Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Suche: normseite

Ihre Suche nach »normseite« war erfolgreich. Hier die Liste der Beiträge, in denen die Sucheingabe vorkommt.

Beitrag vom 22. Februar 2012 | Rubrik: Literatur online, Schreiben

Aufgeklärt: Fünf Missverständnisse über die Normseite und eine Bonusfrage

Seit vielen Jahren bieten wir kostenlos die Normseite als Dokumentvorlage für Word und Open-/LibreOffice zum Download an. Jetzt schreibt uns ein Leser, er habe gehört »in der Praxis werde die Normseite immer unwichtiger, da die meisten Lektoren den Text so umformatieren, wie sie es brauchen.« Außerdem habe er gesehen, dass andere Websites Arial statt Courier als Schrift empfehlen und eine kleinere Schriftgröße. Das müsse bei einer Normseite...

Suchtreffer in diesem Beitrag: normseite: 51

Beitrag vom 19. April 2006 | Rubrik: Literarisches Leben, Schreiben

Die Normseite: Dokumentvorlagen zum Download für Ihre Textverarbeitung (Word/OpenOffice/ LibreOffice/Pages)

Die Normseite ist eine wichtige Maßeinheit für Autorinnen und Autoren, mit der die Länge von Manuskripten ermittelt wird. literaturcafe.de erklärt Ihnen, was es mit dieser wichtigen Seitenformatierung auf sich hat und stellen Ihnen eine Dateivorlage für Microsoft Word , Apple Pages und OpenOffice Writer bzw. LibreOffice Writer zum kostenlosen Download zur Verfügung. Unsere Vorlagen können für neue Texte eingesetzt werden, helfen jedoch auch bei...

Suchtreffer in diesem Beitrag: normseite: 26

Beitrag vom 6. März 2014 | Rubrik: E-Books, Self-Publishing

Self-Publishing: Kurztexte selbst veröffentlichen und verkaufen – E-Short von BoD im Test

Das E-Book hat Self-Publishing populär gemacht. Dabei muss es nicht immer ein Roman sein: Auch kurze Texte lassen sich digital verkaufen. Self-Publishing-Pionier BoD aus Norderstedt bietet dafür das passende Produkt an. Mit BoD E-Short kann man Kurzgeschichten, Essays oder Blogtexte über nahezu alle Online-Shops verkaufen, verspricht der Anbieter. Bei einer entsprechenden Preisgestaltung verdient man dabei sogar mehr als bei Amazon – und...

Suchtreffer in diesem Beitrag: normseite: 18

Beitrag vom 4. April 2008 | Rubrik: Literarisches Leben, Schreiben

Tipp: Den eigenen Text in Normseiten umwandeln

Das literaturcafe.de stellt kostenlos Vorlagen für Microsoft Office (Word) und Open Office (Writer) zur Verfügung, die der Formatierung einer Normseite entsprechen. Die Normseite ist eine in der Verlagswelt nachwievor gängige Maßeinheit für den Umfang eines Textes. Warum man allein durch Teilen der Zeichenzahl eines Textes nicht auf den Umfang in Normseiten kommt und alles andere Wissenswerte zur Normseite finden Sie auf unserer...

Suchtreffer in diesem Beitrag: normseite: 12

Beitrag vom 16. April 2006 | Rubrik: Notizen

Autorenkalender und Normbrett

Der Autorenkalender des 42er Autoren e. V. erscheint in der Ausgabe 2007 erstmals im Uschtrin Verlag. Der Verlag, in dem u. a. das bekannte und empfehlenswerte Handbuch für Autorinnen und Autoren erscheint, hat somit einen weiteren empfehlenswerten Titel im Programm. Der Autorenkalender ist ein kleines handliches Werk mit Lesebändchen, das Autorin oder Autor durchs Jahr begleitet. Neben dem Kalendarium enthält er überaus...

Suchtreffer in diesem Beitrag: normseite: 2

Beitrag vom 3. Januar 2014 | Rubrik: Notizen

Webstatistik richtig lesen: Was die 20 populärsten Beiträge 2013 verraten

Keine Facebook-Fanseite und kein Twitter-Account ist so wichtig wie die eigene Website! Jede Autorin und jeder Autor sollte ein Blog oder eine Homepage am besten mit dem eigenen Namen als Web-Adresse besitzen. Denn nur über die eigene Website hat man die volle Kontrolle und das Hausrecht. Aktivitäten in den »sozialen Medien« sollten auf die Website verweisen. Und nur für die eigene Website erhält man verlässliche Statistiken. Doch die nützen...

Suchtreffer in diesem Beitrag: normseite: 2

Beitrag vom 29. Juli 2011 | Rubrik:

Gästebuch 2007

Immer wieder entdecke ich auf Eurer Seite ganz tolle Sachen. Danke schön Paul Spinger/29.12.2007 Tragen auch Sie sich ein! Hallo meine lieben. Erst mal ein Lob für eure tolle Seite. Ich schreibe auch schon seit Jahren. Ich habe jetzt mein Buch “Ein kleines Wort” auf Lulu.com veröffentlicht. Vielleicht habt ihr ja Lust und schaut mal rein. Viele Grüße und weiter so. Janett/27.12.2007 Tragen auch Sie sich ein! Ich hoffe, dass ich hier...

Suchtreffer in diesem Beitrag: normseite: 1

Beitrag vom 10. Mai 2006 | Rubrik: Podcast

Die 15. Sendung des literaturcafe.de

Als Gast und Co-Moderatorin diesmal wieder mit dabei: Kerstin Schlüter Die Themen: (mit Zeitangabe im Podcast und Links) 1. Außerirdisches Latein und teuflische Bücher: Die Filmquiz-Auflösung aus Folge 13 2. Normiertes und Berufliches: Neues im literaturcafe.de 3. Hörbuch mit Folgen: Theodor Strorms Immensee – Teil 9 (nicht 12!) 4. Tipps für die Autobiographie: Das neue literarische Filmschnipselquiz 5. Lyrischer Ausklang: Rilke aus dem...

Suchtreffer in diesem Beitrag: normseite: 1

Beitrag vom 18. April 2013 | Rubrik: Literarisches Leben, Podcast, Schreiben, Self-Publishing

Andreas Eschbach: »Vielleicht würde ich heute auch als Selfpublisher beginnen«

Andreas Eschbach ist einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Thriller- und Science-Fiction-Autoren. Wer sich im Internet nach Informationen übers Schreiben oder die Verlagssuche umschaut, der landet früher oder später auf der Website des Autors, denn Andreas Eschbach bietet umfangreiche Infos zu diesem Thema. Und Andreas Eschbach gibt Schreibseminare für Autoren, wie beispielsweise bei der Bastei Lübbe Academy. Wolfgang Tischer hat sich...

Suchtreffer in diesem Beitrag: normseite: 1

Beitrag vom 12. März 2007 | Rubrik: Notizen

Ein herzliches Willkommen all denen, die neu sind

Egal, ob Sie von stern.de, von der Computerwoche oder von einer der zahlreichen anderen Online-Publikationen kommen, die den aktuellen dpa-Artikel von Annika Graf über Literatur-Websites veröffentlicht haben: Herzlich Willkommen im literaturcafe.de! Bei uns können Sie über hundert Textkritiken von Malte Bremer lesen und so aus den Fehlern anderer lernen. Natürlich empfehlen wir Ihnen auch unseren Podcast. Neben unserer monatlichen Radiosendung...

Suchtreffer in diesem Beitrag: normseite: 1

Beitrag vom 24. April 2007 | Rubrik: Literarisches Leben, Schreiben

Die wichtigsten Tipps eines Verlagslektors

Ein Beitrag auf ARD.de, in dem es um anscheinend boomende Literaturportale im Internet geht, führte uns über die verwandten Beiträge auf ein sehr interessantes, drei Monate altes Interview mit Andreas Paschedag, der seit sechs Jahren Lektor beim Aufbau-Verlag ist. Seine Tipps, wie man bei einem großen Verlag unterkommt oder zumindest welche Fehler man vermeiden sollte, lesen sich wie eine Zusammenfassung all dessen, was immer wieder im...

Suchtreffer in diesem Beitrag: normseite: 1

Beitrag vom 1. August 2008 | Rubrik: Preise und Wettbewerbe

Chance für neue Autoren: Rowohlt sucht einen historischen Roman

Da sage nochmal jemand, dass die großen Verlage den unbekannten deutschen Autoren keine Chance geben. Nur verkäuflich sollte das Werk sein, und historische Romane sind in der Regel immer gut (verkäuflich). Der Rowohlt Verlag in Reinbek bei Hamburg sucht daher einen neuen historischen Roman. Mindestens 200 Normseiten sollte er umfassen. Handlung und Charaktere kann die Autorin oder der Autor frei gestalten. Einzige weitere Bedingung: Die...

Suchtreffer in diesem Beitrag: normseite: 1

Beitrag vom 1. Januar 2013 | Rubrik: Literarisches Leben

Die besten Wünsche für 2013 mit unserem literarischen Jahresrückblick 2012!

Das Team des literaturcafe.de wünscht Ihnen ein glückliches, friedvolles, erfolgreiches und gesundes Jahr 2013! Anders als andere blicken wir erst auf das vergangene Jahr zurück, wenn es wirklich vorbei ist. Daher lesen Sie heute am 1. Januar 2013 unseren ganz persönlichen Jahresrückblick 2012. Zweifelssohne war für uns das vergangene Jahr geprägt durch die sogenannte Urheberrechtsdiskussion, einem Boom des Selbstverlegens mit zahlreichen...

Suchtreffer in diesem Beitrag: normseite: 1

Beitrag vom 3. Januar 2013 | Rubrik: Notizen

Die 20 populärsten Beiträge des Jahres 2012 im literaturcafe.de

Wir haben in unsere Log-Dateien geschaut, um herauszufinden, welche Beiträge im literaturcafe.de im vergangenen Jahr 2012 die populärsten waren. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese auch 2012 verfasst wurden. Soweit möglich, zählen wir Mehrfachaufrufe einer Seite durch die selben Besucher nur einmal. Klare Erkenntnis: Auch das literaturcafe.de wird von amerikanischen Konzernen dominiert. Die meisten Besucherinnen und Besucher suchen nach...

Suchtreffer in diesem Beitrag: normseite: 1

Beitrag vom 28. Dezember 2015 | Rubrik: E-Books, Schreiben, Self-Publishing

Papyrus Autor im Test: Das beste Schreibprogramm wird 8

Fragt man Schriftsteller, mit welchem Programm sie arbeiten, antwortet die Mehrheit immer noch: »Microsoft Word«. Word ist nun einmal sehr verbreitet, man kennt es, man hat die Software von irgendwoher bekommen. Doch Word ist ein Programm fürs Büro. Wer jedoch professionell Bücher und Geschichten schreibt, sollte sich Papyrus Autor ansehen, um zu erkennen, was ein Schreibprogramm für Schriftsteller wirklich leisten kann. Jetzt ist Version 8...

Suchtreffer in diesem Beitrag: normseite: 1

Seite 1 von 212