Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 2. März 2016 | Rubrik: Leipziger Buchmesse 2016

Von Stamm bis Heldt: Unsere Veranstaltungen auf der Leipziger Buchmesse 2016

Leipziger Buchmesse - Forum autoren@leipzig: Halle 5, Stand D600

Erneut ist das literaturcafe.de offizieller Programmpartner der Leipziger Buchmesse. Vom 17. bis 20. März 2016 gibt es auf der Bühne des Forum autoren@leipzig in Halle 5 D600 wieder hochkarätige Gesprächspartner. Darunter Bestseller-Autoren wie Dora Heldt, Nina George und Peter Stamm. Zudem geben Experten Tipps zum Schreiben und Veröffentlichen von Büchern.

Das literaturcafe.de in Halle 5 D512

Das literaturcafe.de auf der Leipziger BuchmesseDer Stand des literaturcafe.de befindet sich direkt gegenüber der Bühne autoren@leipzig in Halle 5. Wir freuen uns über Ihren Besuch! Wenn Sie sicher gehen wollen, dass ein kompetenter Gesprächspartner vor Ort ist, vereinbaren Sie am besten einen Termin. Schreiben Sie uns eine Mail an redaktion@literaturcafe.de mit dem Betreff »Termin in Leipzig«.

Alle Termine auf der Bühne
Forum autoren@leipzig: Halle 5 D600

Florian Kessler: Lektorat und Literatur – Was ist ein gutes Buch?
Donnerstag, 17. März 2016, 13:30-14:00 Uhr

Florian Kessler ist Lektor beim Hanser Verlag. Unlängst beklagte er den Zustand der deutschen Literatur und Literaten. Wie findet man gute Texte? Was für Manuskripte sind es Wert, gelesen zu werden?
Moderation: Wolfgang Tischer
Bühne Forum autoren@leipzig: Halle 5 D600
» Zum Mitschnitt des Gesprächs

Peter Stamm: Weit über das Land
Donnerstag, 17. März 2016, 16:30-17:00 Uhr

Der Schriftsteller Peter Stamm gilt als Meister des lakonischen Textes. Einfach Aufstehen, sein Leben, seine Familie verlassen. Geht das? Der Protagonist seines neuen Romans macht es.
Moderation: Wolfgang Tischer
Bühne Forum autoren@leipzig: Halle 5 D600
» Zum Mitschnitt des Gesprächs

Anna Galkina: Das kalte Licht der fernen Sterne
Freitag, 18. März 2016, 11:30-12:00 Uhr

Ihren Roman veröffentlichte Anna Galkina zunächst als E-Book-Fragment im Internet. Beenden wollte sie ihn erst, wenn sich ein Verlag findet. Nun ist der vollständige und beeindruckende Roman über eine Jugend in der zerfallenden Sowjetunion erschienen.
Moderation: Wolfgang Tischer
Bühne Forum autoren@leipzig: Halle 5 D600
» Zum Mitschnitt des Gesprächs

Tilman Rammstedt schreibt »Morgen mehr«

Vom Verlag an den Schreibtisch gefesselt? Tilman Rammstedt schreibt jeden Tag zwei Romanseiten (Foto: Video des Hanser Verlags)

Tilman Rammstedt: Morgen mehr
Freitag, 18. März 2016, 13:30-14:00 Uhr

Täglich schreibt Tilman Rammstedt derzeit an seinem Roman »Morgen mehr«, der im Mai bei Hanser erscheinen wird. Das besondere: Unter der Adresse morgen-mehr.de kann man die Entstehung (fast) live mitverfolgen.
Moderation: Wolfgang Tischer
Bühne Forum autoren@leipzig: Halle 5 D600
» Zum Mitschnitt des Gesprächs

Dora Heldt: Böse Leute
Freitag, 18. März 2016, 16:30-17:00 Uhr

»Das kann ich auch«, soll Dora Heldt gedacht haben, als sie als Verlagsvertreterin in Manuskripte schaute. Und sie kann es tatsächlich! Jedes ihrer Bücher wurde ein Bestseller. Mit »Böse Leute« beweist Dora Heldt, dass sie auch Krimi kann.
Moderation: Wolfgang Tischer
Bühne Forum autoren@leipzig: Halle 5 D600
» Zum Mitschnitt des Gesprächs

Markus Naegele: Lektorieren, verlegen, Leser finden
Samstag, 19. März 2016, 17:00-17:30 Uhr

Markus Naegele war Cheflektor beim Heyne Taschenbuch Verlag. Heute verantwortet er als Verlagsleiter den Bereich Heyne Core, der sich der gehobenen Unterhaltungsliteratur widmet. Ein Gespräch übers Verlegen und Finden von guten Manuskripten.
Moderation: Wolfgang Tischer
Bühne Forum autoren@leipzig: Halle 5 D600
» Zum Mitschnitt des Gesprächs

