Anzeige

Alle Beiträge des literaturcafe.de in chronologischer Reihenfolge

Bachmannpreis-Podcast 2023 – Tag 3: Anna Felnhofer und Yevgeniy Breyger im Gespräch

Wolfgang Tischer, Andrea Diener und Bozena Badura blicken im Podcast auf den dritten und letzten Lesetag beim Bachmannpreis 2023. Welche Rolle spielte das Publikum? Und wer wird am Sonntag gewinnen? Außerdem im Gespräch: Autor Yevgeniy Breyger und Autorin Anna Felnhofer.

Abstimmen: Wer ist der oder die beste Bachmann-Juror(in) 2023?

Zum zehnten Mal können Sie abstimmen: Wer ist 2023 für Sie die beste Bachmann-Jurorin oder der beste Bachmann-Juror? Stimmen Sie ab am Samstag, 1. Juli 2023, von 10 Uhr bis 23:00 Uhr! Das Ergebnis wird am Sonntag, 2. Juli 2023, bekannt gegeben.

Bachmannpreis-Podcast 2023 – Tag 2: Elias Hirschl als Gast und Martin Piekar im Gespräch

Elias Hirschl hat 2022 beim Bachmannpreis den Publikumspreis gewonnen, ist in diesem Jahr Stadtschreiber in Klagenfurt und heute zu Gast im Podcast. Zusammen mit Andrea Diener und Wolfgang Tischer blickt er auf den 2. Lesetag 2023. Zudem spricht Martin Piekar über seine Lesung. Haben wir heute schon den Gewinnerinnentext gehört?

Bachmannpreis-Podcast 2023 – Tag 1: Jayrome Robinet und Mithu Sanyal im Gespräch

Mit Bozena Badura reden Andrea Diener und Wolfgang Tischer im Podcast über die vier ersten Lesungen beim Bachmannpreis 2023. Warum schaffen es schlechte Texte zu diesem Literaturwettbewerb? Außerdem im Gespräch: Autor Jayrome C. Robinet und Neu-Jurorin Mithu Sanyal.

Bachmannpreis-Podcast vom Eröffnungsabend 2023: Freiheit ist kein individueller Besitz

Eine bewegende Rede, ein neuer Moderator und ein anderer Blick auf die Freiheit: Die 47. Tage der deutschsprachigen Literatur sind eröffnet. In der ersten Podcast-Folge direkt aus Klagenfurt blicken Andrea Diener und Wolfgang Tischer auf das, was war und beim Bachmannpreis werden könnte.

Warum ich vom Bachmannpreis weiterhin per Twitter berichte

Seit 2011 reise ich im Sommer nach Klagenfurt zu den Tagen der deutschsprachigen Literatur und berichte vom Bachmannpreis via Podcast und Twitter. In diesem Jahr frage ich mich jedoch, ob man Twitter noch nutzen sollte. Bis auf Weiteres werde ich bei dem Kurznachrichtendienst bleiben. Leider.

Bachmannpreis 2023: Zwei Lesende sagen ihre Teilnahme ab

Statt 14 werden in diesem Jahr nur 12 Autorinnen und Autoren in Klagenfurt um den mit 25.000 Euro dotierten Bachmannpreis lesen. Wie der ORF mitteilte, haben gleich zwei der Nominierten ihre Teilnahme kurzfristig abgesagt. Warum? Und was passiert jetzt?

Olaf Kutzmutz: Literatur an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel

Wer schreibt, sollte die Bundesakademie für Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel kennen. Seit 1999 leitet und verantwortet dort den Programmbereich Literatur. Regelmäßig lädt er hochkarätige Dozenten ein. Im Podcast des literaturcafe.de erläutert Kutzmutz, was die Bildungseinrichtung so besonders macht und welchen Autor er besonders schätzt.

Dem Wasser die Stirn bieten: Bücher über Bäder

Wer diesen Sommer nicht im Freibad ist und an einer Buchhandlung vorbeigeht, sieht viele Schwimmbadmotive auf den Covern. Corona und Energiekrise lassen das beheizte Freibad als selbstverständliches Stück bundesdeutscher Infrastruktur verschwinden, was zu diesem Cover-Trend beiträgt. Isa Tschierschke taucht in Badebüchern ein.

Live-Webinar: Bücher schreiben mit ChatGPT und die Auswirkungen auf den Buchmarkt

Am Mittwoch, 5. Juli 2023 von 20 bis 22 Uhr schauen wir gemeinsam mit dem Experten Christoph Heilig an,  wie man mit ChatGPT Bücher schreibt, wie die KI bei der Arbeit unterstützt und welche Auswirkungen auf den Buchmarkt zu erwarten sind.

Ratgeber: Sandra Uschtrin zeigt, wie man mit ChatGPT ein Buch schreibt und vermarktet

Während manche Autoren entsetzt auf ChatGPT blicken, Chancen und Risiken diskutieren und sogar ein Verbot fordern, zeigt Sandra Uschtrin in ihrem Ratgeber, wie Autorinnen und Autoren Textroboter für ihre tägliche Arbeit nutzen können.

Demian Lienhard: Mr. Goebbels Jazz Band – In den Jazz-Bars der Nazis

Demian Lienhard, der Gewinner des Schweizer Literaturpreises 2020,  hat einen Roman über eine Band geschrieben, die im Nazi-Deutschland zu Propagandazwecken Jazz spielte, der dort eigentlich als »entartet« galt.

Bachmannpreis 2023: Die Hälfte der Lesenden lebt in Berlin

Beim diesjährigen Bachmannpreis 2023 soll alles wieder so sein wie vor der Pandemie, zum Glück. Allerdings ging die Jury bei der Auswahl der 14 lesenden Autorinnen und Autoren keine Risiken ein, was konservativ und mutlos wirkt.

Noch ein Update für den Kindle Scribe: Handschrift als Text exportieren und bessere PDF-Bearbeitung

Es ist, als habe man eine Beta-Version gekauft: Per Updates stattet Amazon den Kindle Scribe nach und nach mit Funktionen aus, die man sich eigentlich schon zum Start gewünscht hatte. Neu ist die Möglichkeit, handschriftliche Notizen als Text zu exportieren. Eine echte Texterkennung ist das aber leider nicht.

Schreibzeug-Podcast – Lehren aus Leipzig

So schnell wird die Leipziger Buchmesse des Jahres 2023 nicht vergessen sein. Diana Hillebrand und Wolfgang Tischer blicken nach der Live-Aufzeichnung nochmals zurück und erörtern unter anderem, warum man auf der Messe nicht lesen, sondern Besseres veranstalten sollte.