Anzeige
Startseite Literarisches Leben #bwbleibtkreativ: Lehren im Web und lesen im Wald

#bwbleibtkreativ: Lehren im Web und lesen im Wald

Kampagne #bwbleibtkreativ

In (fast) eigener Sache: #bwbleibtkreativ heißt eine Aktion der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg. Das Projekt appelliert mit Infos, Videos und Podcast an alle Kreativ- und Kulturschaffenden, den Mut aber vor allem die Ideen nicht zu verlieren, Allianzen zu bilden, Projekte aus der Schublade zu holen und einfach weiter zu machen. Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de ist einer der Protagonisten der Kampagne. In den kommenden Wochen gibt es zudem zahlreiche Webinare zu Digitalthemen.

Direkt aus dem Schwarzwald, wo Wolfgang Tischer in den letzten Tagen gelesen hat, berichtet er über seine Online-Lesungen – von Höderlin, über Camus bis zu Thoreau. Das literaturcafe.de hat zudem während der Corona-Pandemie die Infos zur Bestellmöglicheit im Buchhandel vor Ort erweitert.

Video Thumbnail

Videoportrait: Wolfgang Tischer – Literaturcafe

(www.literaturcafe.de) – ein virtueller Treffpunkt für Autoren, Leser, Verlage und Buch-
Begeisterte.
Seit Beginn der Corona-Krise liest Wolfgang Tischer in Live-Streams seinen Zuhörern
aus literarischen Werken und Klassikern vor. Aktuell liest er täglich noch bis zum 29.
Mai Henry David Thoreaus Hauptwerk „Walden“ – und das getreu des Buches inmitten
des Schwarzwaldes.
Wolfgang Tischers Lesungen sind online abrufbar auf der Homepage des Literaturcafés
oder auf dem dazugehörigen Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/literaturcafe

Die Partner von #bwbleibtkreativ sind Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, FilmCommission Region StuttgartFilmCommission Region NeckarAlb, die Stadt Heidelberg und die Stadt Stuttgart.

Webinare mit Wolfgang Tischer zu digitalen Themen

Nicht ganz freiwillig haben die Ausgangsbeschränkungen und Schließungen während der Corona-Pandemie die Digitalisierung vieler kleinerer Unternehmen vorangetrieben. Da ist Zeit, einmal auf die eigene Website und die übrigen Online-Aktivitäten zu schauen, ob noch alles zeitgemäß ist und welche Optimierungen man mit wenig Aufwand vornehmen kann.

Für das Zentrum für Digitalisierung Landkreis Böblingen und die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg führt Wolfgang Tischer daher einige Webinare durch. Die Themen sind in diesem Fall nicht literarischer Natur, sondern decken technische und kommunikative Aspekte des digitalen Lebens ab. Daher sind sie durchaus auch für literarische Websites und Aktionen geeignet, schöpfen sie doch auch aus dem langjährigen Erfahrungsschatz beim Betrieb des literaturcafe.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein