Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Stichwort: wolfgang tischer

Alle Beiträge, die von der literaturcafe.de-Redaktion mit dem Stichwort »wolfgang tischer« versehen wurden.

Beitrag vom 18. April 2018 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps, Schreiben, Self-Publishing

Welche Schreibratgeber und Autorenratgeber wir empfehlen

Eine Auswahl an Schreibratgebern und Autorenratgebern

Auf dem deutschsprachigen Markt gibt es mittlerweile viele Schreibratgeber und Autorenratgeber. Welche davon kann man empfehlen? Bei unserem Schreibseminar zum Thema »Der Anfang« haben wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einige Ratgeber für Autorinnen und Autoren empfohlen.

Die Auswahl an Schreibratgebern stellen wir für alle hier im literaturcafe.de ausführlich vor.

Beitrag vom 17. März 2018 | Rubrik: Leipziger Buchmesse 2018

Live aus Leipzig: Tom Hillenbrand, Fabian Neidhardt, Nicole Staudinger – 17.03.2018

Gestern Gast auf der Bühne: Arno Geiger über Wahrhaftigkeit in der Literatur

Gestern Gast auf der Bühne: Arno Geiger (rechts) über Wahrhaftigkeit in der Literatur. Das Gespräch kann hier nachgehört werden. (Foto: Bremer)

Hurra! Die gestrigen Gespräche mit Klaus Modick und Arno Geiger sind im Archiv abrufbar. Wenn Sie sie noch nicht gehört haben, sollten Sie es nachholen. Folgen Sie diesem Link.

Heute am Messesamstag 2018 sind Tom Hillenbrand, Uve Teschner und Nicole Staudinger zusammen mit Wolfgang Tischer auf der Bühne – also ein Science-Fiction-Autor, ein Hörbuch-Sprecher und eine Motivationstrainerin. Definitiv eine viel(ver)sprechende Mischung!

Änderung: Aufgrund des Schneechaos hat es der Zug mit Uve Teschner nicht rechtzeitig nach Leipzig geschafft. Stattdessen spricht Fabian Neidhardt übers gute Vorlesen.

Beitrag vom 16. März 2018 | Rubrik: Leipziger Buchmesse 2018

Live aus Leipzig: Klaus Modick, Emily Bold, Arno Geiger – 16.03.2018

Früh am Morgen: Der Stand des literaturcafe.de gegenüber der Interview-Bühne in Halle 5

Früh am Morgen: Der Stand des literaturcafe.de gegenüber der Interview-Bühne in Halle 5

Hochkarätig und ausschließlich mit Bestseller-Autoren geht es am zweiten Leipziger Buchmessetag weiter. Auf den Bühnen der Halle 5 spricht Wolfgang Tischer heute am 16.03.2018 mit Klaus Modick, Emily Bold und Arno Geiger.

Leider gab es gestern offenbar beim Anbieter VoiceRepublic technische Probleme, und wir hoffen, dass heute ein Livestream möglich ist, sodass Sie auch von daheim aus zuhören können.

Beitrag vom 15. März 2018 | Rubrik: Leipziger Buchmesse 2018

Live aus Leipzig: Beinert-Schwestern, Anfang, Heinrich Steinfest – 15.03.2018

Noch ist alles Ruhig: Die Bühne autoren@leipzig In Halle 5 am Tag vor der Messeeröffnung

Noch ist alles Ruhig: Die Bühne autoren@leipzig In Halle 5 am Tag vor der Messeeröffnung

Heute (15. März 2018) beginnt die Leipziger Buchmesse. Das literaturcafe.de präsentiert auch in diesem Jahr Autorengespräche live auf den Bühnen der Halle 5. Voicerepublic überträgt alle Termine als Audio-Stream live im Internet täglich um 11:30, 13:30 und 17:00 Uhr.

Hören Sie heute das Autorinnenduo Claudia und Nadja Beinert, Wolfgang Tischer über Textanfänge und Heinrich Steinfest über »Die Büglerin«.

Beitrag vom 28. Februar 2018 | Rubrik: Leipziger Buchmesse 2018

Von Arno Geiger bis Uve Teschner: Unsere Veranstaltungen auf der Leipziger Buchmesse 2018

Arno Geiger (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Arno Geiger (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Auch im Jahre 2018 ist das literaturcafe.de offizieller Programmpartner der Leipziger Buchmesse. Vom 15. bis 18. März 2018 gibt es auf der Bühne des Forum autoren@leipzig in Halle 5 D600 wieder hochkarätige Gesprächspartner. Darunter Bestseller-Autoren wie Arno Geiger und Klaus Modick. Mit dabei ist der preisgekrönte Autor Heinrich Steinfest, Thriller-Autor Tom Hillenbrand und Hörbuchsprecher und »Sprechergott« Uve Teschner.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen im Überblick. Zudem finden Sie den Stand des literaturcafe.de in Halle 5 D508.

