Anzeige
Startseite Der Podcast des literaturcafe.de

Der Podcast des literaturcafe.de

Cornelia Travnicek: »In diesen Zeiten sollten wir über Bücher sprechen«

»Wir müssen den Künstern die Aufmerksamkeit, die ihnen jetzt durch die Absage von Lesungen entgeht, ein bisschen zurückgeben, indem wir über ihre Bücher sprechen«, empfiehlt die österreichische Autorin Cornelia Travnicek. Im Podcast des literaturcafe.de erzählt sie, warum sie trotz Absage der Buchmesse letzte Woche in Leipzig war und mit Wolfgang Tischer spricht sie über ihre neues bewegendes und poetisches Buch »Feenstaub«.

Buchmesse-Podcast 2005: Am Büchertisch gegenüber dem Blauen Sofa

Schräg gegenüber dem Blauen Sofa, auf dem tagsüber Autoren und Promis fürs Fernsehen interviewt werden, steht ein Büchertisch, an dem Buchhandelsazubis die Werke der jeweiligen Autoren verkaufen. Wolfgang Tischer hat sie nach ihren Eindrücken gefragt...

Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit Jan Costin Wagner

Ein Schattentag. Eine Insel, ein Mann, eine Geliebte, ein Mord. Jan Costin Wagner hat einen poetischen Krimi geschrieben, der menschliche Extremsituationen ausleuchtet. Leser, Figur und Autor tasten sich voran in einem nebulösen Diffundieren von Realität...

Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit Ernst-Wilhelm Händler

Wirtschaft und Literatur - der Unternehmer und promovierte Philosoph Ernst-Wilhelm Händler zeigt, wie das zusammenpasst. Die moderne Leistungsgesellschaft produziert den Menschen, die sie braucht. Für das System der Austauschbarkeit sind Denker von vornherein unterlegen ...

Buchmesse-Podcast 2005: Manga-Mädels

Bunt verkleidet und einem japanischen Comic oder Zeichentrickfilm entsprungen: Sabrina, Andrea und Gina, drei Manga-Mädels auf der Messe.Die Szene trifft sich im Web u.a. auf www.animexx.deSchickt uns Feedback an redaktion@literaturcafe.de oder klickt unten auf "Kommentar"...

Buchmesse-Podcast 2005: Textarbeit mit Prof. Treichel am Beispiel seines eigenen Romans

Hans-Ulrich Treichels neuer Roman "Menschenflug" (Suhrkamp) wurde in den Feuilletons begeistert besprochen. Was macht man aber, wenn man den Autor interviewt und seinen Roman nur bis Seite 93 gelesen hat? Wo ist das Problem, werden...

Buchmesse-Podcast 2005: Die 7 Todsünden auf der Buchmesse

Der Sündenpfuhl Buchmesse erschreckend, wo Franzobel in allen Ecken die sieben Todsünden entlarvt, wenn er mit Eileen Stiller unterwegs ist. Fazit: Ein unglaublich dekadenter Verein. Franzobel: Das Fest der Steine oder Die Wunderkammer der Exzentrik. Gebundene...

Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit (Herrn) Franzobel

(Herr) Franzobel hat mit seiner "Wunderkammer der Exzentrik" nur vermeintlich eine groteske Bibel für Skeptiker geschaffen - die ist im Grunde nämlich doch ganz moralisch. Außerdem: Warum er sich auf der Buchmesse wie ein Rammler...

Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit Hörbuchproduzent und Verlagsleiter Lars Peter Lueg

Lars Peter Lueg hat sich mit seinem Hörbuch-Label LPL-Records auf die hochwertige Vertonung von Grusel- und Horror-Hörbüchern spezialisiert. Wir sprachen mit ihm über sein aktuelles Projekt "Offenbarung 23", wie er als Hörbuch-Verleger die neuen Download-Portale...

Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit Steffen Kopetzky

Steffen Kopetzky zeigt, dass es wichtig ist, manchmal aus der Bahn geworfen zu werden. Denn in dem phantastischen Mechanismus namens Weltgeschichte hängt doch alles irgendwie zusammen. Da kann ein Verlust wahres Glück bedeuten und einen...

Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit Klaus Bednarz

Über Klaus Bednarz muss man nicht viel schreiben. Er ist derzeit Chefreporter des WDR, moderierte jahrelang das Politmagazin MONITOR, war für die ARD als Korrespondent in Warschau, Moskau und New York tätig. Heute ist Bednarz...

Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit Kirsten Fuchs

Kirsten Fuchs ist in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Buchmesse in Frankfurt. Dafür aber gleich mit dem ersten eigenen Buch. Bei Rowohlt. Hardcover mit farblich passendem Lesebändchen. Kirsten Fuchs berichtet von ihrem neuen...

Buchmesse-Podcast 2005: Meet the press – Tischer erklärt Podcasting

Kein geringer als der Pressesprecher und Vizepräsident der Frankfurter Buchmesse, Holger Ehling, hat uns eingeladen, beim morgendlichen Presse-Briefing auf dem Podium zu sitzen etwas über das Podcasten zu erzählen.

Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit Jess Jochimsen

Jess Jochimsen ist Autor, Musiker, Moderator, Vorleser, Kabarettist und vieles mehr. Und er hat mit "Bellboy oder: Ich schulde Paul einen Sommer" einen wunderbaren neuen Roman geschrieben, der im Deutschen Taschenbuch Verlag erschienen ist. Ein...

Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit Zsuzsa Bánk

Zsuzsa Bánks Figuren sind melancholisch, traumverhangen, zart. Und immer sind sie Abschiednehmende. Jedoch: In die Schublade der jüngeren Aufbruchs-Literatur lässt sich die Autorin nicht hineinzwängen. Weil Schreiben für sie existentiell ist.Zsuzsa Bank: Heißester Sommer. Gebundene...

Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit Gerd Scherm

Gerd Scherm hat seinen Roman "Der Nomadengott" zunächst bei BoD veröffentlicht und gewann u. a. den BoD AutorenAward 2004. Dadurch wurde der Heyne Verlag auf ihn aufmerksam und sein neuer Roman wird nun bei Heyne...