Bas Böttcher, Timo Brunke: Die Textbox – Buchmesse-Podcast 2006

0

Lesen wie in einem Terrarium, das ist die Textbox. Hinter einer Plexiglasscheibe agiert zunächst für den normalen Besucher unhörbar ein Poet. Maximal 20 Zuhörer können ihm über Kopfhörer akustisch nahekommen. Plötzlich wird einen Lesung am hektischen Messesonntag zu einem fast privaten intensiven Erlebnis. Die Initiatoren dieser wunderbaren Einrichtung stammen aus der Slam-Poetry-Szene: Bas Böttcher aus Berlin und Timo Brunke aus Stuttgart. Die Textbox ist eigentlich kein Messestand mehr, sie ist bereits Sprachkunst.
www.basboettcher.de
www.timobrunke.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Nemen ein