Anzeige
Anzeige
Startseite Notizen Gisbert Haefs schreibt Perry Rhodan

Gisbert Haefs schreibt Perry Rhodan

Gisbert Haefs (sprich: “Haafs”, mit Dehnungs-e) ist der Autor des 2289. Perry-Rhodan-Bandes “Der eiserne Finger Gottes”. Das Heft erscheint am 1. Juli 2005. Haefs als Gastautor zu gewinnen, war schon lange der Plan von Rhodan-Chefredakteur Klaus N. Frick. Jetzt hat es endlich geklappt.

Haefs ist ansonsten eher als Verfasser historischer Romane bekannt. Sein Roman “Hannibal” war lange auf den Bestsellerlisten zu finden. Ebenso schuf er mit dem dicken und verfressener Detektiv Balthasar Matzbach eine sehr eigenwillige Krimi-Figur, die er in mehreren Büchern auftreten ließ (“Und oben sitzt ein Rabe” u.a.).

Aber Haefs zaehlt auch zu den bedeutenden Übersetzern. Zuletzt übertrug er den sehr eigenwilligen Reiseführer “Molwanien -Land des schadhaften Lächelns” ins Deutsche. Haefs ist es auch zu verdanken, dass der wohl berühmteste der Sherlock-Holmes-Krimis von Arthur Conan Doyle “The Hound of the Baskervilles” endlich im Deutschen korrekt als “Der Hund der Baskervilles” übersetzt wurde. Der immer wieder falsch zu lesende Titel “Der Hund von Baskerville” ist zudem auch innhaltlich unsinnig, da es in diesem Roman keinen Ort mit diesem Namen gibt.

Nun macht Haefs einen Ausflug ins Science-Fiction-Genre und adelt den Groschenroman.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein