Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 13. Oktober 2010 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2010, Frankfurter Buchmesse 2010, Podcast

Sascha Lobo im Gespräch: Der Mann mit dem goldenen Mehrwert – Buchmesse-Podcast 2010

Sascha Lobo wird auf der Buchmesse begeistert von einem älteren Herrn angesprochen: "Machen Sie weiter so!"Der Mann hat sich selbst zur Marke gemacht. Seit er vor einigen Jahren beschlossen hat, einen roten Irokesenschnitt zum Anzug zu tragen, übersieht ihn keiner mehr: Sascha Lobo. Mit dem Sachbuch »Wir nennen es Arbeit« prägte er zusammen mit Holm Friebe den Begriff »digitale Bohème« für die neuen Arbeitsformen, die Internet und Freiberuflertum mit sich bringen. Seitdem greifen die Medien gerne auf ihn zurück, wenn es um den Blogger und das Internet geht.

Jetzt legt Sascha Lobo die große literarische Form vor: seinen ersten Roman. »Strohfeuer« heißt er, und darin geht es um den Aufstieg und Fall einer Werbe- und Internetagentur um die Jahrtausendwende.

Das Werk ist außerdem als so genanntes »Enriched E-Book« erhältlich. Das Besondere daran: In den nächsten Tagen kann man Lobo direkt aus dem elektronischen Buch heraus Fragen stellen, die er nahezu in Echtzeit beantworten will.

An Texten und ganzen Zeitungen hat Sascha Lobo in letzter Zeit gemeinsam mit anderen Netznutzern geschrieben. Wie war es bei seinem ersten Roman? Warum hat er ihn nicht zusammen mit anderen verfasst?

Lobo hat schon einige »Shitstorms« überlebt, bei denen Kritik und Häme auf ihn niederprasselten. Wie geht er damit um, wenn er von Lesern und Journalisten mit der Hauptfigur seines Romans verwechselt wird, einem Aufschneider, Blender und Hochstapler?

Und am Schluss des Gesprächs geht es um die Frage, welche Möglichkeiten und Wege Sascha Lobo als optimal für das eBook ansieht. Wie enritscht muss eine Äp sein?

Sascha Lobo: Strohfeuer. Gebundene Ausgabe. 2010. Rowohlt Berlin. ISBN/EAN: 9783871346781. EUR 18,95 » Bestellen bei Amazon.de
Sascha Lobo: Strohfeuer. Taschenbuch. 2012. Rowohlt Taschenbuch Verlag. ISBN/EAN: 9783499254802. EUR 8,99 » Bestellen bei Amazon.de
Sascha Lobo: Strohfeuer. Kindle Edition. 2010. Rowohlt Digitalbuch » Herunterladen bei Amazon.de

Sascha Lobo: Strohfeuer. eBook-Version fürs iPhone (Im Apple App-Store erwerben)
Sascha Lobo: Strohfeuer. eBook-Version fürs iPad (Im Apple App-Store erwerben)

Nachtrag: Die Buchfrage artet aus

Felix Schwenzel von wirres.net hat Sascha Lobo am 11.10.2010 eine sehr umfangreiche Buchfrage gestellt, die in der Länge weder über die App noch bei Lovelybooks unterzubringen war. Kurz gesagt ging es darum, wie Lobo darauf reagieren würde, wenn sein Buch illegal in Tauschbörsen herunterzuladen wäre. Die Antwort Lobos und die weitere Diskussion ist auf wirres.net nachzulesen. Zudem holte Sascha Lobo zu einem zusätzlichen Rundumschlag aus.  CARTA wertet Lobos rant als Guerilla-Marketing-Aktion und kommentiert:  »Allerdings zeigt der Schlagabtausch nebenbei auch – so erfrischend er sein mag – wie sehr die Blogszene inhaltlich, personell und finanziell stagniert.«

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *