Kopfzeile

Der Newsletter des literaturcafe.de
vom 13. Dezember 2018

---
Blick von der Sparrenburg auf die Bielefelder Innenstadt (Quelle: Wikipedia)

Vortrag für Autorinnen und Autoren »Das E-Book« am 10.09.2018 in Bielefeld

Auf Einladung des Literaturbüros Ostwestfalen-Lippe spricht Wolfgang Tischer, Gründer und Herausgeber des literaturcafe.de, am 10.09.2018 um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Bielefeld über E-Books, Self-Publishing und die Chancen für Autorinnen und Autoren.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Hier gewinnen Autoren und Self-Publisher ihre Leser: Self-Publishing Area der Frankfurter Buchmesse Halle 3.0 K11 - #fbm18

Eine Anzeige der Frankfurter Buchmesse

---
Maltes Meinung: Die Longlist zum Deutschen Buchpreis 2018 (3/5)

Maltes Meinung: Die Longlist zum Deutschen Buchpreis 2018 (3/5)

Unser Textkritiker Malte Bremer schaut sich die nominierten Titel für den Deutschen Buchpreis an. Taugt das was? Will man das weiterlesen? Spannend? Oder langweiliges Gelaber? Lesen Sie Teil 3.

Diesmal: Josef Oberhollenzer, Susanne Röckel, Matthias Senkel, Christina Viragh.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Céline Minard: Das große Spiel mit Nonne auf Riemen

Céline Minard: Das große Spiel - mit Nonne auf Riemen

Eine Frau zieht sich in die Einsamkeit der Bergwelt zurück, um dort in völliger Autonomie zu leben und sich mit Fragen ihrer Existenz zu beschäftigen. Das klingt nach einer klassischen Aussteigergeschichte. Doch auf Céline Minards Roman »Das große Spiel«, übersetzt von Nathalie Mälzer, trifft dies nicht zu. Probleme bereitet die Sprache.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Büchermachen: Eine Kolumne von Vito von Eichborn

Büchermachen XII: Gereimtes gegen Geräuchertes - Pfui, Geibel?

Jeden Samstag berichtet der Lektor, Verleger und Literaturagent Vito von Eichborn über das Büchermachen. Es geht ihm nicht um Theorien, sondern um das Handwerk auf dem Weg zur »Ware Buch«. Er redet Klartext, räumt mit Vorurteilen auf - und will zum Widerspruch anregen. Und er bittet um Fragen über den Buchmarkt, um an dieser Stelle darauf einzugehen.

Eine Kolumne von Vito von Eichborn

Hier klicken und weiterlesen »

---
Maltes Meinung: Die Longlist zum Deutschen Buchpreis 2018 (1/5)

Maltes Meinung: Die Longlist zum Deutschen Buchpreis 2018 (4/5)

Unser Textkritiker Malte Bremer schaut sich die nominierten Titel für den Deutschen Buchpreis an. Taugt das was? Will man das weiterlesen? Spannend? Oder langweiliges Gelaber? Lesen Sie Teil 4.

Diesmal: María Cecilia Barbetta, Maxim Biller, Helene Hegemann, Inger-Maria Mahlke.

Hier klicken und weiterlesen »

---
»Kindeswohl«-Verfilmung von Ian McEwan: Sittenbild einer Akademiker-Ehe mit Hausmusikabend 3

»Kindeswohl«-Verfilmung nach Ian McEwan: Sittenbild einer Akademiker-Ehe

Der britische Regisseur Richard Eyre hat den Roman »Kindeswohl« verfilmt. Autor Ian McEwan hat auch das Drehbuch adaptiert. Im Zentrum des Films steht die hervorragende schauspielerische Leistung von Emma Thompson. Ob das reicht, muss man im Kino selbst entscheiden.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Robert Seethaler: Das Feld – einheitlich bestellt

Robert Seethaler: Das Feld – einheitlich bestellt

Vom Schauspieler, der skurrile Storys schreibt, zum literarischen Schriftsteller, dessen Werke wochenlang auf Platz 1 der Bestsellerliste stehen: Robert Seethaler hat eine erstaunliche Entwicklung hinter sich. »Das Feld« ist sein neuester Roman. Er begeistert trotz einer Schwäche.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Büchermachen: Eine Kolumne von Vito von Eichborn

Büchermachen XIII: Wer bezahlt noch für multimediale Inhalte?

Jeden Samstag berichtet der Lektor, Verleger und Literaturagent Vito von Eichborn über das Büchermachen. Es geht ihm nicht um Theorien, sondern um das Handwerk auf dem Weg zur »Ware Buch«. Er redet Klartext, räumt mit Vorurteilen auf - und will zum Widerspruch anregen. Und er bittet um Fragen über den Buchmarkt, um an dieser Stelle darauf einzugehen.

Eine Kolumne von Vito von Eichborn

Hier klicken und weiterlesen »

---