Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Podcast

Unser Literatur-Radio zum Mitnehmen! Hören Sie ab März 2014 wieder die Mitschnitte der Interviews, Expertengespräche und Vorträge von der Leipziger Buchmesse mit Saša Stanišić, Roger Willemsen, Jens Sparschuh, Matthias Nawrat u.v.a.m.

Über Apples iTunes oder mit anderer kostenloser Software erhalten Sie die Beiträge kostenfrei direkt auf Ihre Festplatte oder Ihren MP3-Player geliefert. So verpassen Sie keine Folge. Alle Infos hierzu finden Sie in der rechten Spalte. Sie können die Folgen über den MP3-Link direkt herunterladen oder spezielle Podcast-Software wie iTunes oder Juice verwenden.

Beitrag vom 17. Dezember 2005 | Rubrik: Podcast

Die 10. Sendung des literaturcafe.de – Interview mit Mathieu Carrière

Die Musik dieser Folge ist von löser – The Ologie Project. Sie ist zum Download auf www.ologie.info erhältlich. Die Themen: (mit Zeitangabe im Podcast und Links) 03:12 Ein Buch ist kein Alibi: Auflösung des literarischen Filmschnipsels aus Folge 8 Der Film und die Lösung ist “Dirty Dancing” mit Patrick Swayze und Jennifer Grey. Und natürlich

Beitrag vom 23. November 2005 | Rubrik: Podcast

Die 9. Sendung – Der Autor im Hotel: Titus Müller

Wolfgang Tischer hat den Autor Titus Müller vor einer Lesung auf den Stuttgarter Buchwochen in einem Hotel getroffen und sich mit ihm über Weblogs, die Kommunikation mit dem Leser und andere Themen unterhalten.

Ebenso können Sie im literaturcafe.de ein weiteres Interview mit Titus Müller lesen. Birgit-Cathrin Duval sprach mit dem Autor über den Alltag des Schriftstellers, die Faszination des Schreibens, den Erwartungsdruck und den Umgang mit dem Erfolg.

Die Homepage von Titus Müller:
www.titusmueller.de
Dort findet sich auch sein Welog (Journal).

Der im Interview erwähnte Federwelt-Newsletter, den Titus Müller redaktionell betreut, kann kostenlos über die Website der Autorenzeitschrift Federwelt abonniert werden.

Titus Müller: Die Todgeweihte. Broschiert. Dezember 2005. Aufbau Tb. ISBN 3-7466-2180-1. EUR 8,95 (Bestellen bei Amazon.de)

Titus Müller: Die Brillenmacherin. Gebundene Ausgabe. März 2005. Rütten & Loening. ISBN 3-352-00717-9. EUR 19,90 (Bestellen bei Amazon.de)

Titus Müller: Der Kalligraph des Bischofs. Broschiert. September 2002. Aufbau Tb. ISBN 3-7466-1856-8. EUR 9,50 (Bestellen bei Amazon.de)
Titus Müller: Der Kalligraph des Bischofs. Gebundene Ausgabe. Juni 2005. Brunnen-Verlag, Gießen. ISBN 3-7655-1890-5. EUR 17,95 (Bestellen bei Amazon.de)

Foto: Birgit-Cathrin Duval/bcmpress

Beitrag vom 8. November 2005 | Rubrik: Podcast

Die 8. Sendung des literaturcafe.de

Nach über 30 Interviews von der Frankfurter Buchmesse gibt es wieder eine reguläre Podcast-Folge des literaturcafe.de im Internet www.literaturcafe.de

Die Musik dieser Folge ist von Garnica. Sie ist zum Download auf www.d-a-t-a.net erhältlich.

Die Themen: (mit Zeitangabe im Podcast und Links)

01:07 Buchmesse: Kurzer Rückblick und ein wichtiger Hinweis für Apple iTunes-Nutzer

06:10 Drehbuch: Auflösung des letzten Rätsels aus Folge 7
Der Film war: Notting Hill mit Hugh Grant und Julia Roberts.
Der Synchronsprecher von Hugh Grant in diesem Film ist Patrick Winczewski.

09:50 Mitmachen: Der Hinweis auf die podcastumfrage.de
Alex Wunschel vom Tellerrand-Podcast hat eine Umfrage initiiert an der sich über 30 deutsche Podcasts beteiligen. Auch das literaturcafe.de ist mit dabei, und wir würden uns freuen, wenn Sie bei dieser Umfrage mitmachen, die bis zum 13. November 2005 läuft. Wer seine eMail-Adresse eingibt, der oder die kann fünf Gutscheine im Wert von jeweils 50,- Euro für das Hörbuchportal audible.de gewinnen.