Beitrag vom 12. Februar 2018 | Rubrik: Literarisches Leben, Schreiben

Blogbuster 2018: Unsere Entscheidung für die Longlist ist gefallen

Blogbuster 2018: Unsere Entscheidung für die Longlist ist gefallen

Vor wenigen Tagen haben wir im literaturcafe.de die 12 an uns eingereichten Textanfänge öffentlich besprochen, die uns im Rahmen des Blogbuster-Literaturpreises erreicht hatten. Drei davon schienen uns eine nähere Betrachtung wert. Doch nur ein Manuskript dürfen wir für die Longlist einreichen, aus der eine Fachjury schließlich das Gewinnerbuch kürt.

Hier ist unser abschließendes Urteil. Welches der drei Manuskripte hat es geschafft?

Beitrag vom 26. Januar 2018 | Rubrik: Literarisches Leben, Schreiben

Tops und Flops beim Blogbuster: Ein Blick auf die eingereichten Manuskripte

Blogbusger 2018 - Preis der Literaturblogger

In diesem Jahr ist das literaturcafe.de beim Blogbuster-Literaturpreis mit dabei. Zum zweiten Mal konnten Autorinnen und Autoren ihre Manuskripte bei Bloggerinen und Bloggern einreichen. Diese wählen nun ihre Favoriten aus, die dann einer Jury vorgelegt werden, der u. a. die Literaturagentin Elisabeth Ruge und Literaturkritiker Denis Scheck angehören. Der Gewinnertext erscheint schließlich im Herbst beim Verlag Kein & Aber.

Es waren 12 Einreichungen, die zur Vorauswahl beim literaturcafe.de eintrafen. Lesen Sie die Kurzbewertung von Malte Bremer und Wolfgang Tischer und warum es nur 3 von 12 Texten geschafft haben.

Beitrag vom 31. Dezember 2017 | Rubrik: Podcast

Podcast: Empfehlung für und Warnung vor Stephen King und ein Buch von Walter Moers

Dick und dünn: Zweimal King

Dick und dünn: Zweimal King

Das Jahr 2017 begann mit einer Podcast-Sonderfolge zum 70. Geburtstag von Stephen King. Daher schließt Wolfgang Tischer den Bogen zum Jahresende und bespricht die beiden King-Titel, die in diesem Jahr erschienen sind. Der eine ist großartig, vor dem anderen sei deutlich gewarnt!

Fabian Neidhardt spricht über das Hörbuch »Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr« aus der Zamonien-Welt von Walter Moers sowie über den Debütroman »Metrofolklore« von Patricia Hempel.

Beitrag vom 22. Dezember 2017 | Rubrik: E-Books, Self-Publishing

Self-Publishing-Seminar im Stuttgarter Schriftstellerhaus: E-Books erstellen und verkaufen [ausgebucht]

Self-Publishing-Seminar im Stuttgarter Schriftstellerhaus

Am Samstag, 17. Februar 2018 von 10 bis 17 Uhr findet das E-Book- und Self-Publishing-Seminar mit Wolfgang Tischer erneut in Stuttgart statt.

In seinem viel gelobten Seminar zeigt E-Book-Experte und literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer, wie man eigene E-Books bei Amazon, Tolino & Co veröffentlicht und verkauft. Auch der Weg zum gedruckten Buch wird besprochen. Ein weiterer Teil widmet sich den Verkaufsstrategien und dem (Selbst-)Marketing für das eigene Buch. Immerhin haben einige Autoren mit ihren E-Books 15.000 Euro in nur sechs Wochen verdient.

Aktuell ist dieses Seminar leider ausgebucht. Vielleicht ist ja unser Wochenendseminar in Igelsberg eine Alternative für Sie?

Beitrag vom 17. Dezember 2017 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps

4 Buchtipps im Video: Underground Railroad, Kukolka, Nach uns die Pinguine, Drei Tage und ein Leben

4 Buchtipps im Video: Underground Railroad, Kukolko, Nach uns die Pinguine, Drei Tage und ein Leben

Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de bespricht in einem Video vier Bücher, die von vier Buchhändlerinnen und Buchhändlern für das Literarische Buchhandelsquartett auf den Stuttgarter Buchwochen ausgewählt wurden. Als Moderator dieser Runde musste sich Wolfgang Tischer zurückhalten, im Video sind nun seine Buchkritiken zu hören.

Es geht um die Falklandinseln, ein verschwundenes Kind, einen Roman mit brutalen Gewaltpassagen und eine angebliche unterirdische Eisenbahn.

Beitrag vom 1. Dezember 2017 | Rubrik: Literarisches Leben

Krimi: Wolfgang Tischer liest Manuel Vázquez Montalbán auf den Stuttgarter Buchwochen

Krimi: Wolfgang Tischer liest Manuel Vázquez Montalbán auf den Stuttgarter BuchwochenEr war und ist einer der bekanntesten spanischen Schriftsteller: Manuel Vázquez Montalbán (1939–2003). Er schrieb Essays, Lyrik und Erzählungen. Doch weltweit bekannt wurde er mit seinen Pepe-Carvalho-Krimis.

Auf den Stuttgarter Buchwochen mit dem diesjährigen Gastland Spanien liest heute Abend (1. Dezember 2018, 19:30 Uhr) Wolfgang Tischer aus dem Krimi »Carvalho und der tote Mittelstürmer«.

Beitrag vom 9. November 2017 | Rubrik: Hörbücher, Literarisches Leben

Don-Quijote-Lesung live von den Stuttgarter Buchwochen

Don-Quijote-Lesung live von den Stuttgarter Buchwochen 1

Wolfgang Tischer und Lilian Wilfart lasen aus »Don Quijote«

Spanien ist das Gastland der 67. Stuttgarter Buchwochen, die vom 9. November bis zum 3. Dezember 2017 dauern. Aus diesem Anlass lasen Lilian Wilfart und Wolfgang Tischer aus »Don Quijote von der Mancha« von Miguel de Cervantes Saaverdra – neu übersetzt und herausgegeben von Susanne Lange.

Die gesamte Lesung war live auf literaturcafe.de und auf YouTube zu sehen. Hören uns sehen Sie die berühmte Windmühlenszene.

Beitrag vom 3. November 2017 | Rubrik: Hörbücher, Literarisches Leben

Theodor Storm: Der Schimmelreiter – gelesen von Wolfgang Tischer live auf YouTube

Theodor Storm: Der Schimmelreiter - gelesen von Wolfgang Tischer am 17.11.2017 ab 19:45 Uhr

Am 17.11.2017 ist der bundesweite Vorlesetag und am 14.09.2017 war der 200. Geburtstag von Theodor Storm. Daher branden am 17. November 2017 ab 19:30 Uhr die Nordseewellen bis in den Schwarzwald.

Wolfgang Tischer liest »Der Schimmelreiter«, das wohl bekannteste Werk des norddeutschen Autors und Dichters Theodor Storm. Nach Voranmeldung können Sie live dabei sein in der Lounge der Black Forest Lodge in Igelsberg.

Der komplette Mitschnitt der Lesung ist nun online.

Beitrag vom 3. Oktober 2017 | Rubrik: Frankfurter Buchmesse 2017, Literarisches Leben, Schreiben, Self-Publishing

Das literaturcafe.de auf der Frankfurter Buchmesse 2017

Buchmesse Frankfurt

Das literaturcafe.de ist in diesem Jahr vom 11. bis 15. Oktober 2017 Programmpartner der Frankfurter Buchmesse. In Halle 3.0 K8/9 präsentieren wir interessante Gespräche mit Literaturagenten, Schreibtrainern und mit Bestseller-Autor Sebastian Fitzek.

Beitrag vom 9. Juli 2017 | Rubrik: Bachmannpreis 2017, Bachmannpreis-Podcast 2017, Podcast

Bachmann-Podcast vom Tag der Preisverleihung mit Andreas Diener, Ferdinand Schmalz, Eckhart Nickel und zwei Juroren

Andrea Diener und Wolfgang Tischer sprechen über den Tag der Preisverleihung

Andrea Diener und Wolfgang Tischer sprechen über den Tag der Preisverleihung

Das war’s! Der Bachmannpreis wurde an Ferdinand Schmalz vergeben und auch die vier weiteren Preise sind verliehen.

Andrea Diener und Wolfgang Tischer sitzen im Garten des ORF-Theaters und besprechen in dieser letzten Podcast-Folge direkt aus Klagenfurt, wer den Preis verdient hat und wer nicht.

Außerdem sind in dieser Podcast-Folge zu hören: Jury-Preisträger Klaus Kastberger, Bachmannpreisträger Ferdinand Schmalz und Kelag-Preisträger Eckhart Nickel. Zudem erfahren wir von Michael Wiederstein, wie er seinen ersten Jury-Einsatz erlebt hat.