Nina George

Nina George: Das Traumbuch
Sonntag, 20. März 2016, 11:30-12:00 Uhr

Ihr Bestseller »Das Lavendelzimmer« wurde in 33 Sprachen übersetzt. Nun erscheint der Nachfolger: »Das Traumbuch«. Darüber hinaus kämpft Nina George für die Rechte von Autorinnen und Autoren.
Moderation: Wolfgang Tischer
Bühne Forum autoren@leipzig: Halle 5 D600
» Zum Mitschnitt des Gesprächs

André Hille

André Hille: Titel, Pitch und Exposé
Sonntag, 20. März 2016, 13:30-14:00 Uhr

Es sind immer wieder die gleichen Fragen, die dem Literaturagenten und Seminarleiter André Hille von Autorinnen und Autoren gestellt werden. Jetzt hat er die Antworten aufgeschrieben – und heute reden wir darüber.
Moderation: Wolfgang Tischer
Bühne Forum autoren@leipzig: Halle 5 D600
» Zum Mitschnitt des Gesprächs

Rainer Dresen, Justitiar bei Random HouseRainer Dresen: Juristische Fallstricke bei der Buchveröffentlichung
Sonntag, 20. März 2016, 15:00-15:30 Uhr

Zum zweiten Mal berichtet der Justitiar der Random House Verlagsgruppe, was man beim Schreiben und Verlegen von Büchern alles beachten sollte, um keine bösen Überraschungen zu erleben, die teuer werden können.
Moderation: Wolfgang Tischer
Bühne Forum autoren@leipzig: Halle 5 D600

Alle Termine der Reihe finden Sie auch in der offiziellen Veranstaltungsdatenbank der Leipziger Buchmesse.

Weitere Termine mit Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de

Der Herausgeber des literaturcafe.de ist während der Messe zudem als Referent, Moderator und Teilnehmer bei folgenden Veranstaltungen mit dabei:

Leipziger Buchmesse - Forum autoren@leipzig: Halle 5, Stand D600

Self-Publishing im Wandel – Ergebnisse der internationalen Self-Publishing-Studie 2016
Donnerstag, 17. März 2016, 11:30-12:00 Uhr

Self-Publishing erobert den Buchmarkt. Immer mehr Autoren veröffentlichen ihre Titel ohne einen Verlag. Die internationale Self-Publishing-Studie 2016 von BoD untersucht in sieben europäischen Ländern die Motivation der Autoren sowie die Professionionalisierung und Entwicklung im Self-Publishing und zeigt den Einfluss des verlagunabhängigen Veröffentlichens auf den Buchmarkt auf.
Mit Iris Kirberg (BoD), Prof. Dr. Joerg Pfuhl (Stiftung Lesen), Laura Newman (Autorin)
Moderation: Wolfgang Tischer
Veranstalter: BoD – Book on Demand
Bühne Forum autoren@leipzig: Halle 5 D600

Screenshot der Tolino-Media-WebsiteE-Book-Fragestunde bei Tolino Media
Donnerstag, 17. März 2016, 15:00-16:00 Uhr und
Freitag, 18. März 2016, 10:00-11:00 Uhr

E-Book- und Self-Publishing-Experte Wolfgang Tischer ist zu Gast am Stand von Tolino Media und beantwortet Fragen zum Thema E-Book und Self-Publishing. Wie erstelle ich mit meiner Textverarbeitung ein perfektes E-Book? Welche Inhalte haben Chancen auf Erfolg? Was kann ich tun, um mein Buch zu vermarkten und bekannt zu machen? Kommen Sie einfach vorbei. Gerne werfen wir auch gemeinsam einen Blick in Ihr Manuskript.
Veranstalter: Tolino Media
Stand von Tolino Media, Halle 5 D301

Leipziger Autorenrunde (Foto: Uli Koch / Leipziger Messe GmbH))

Leipziger Autorenrunde (Foto: Uli Koch / Leipziger Messe GmbH)

4. Leipziger Autorenrunde
Samstag, 19. März 2016, 10:00-17:00 Uhr

Die Leipziger Autorenrunde ist die Autorenkonferenz auf Augenhöhe und findet am 19.03.2016, 10-17 Uhr, zum vierten Mal auf der Leipziger Buchmesse statt. In 54 hochkarätigen Tischgesprächsrunden erfahren Sie alles Relevante zum erfolgreichen Publizieren und lernen dabei die Referenten und anderen Teilnehmer persönlich lernen.

Bei der 3. und 4. Gesprächerunde von 13.00 bis 14.30 Uhr ist diesmal auch Wolfgang Tischer dabei mit dem Thema »Manuskripte mit Word und LibreOffice optimal fürs E-Book vorbereiten«.

Die Leipziger Autorenrunde findet auf dem Messegelände im Congress Center Leipzig (CCL) statt. Hierfür ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich.

Alle Infos und das vollständige Programm findet sich unter
www.leipziger-autorenrunde.de

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *