E-Books

In regelmäßigen Abständen wird das Lesen auf tragbaren elektronischen Geräten (E-Books) diskutiert. Ist es eine Alternative zum gedruckten Buch? Welche Vor- und Nachteile ergeben sich dadurch? In dieser Rubrik finden Sie Beiträge zu diesen Themen und Hinweise zu aktuellen Entwicklungen.

Platzhalterbild

Kein Scherz: Raubkopien halten Autoren vom Schreiben ab

Natürlich war unsere gestrige Meldung über die radikale Protest-Maßnahme der Buchkonzerne ein Aprilscherz. Kein Scherz war jedoch das abschließende Zitat der britischen Society of...
Verlage beginnen zu verstehen: Heyne bietet »Upload« kostenlos zum Download an

Verlage beginnen zu verstehen: Heyne bietet »Upload« kostenlos zum Download an

Paulo Coelho macht es am Rande der Legalität. Auch die Riesenmaschine hat es schon gemacht. Und jetzt geht der Heyne Verlag in diese Richtung...
Amazons Kindle als Lesegerät für Raubkopien

Amazons Kindle als Lesegerät für Raubkopien

Ein Hinweis, dass man auf Amazons neuem eBook-Lesegerät Kindle auch Raubkopien lesen kann, war überfällig. TechCrunch berichtet darüber, und die Verlage dürften sich in...

Amazon präsentiert Kindle: Die Zukunft des eBooks hat schon wieder begonnen

Der Online-Buchhändler Amazon.com hat am Montag, 19.11.2007, ein neues eigenes eBook-Lesegerät mit dem Namen Kindle präsentiert. Für deutsche Augen liest...
Platzhalterbild

Google plant den Verkauf von eBooks

Wie die Times berichtet, arbeitet Google daran, demnächst elektronische Bücher (eBooks) zu verkaufen. Die Zeitung zitiert Jens Redmer, den Chef von Google Book Search...

Das literaturcafe.de ist wieder mobil

Bereits seit mehreren Jahren bieten wir eine mobile Version des literaturcafe.de an. Nutzer mobiler Geräte können so die neuesten Beiträge in einer "schlanken" Form...
Platzhalterbild

Albtraum von Verlegern

Wolfgang Stieler berichtet für die Technology Review 04/2006 von einem neuen Versuch, ein Lesegerät für elektronische Bücher (eBooks) zu etablieren. Die Philips-Tochter iRex Technologies...
Platzhalterbild

Mobipocket Reader pro jetzt kostenlos

Vor kurzem kostete sie noch 20 Euro, doch ab sofort ist die Pro-Version des Mobipocket Readers kostenlos zum Download erhältlich.Der Mobipocket-Reader ist eines der...
Platzhalterbild

Rio Reiser-Biographie nur als eBook

Bevor die neue Biographie "Das alles und noch viel mehr" des Sängers Rio Reiser ("König von Deutschland") als Buch erscheint, ist sie bereits als...
eBooks angeblich wieder im Trend

eBooks angeblich wieder im Trend

Warum im Frühjahr/Sommer 2005 so viele Zeitungen, Zeitschriften und Online-Medien wieder von einem angeblichen eBook-Trend schreibenDerzeit gibt es auffallend viele Zeitungs- und Online-Artikel, die...
Platzhalterbild

Diplomarbeit: Veränderungen im Leseverhalten durch die Nutzung von eBooks

Im Juli 2003 bat Andreas Schröder um ein paar Minuten Zeit und um Mithilfe bei seiner Diplomarbeit. Die Ergebnisse sind nun seit Sommer 2004...
Workshop »eBooks selbst gemacht«

Workshop »eBooks selbst gemacht«

Hinweis: Dieses Workshop aus dem Jahre 2003 ist mittlerweile hoffnungslos veraltet und überholt. Aktuelle Infos dazu finden Sie z.B. hier.Einführung zu unserem eBook-Workshop Was bietet...
NuvoMedia Rpcketbook

Good Bye, eBook! Gemstar gibt auf.

War der Markt nicht reif - oder niemals vorhanden? Der eBook-Anbieter hat seine deutsche Niederlassung zum 31. Juli 2003 geschlossen Update: Am 18. Juni 2003...

Interview: »Die klassische Walser-Klientel wird den Roman sicher nicht am Bildschirm lesen«

Ein Interview mit dem kaufmännischen Geschäftsführer des Suhrkamp Verlags, Philip Roeder, über eBooks, die illegale Verbreitung des neuen Walser-Romans und die Gegenmaßnahmen des Verlags.Als...

Das Netz ruft zum Suhrkamp-Boykott auf

Suhrkamp wollte 1.200 Euro Abmahnkosten wegen eines Links auf eine eBook-Datei kassieren, die der Verlag zuvor selbst in Umlauf gebracht hat. Nachdem ein Proteststurm...