Anzeige
Anzeige
Startseite Schlagworte Buchmarketing

buchmarketing

Wie macht ein kleiner Verlag seine Bücher sichtbar, Herr Beskos?

Wann ist ein Verlag ein »kleiner Verlag«? Daniel Beskos vom Mairisch Verlag bevorzugt die Bezeichnung »unabhängiger Verlag«. Das kleine Team macht sechs bis acht Bücher im Jahr. Wie steht Beskos zum Thema staatliche Verlagsförderung? Und wie macht der Mairisch Verlag seine Bücher bei Presse und Handel sichtbar?

Warum sind Sie gegen staatliche Verlagsförderung, Frau Bublitz?

Siv Bublitz ist die verlegerische Geschäftsführerin der S. Fischer Verlage. Auf der Tagung des Deutschen Literaturfonds sprach sie sich deutlich gegen eine staatliche Verlagsförderung aus. Im Podcast des literaturcafe.de erläutert sie nochmals die Gründe und berichtet zudem, warum die S. Fischer Verlage nur noch 300 statt 500 Bücher im Jahr veröffentlichen und dennoch der Umsatz konstant geblieben sei.

Podcasts: Wie Verlage, Autorinnen und Autoren das Medium optimal nutzen

Podcasts erleben einen Boom. Wie kann das Audio-Medium von Autoren und Verlagen optimal genutzt werden? Wie erreicht man Leserinnen und welche Formate funktionieren? Wie sieht die Podcast-Produktion in der Praxis aus? Mitschnitt einer Diskussion von der Frankfurter Buchmesse.

Verlags- und Autorenpodcasts: Börsenblatt-Webinar am 14. November 2019

Podcast sind in aller Munde bzw. Ohren! Das Audio-Format boomt. Wie können Autoren und Verlage Podcasts optimal einsetzen und produzieren? Und warum sind Podcast nicht gleich Podcasts? Podcast-Experte Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de gibt einen Überblick über das Thema und beantwortet in einem Webinar des Börsenblatts Ihre Fragen.

Bestseller: Dieses Buch übers Buchmarketing sollten Sie lesen

Wie mache ich mein Buch bekannt? Fehlender Bucherfolg ist fehlendes Marketing, suggerieren einige Ratgeber. »BESTSELLER – Insiderwissen für Buchmarketing« ist anders. Schonungslos und offen, deprimierend und ermutigend. Ein Buch, das Autoren und Verleger lesen sollten.

Buchgenres kompakt: Warum Sie spirituelle Liebesromane statt Literatur schreiben sollten

Was für Bücher schreiben Sie? Krimis? Liebesromane? Fantasy? Viele Autorinnen und Autoren glauben, originell zu sein, wenn Sie diese Frage nicht beantworten können. Dabei ist es an dieser Stelle wichtig, in einer eindeutigen Schublade zu stecken. Das Werk »Buchgenres kompakt« kann hier helfen – oder der Besuch in einer Buchhandlung.

Warum Zeitungsberichte übers Self-Publishing ein falsches Bild vermitteln

Seltener als zu den Hype-Zeiten vor einigen Jahren, berichten Zeitungen über Self-Publisher. Am Montag gab es einen Bericht in den Stuttgarter Nachrichten. Doch diese Beiträge vermitteln ein naives und falsches Bild übers Self-Publishing und das Handwerk des Schreibens.

Büchermachen VII: Von Streits und Eskapaden der Autoren

Unregelmäßig und immer am Samstag berichtet der Lektor, Verleger und Literaturagent Vito von Eichborn über das Büchermachen. Es geht ihm nicht um Theorien, sondern um das Handwerk auf dem Weg zur »Ware Buch«. Er redet Klartext, räumt mit Vorurteilen auf - und will zum Widerspruch anregen. Und er bittet um Fragen über den Buchmarkt, um an dieser Stelle darauf einzugehen. Eine Kolumne von Vito von Eichborn

Büchermachen VI: Ketten, Kohle, Konzentrationen

Unregelmäßig und immer am Samstag berichtet der Lektor, Verleger und Literaturagent Vito von Eichborn über das Büchermachen. Es geht ihm nicht um Theorien, sondern um das Handwerk auf dem Weg zur »Ware Buch«. Er redet...

Büchermachen V: Von Preisen, die die Spreu vom Weizen trennen

Unregelmäßig und immer am Samstag berichtet der Lektor, Verleger und Literaturagent Vito von Eichborn über das Büchermachen. Es geht ihm nicht um Theorien, sondern um das Handwerk auf dem Weg zur »Ware Buch«. Er redet...

Büchermachen IV: Vom Sinn und Unsinn von Werbung und Marketing

Unregelmäßig und immer am Samstag berichtet der Lektor, Verleger und Literaturagent Vito von Eichborn über das Büchermachen. Es geht ihm nicht um Theorien, sondern um das Handwerk auf dem Weg zur »Ware Buch«. Er redet...

Büchermachen I: Von Schwarzen Schwänen und launischen Göttern

Unregelmäßig und immer am Samstag berichtet der Lektor, Verleger und Literaturagent Vito von Eichborn über das Büchermachen. Es geht ihm nicht um Theorien, sondern um das Handwerk auf dem Weg zur »Ware Buch«. Er redet...

Hörtipp zum Welttag des Buches: Über Rosen, Privates, das Schreiben und Veröffentlichen

Am heutigen Sonntag, 23. April 2017, ist der Welttag des Buches, ein von der UNESCO offiziell ausgerufener Feiertag. Nach alter katalanischer Tradition schenkt man sich heute eine Rose und ein Buch. Ich bin in Wien und...

#verlagebesuchen oder Warum haben Bücher keinen Abspann?

Am 23. April ist wieder Welttag des Buches. Daher laden einige Verlage zum Tag der offenen Tür ein. In Zeiten, in denen Self-Publisher suggerieren, dass Autoren längst keine Verlage mehr benötigen, wird es für die...

12 Dinge, die Autorinnen und Autoren bei Facebook schreiben könnten

Unlängst haben wir einen Beitrag veröffentlicht, in dem Anika Bühnemann der Frage nachging, ob sich soziale Netzwerke für Autoren/Autorinnen lohnen und worauf man bei der Benutzung achten sollte. Heute geht Annika Bühnemann tiefer in die Materie...