpresse, sondern schauen uns im Bayerischen Fernsehen seine Literatursendung an. Endlich wissen wir, warum am Ende des Titels ein Fragezeichen steht.
Artikel 12 der Urheberrechtsreform: Warum Buchautoren künftig weniger verdienen werden

Artikel 12 der Urheberrechtsreform: Warum Buchautoren künftig weniger verdienen werden

Bei der Diskussion um die Reform des Urheberrechts stehen Artikel 13 und Artikel 11 (Leistungsschutzrecht für Presseverlage) der EU-Richtlinie heftig in der Kritik. Interessant ist jedoch auch der sehr kurze Artikel 12, mit dem sich die Buchverlage einen Anteil an den Autoreneinnahmen sichern wollen. Kommt das von der EU vorgegebene Urheberrecht, werden sich die Einnahmen der Autorinnen und Autoren merklich reduzieren.
Textkritik

Textkritik: Wortknoten im Winterschal

Der Frühling kommt. Warum nicht ein nettes kleines Abschiedsgedicht für den Winterschal schreiben? Leider scheitert die Umsetzung, denn die ist lieblos und handwerklich dilettantisch ausgeführt. Textkritiker Malte Bremer macht einen Gegenvorschlag.
Blogger-Fotoaktion auf der Leipziger Buchmesse

Das perfekte Autorenfoto: Bildberatung auf der Leipziger Buchmesse

Wie sieht das perfekte Autorenfoto aus? Was kann an Ihrem Autorenfoto verbessert werden? Am Stand des literaturcafe.de auf der Leipziger Buchmesse in Halle 5 E508 gibt Profi-Fotografin Birgit-Cathrin Duval Tipps für Autorinnen und Autoren. Kommen Sie vorbei!
Artikel 13: Warum Autoren die Urheberrechtsreform bekämpfen statt bejubeln sollten

Artikel 13: Warum Autoren die Urheberrechtsreform bekämpfen statt bejubeln sollten

Die Europäische Union will das Urheberrecht ans digitale Zeitalter anpassen. Doch zu welchem Preis? Erstmals werden große Plattformen gesetzlich gezwungen sein, technische Kontrollen einzuführen, wie sie in Diktaturen zur Zensur verwendet werden. Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die Verfechter des freien Wortes, sollten alarmiert sein. Tatsächlich bejubeln sie die Maßnahmen der EU.
Das Literarische Quartett: Es war wieder spät

Das Literarische Quartett: Spoiler im Überblick

1. März 2019. Es ist wieder spät. Das Literarische Quartett beginnt um 23:51 Uhr. Pflichtbewusst mit einem Ohr und einem Auge noch verfolgt.
Das literaturcafe.de auf der Leipziger Buchmesse 2019

Von Fitzek bis Zaimoglu: Das literaturcafe.de auf der Leipziger Buchmesse 2019

Das literaturcafe.de ist offizieller Programmpartner der Leipziger Buchmesse. Vom 21. bis 24. März 2019 gibt es auf der Bühne des Forum autoren@leipzig in Halle 5 D600 wieder hochkarätige Gesprächspartner wie Sebastian Fitzek, Markus Heitz und Feridun Zaimoglu. Mit dabei Bachmannpreis-Gewinnerin Tanja Maljartschuk, Thriller-Autor Benedikt Gollhardt und Hörbuchsprecher Robert Frank.
Stand des literaturcafe.de in Halle 5 E508.
Preis der Leipziger Buchmesse 2019: Was taugen die nominierten Bücher? 5

Preis der Leipziger Buchmesse 2019: Was taugen die nominierten Bücher?

Fünf Bücher sind in der Kategorie »Belletristik« für den Preis der Leipziger Buchmesse 2019 nominiert. Unser Textkritiker Malte Bremer hat sie sich angesehen und macht den Buchhandlungstest: Will man die Bücher nach den ersten Seiten weiterlesen? Was nützt es , wenn man sich erst 100 Seiten quälen muss, bis ein Roman endlich angeblich Fahrt aufnimmt, sprachlich und inhaltlich? Das ist verplemperte Lebenszeit! Welche Lebenszeit lohnt sich für Leipzig?