11:50 Hörbuch mit Folgen: Theodor Storm: “Immensee” – Kapitel 5: “Daheim”

23:53 Drehbuch: Aus welchem Film stammt dieser Ausschnitt?
Mails mit der Lösung an redaktion@literaturcafe.de

Der Link zum erwähnten Vortrag von Wolfgang Tischer an der Münchner Volkshochschule am 18.11.2005 findet sich hier.

Schickt uns Feedback ebenfalls an redaktion@literaturcafe.de oder klickt unten auf “Kommentar” und gebt ihn gleich direkt hier ab.

Viel Spaß beim Hören!

Beitrag vom 23. Oktober 2005 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2005, Podcast

Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit Bastian »Zwiebelfisch« Sick

In seiner Kolumne »Zwiebelfisch« im SPIEGEL Online geht Bastian Sick den Besonderheiten und Merkwürdigkeiten der deutschen Sprache auf den Grund. Als Buch unter dem Titel »Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod« sind sowohl Teil 1 als auch der unlängst veröffentlichte Teil 2 Bestseller geworden. Die Deutschen scheinen die Liebe an der Sprachpflege zurückgewonnen zu haben. Woran das liegt und ob er es sich selbst überhaupt noch leisten kann, Fehler beim Schreiben zu machen? Das wollten wir von Sebastian Sick wissen.

Sicks Kolumne »Zwiebelfisch« beim SPIEGEL Online gibt es hier.

  • Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Taschenbuch. 2004. KiWi-Taschenbuch. ISBN/EAN: 9783462034486. EUR 6,00 (Bestellen bei Amazon.de)
  • Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod - Folge 1-3: Ein Wegweiser durch den Irrgarten der deutschen Sprache. Die Zwiebelfisch-Kolumnen Folge 1-3. Taschenbuch. 2008. KiWi-Taschenbuch. ISBN/EAN: 9783462040531. EUR 10,00 (Bestellen bei Amazon.de)
  • Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod - Folge 5. Taschenbuch. 2013. KiWi-Taschenbuch. ISBN/EAN: 9783462044959. EUR 9,99 (Bestellen bei Amazon.de)
  • Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod - Folge 4: Das Allerneueste aus dem Irrgarten der deutschen Sprache. Taschenbuch. 2009. KiWi-Taschenbuch. ISBN/EAN: 9783462041644. EUR 6,99 (Bestellen bei Amazon.de)
  • Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod - Folge 1. Kindle Edition. 2009. eBook by Kiepenheuer&Witsch (Herunterladen bei Amazon.de)
  • Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 2: Neues aus dem Irrgarten der deutschen Sprache. Taschenbuch. 2005. KiWi-Taschenbuch. ISBN/EAN: 9783462036060. EUR 3,00 (Bestellen bei Amazon.de)
  • Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod - Folge 5: Folge 5. Kindle Edition. 2013. (Herunterladen bei Amazon.de)
  • Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Ein Wegweiser durch den Irrgarten der deutschen Sprache: Band 1, Schmuckausgabe. Gebundene Ausgabe. 2006. Kiepenheuer&Witsch. ISBN/EAN: 9783462037265. EUR 2,00 (Bestellen bei Amazon.de)

Beitrag vom 23. Oktober 2005 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2005, Podcast

Buchmesse-Podcast 2005: Manuel Andrack im Signierzelt der Messe

Manuel Andrack kennt man vom Fernsehen. Er ist der Mann, der rechts von Harald Schmidt am Schreibtisch sitzt. Und eigentlich ist er auch der Redaktionsleiter der Sendung. Wie ist das, wenn man plötzlich berühmt ist? Muss oder will man dann Bücher schreiben?

Manuel Andrack: Du musst wandern. Ohne Stock und Hut im deutschen Mittelgebirge. Hörbuch-Download. 2012. Random House Audio, Deutschland. EUR 13,00 (Bestellen bei Amazon.de)

Manuel Andrack: Meine Saison mit dem FC: Ein Bildungsroman. Ein Reiseroman. Ein Liebesroman. Taschenbuch. 2005. KiWi-Köln. ISBN/EAN: 9783462035841. EUR 9,90 (Bestellen bei Amazon.de)

Schickt uns Feedback an redaktion@literaturcafe.de oder klickt unten auf “Kommentar” und gebt ihn gleich direkt hier ab.

Viel Spaß beim Hören!

Beitrag vom 23. Oktober 2005 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2005, Podcast

Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit Britta Heer

Mit Britta Heer, Marketingleiterin bei BoD Books on Demand sprachen wir über die Unterschiede zwischen Fachbesucher- und Publikumstagen, den Aktionen während der Messe – und wieviel Zeit einem für die Erholung vom Messestress bleibt.

Schickt uns Feedback an redaktion@literaturcafe.de oder klickt unten auf "Kommentar" und gebt ihn gleich direkt hier ab.

Viel Spaß beim Hören!

Beitrag vom 23. Oktober 2005 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2005, Podcast

Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit Bernhard Keller

Ein Verwaltungsangestellter entführt eine Nackttänzerin und hält sie gefangen. Gleichzeitig besucht er ihre Mutter und gibt sich erotischen und sexuellen Spielereien hin. Der Roman "Spiel im Dunkeln" von Bernhard Keller dreht sich um Sex und Gewalt, um ein überaus böses Spiel im zweideutigen Dunkel. Ein Spiel, das der Autor auch mit dem Leser treibt. Im Interview spricht Bernhard Keller über Gewalt in seinem Roman und in der Gesellschaft.

Bernhard Keller: Spiel im Dunkeln. Gebundene Ausgabe. Mai 2005. Fischer (S.), Frankfurt. ISBN 3-10-049515-2. EUR 15,00 (Bestellen bei Amazon.de)

Schickt uns Feedback an redaktion@literaturcafe.de oder klickt unten auf "Kommentar" und gebt ihn gleich direkt hier ab.

Viel Spaß beim Hören!

Beitrag vom 23. Oktober 2005 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2005, Podcast

Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit Joshua Sobol

Der renommierte israelische Dramatiker Joshua Sobol spricht über Israel und die aufblühende Kultur unter Ariel Sharon. Sein Appell: Wir alle brauchen dringend ein time out vom Spiel in der grotesken Tragödie der Geschichte. In der ist der Einzelne zur Ware geworden und bedarf eines ausgeklügelten Marketings, das wenig Raum lässt für Identität und Moral. Da wird es Zeit, sich Shakespeare zu entsinnen und die Bühne einmal radikal freizufegen. In seinem Buch "Whiskey ist auch in Ordnung" macht Sobol das meisterlich, doch ohne darüber eine Hoffnung zu vergessen: Selbst eine Killermaschine muss sich eingestehen, verliebt zu sein, und sei es in eine Prostituierte. Zudem verrät uns Sobol, dass er gerade an einem neuen Roman schreibt. Darin, wie sollte es anders sein, entlarvt sich ein Mann als Sklave seines Reichtums.
Eileen Stiller konnte die Fragen auf Deutsch stellen, da Joshua Sobol Deutsch versteht. Sobol antwortet in Englisch.

Joshua Sobol, Barbara Linner: Whisky ist auch in Ordnung. Gebundene Ausgabe. September 2005. Luchterhand Literaturverlag. ISBN 3-630-87218-2. EUR 21,90 (Bestellen bei Amazon.de)

Schickt uns Feedback an redaktion@literaturcafe.de oder klickt unten auf "Kommentar" und gebt ihn gleich direkt hier ab.

Viel Spaß beim Hören!

Beitrag vom 23. Oktober 2005 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2005, Podcast

Buchmesse-Podcast 2005: Auch andere podcasten – Sebastian von Sebhes Podcast Show

Es gibt nicht nur den Buchmesse-Podcast des literaturcafe.de. Auch andere berichten. Wolfgang Tischer traf sich mit Sebastin von "Sebhes Podcast Show", und zusammen haben sie ein 20-minütiges Soundseeing aufgenommen, das im Podcast von Sebhe zu hören sein wird.
Die URL lautet www.sebhe.de/podcast

Schickt uns Feedback an redaktion@literaturcafe.de oder klickt unten auf "Kommentar" und gebt ihn gleich direkt hier ab.

Viel Spaß beim Hören!

Beitrag vom 23. Oktober 2005 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2005, Podcast

Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit Adolf Muschg

Die heutige Lebenskunst ist das "Weniger-Werden". Die ist jedoch beinahe unerreichbar, und will man auf ein Körnchen Gold stoßen, so muss man viel Sand sieben. Um letztlich zu erkennen: Sieb schütteln, das hat mit dir zu tun – das Gold kannst du getrost vergessen. Adolf Muschg, Präsident der Akademie der Künste und ehemaliger Literaturprofessor, geht in seinem neuen Künstlerroman der Frage nach, wie man leicht werden kann.

Adolf Muschg: Eikan, du bist spät. Gebundene Ausgabe. März 2005. Suhrkamp. ISBN 3-518-41669-3. EUR 17,90 (Bestellen bei Amazon.de)

Schickt uns Feedback an redaktion@literaturcafe.de oder klickt unten auf "Kommentar" und gebt ihn gleich direkt hier ab.

Viel Spaß beim Hören!

Mehr Beiträge: « 1 2 24 25 26 27 28 29 »