Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 29. Oktober 2008 | Rubrik: Literarisches Leben, Schreiben

Verbesserte Normseiten-Vorlage für OpenOffice Writer

OpenOffice 3.0Unlängst hat OpenOffice.org die Version 3.0 der kostenlosen Office-Suite »OpenOffice« präsentiert. Die Open-Source-Software steht kostenlos für alle gängigen Betriebssysteme zum Download bereit. Es lohnt sich für Autorinnen und Autoren nicht mehr, Geld für Microsofts Office-Anwendungen auszugeben, denn die kostenlose Alternative »Writer« als Bestandteil von OpenOffice kann alles, was eine Textverarbeitung können muss. Die Version 3.0 ist kompatibel zu MS-Word und hat kein Problem beim Lesen und Schreiben von doc-Dateien. Die Version 3.0 liest sogar die docx-Dateien von Word 2007.

Speziell für schreibende Menschen interessant ist die in Version 3.0 erweiterte Notizfunktion, die es erlaubt, übersichtliche Kommentare zu Textpassagen an den Rand des Dokuments zu schreiben (Menüpunkt Einfügen/Notiz). Sowohl diese Notizfunktion als auch der Überarbeiten-Modus, der Änderungen am Text hervorhebt und nachvollziehbar macht (Menüpunkt Bearbeiten/Änderungen/Aufzeichnen), ist kompatibel zu Word. Diese beiden Optionen eigenen sich z. B. sehr gut für den Austausch überarbeiteter Dokumente zwischen Autor und Testlesern oder Lektor.

Besonders gefreut hat es uns, dass Kamil Stefanowski zudem unsere Normseiten-Vorlage für OpenOffice verbessert und optimiert hat. Hier waren noch Fehler in der Formatierung der Folgeseiten enthalten, die Kamil behoben hat.

In seinen eigenen Worten:

Anstatt rumzujammern hab ich mir erlaubt, die Dokumentvorlage unter Zuhilfenahme Ihrer ausgezeichneten Beschreibung neu zu erstellen und dabei folgende Änderungen durchzuführen:

  • Kopfzeile bleibt immer gleich: Autorenname, Arbeitstitel, sowie Seitenzahl und Anzahl
  • Zuschaltbare Fußzeile für optionale Daten (Adresse des Autors; Textversion etc.)
  • Zeilennummern wurden verkleinert, um optisch nicht in den Lesefluss der Typoskriptzeile zu geraten
  • keine Zeilennummern mehr bei Kopf- und Fußzeile

Über solches Engagement freuen wir uns sehr und sagen: Vielen Dank! Die von Kamil Stefanowski geänderte Normseiten-Vorlage und ein Beispiel-Dokument für OpenOffice Writer stehen auf unserer Normseiten-Infoseite zum Download bereit. Dort wird genau erklärt, was eine Normseite ist, und in einem weiteren Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie bereits formatierte Texte ins Normseiten-Format bringen.

Nachtrag: Warnung vor Betrügern und Abzockern!
Stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie Open Office ausschließlich über die Website openoffice.org bzw. de.openoffice.org herunterladen. Dort ist der Download des Programms kostenlos und ohne Registrierung möglich.

Mittlerweile versucht nämlich die Online Content Ltd. mit einschlägig bekannten Methoden die Leute auch mit Open Office abzuzocken. Diese bietet den Download z. B. über opendownload.de an, frägt persönliche Daten des Nutzers ab und behauptet, dieser habe ein kostenpflichtiges Abo für 96 Euro abgeschlossen. Anschließend folgen in bekannter Weise entsprechende Drohungen zur Zahlung des Betrages.

Wer auf diese »falsche« Website reingefallen ist, sollte den Drohungen und Mahnungen widerstehen und auf keinen Fall zahlen, raten die Verbraucherschützer. Zu den Methoden siehe auch unsere Berichte hier und hier. Laden Sie Open Office nie von einer Website herunter, die Ihren Namen abfrägt! Geschädigte können sich im Forum von computerbetrug.de austauschen.

Kurzratgeber: Alles, was Sie schon immer über die Normseite wissen wollten

Cover: Die Normseite (mit Dokumentvorlage): Was Autoren über die Maßeinheit für Manuskripte wissen solltenIn unserem E-Book-Kurzratgeber »Die Normseite (mit Dokumentvorlage): Was Autoren über die Maßeinheit für Manuskripte wissen sollten« haben wir für Sie kompakt alle Infos zusammengestellt:

  • Wie berechnet man die Länge eines Manuskripts in Normseiten?
  • Welche Rolle spielt die Normseite heutzutage noch?
  • Ist die Normseite eine Dokumentvorlage für E-Books?
  • Welche Schrift und welche Schriftgröße sind korrekt?
  • Was gilt bei Schreibwettbewerben als Einheit?
  • Wie formatiere ich bei einer Normseite Abbildungen, Tabellen und spezielle Texte?
  • Theorie und Abrechnung: Wie viele Zeichen hat die Normseite wirklich?
  • Wie konvertiere ich ein Manuskript korrekt in Normseiten

Zum Lesen des E-Book benötigen Sie kein Kindle-Gerät. Amazon bietet kostenlose Lese-Software für Kindle-Bücher auch für mobile Geräte (iPhone, iPad, Android oder Desktop-PC und Mac an. Einmal erworbene Kindle-Bücher können Sie auf allen Geräten lesen.

Wolfgang Tischer: Die Normseite (mit Dokumentvorlage): Was Autoren über die Maßeinheit für Manuskripte wissen sollten. Kindle Edition. 2014. BoD E-Short für Amazon Kindle (alle Modelle) und die entsprechenden Apps für iPhone, iPad, Android, Mac und PC, 2012. literaturcafe.de.
E-Book für 1,49 Euro bei Amazon kaufen

Das E-Book finden Sie zudem im Apple iBook Store, im Google Play Store und in vielen anderen Online-Shops, wo es E-Books gibt.

2 Kommentare zu diesem Beitrag lesen

  1. Helgard Patemann-hin schrieb am 6. November 2008 um 11:28 Uhr

    Die Hinweise auf Normseiten-Vorlagen für verschiedene Software-Programme fand ich als Anfängerin im literarischen Schreiben sehr hilfreich. An die vielen anderen für mich interessanten Informationen werde ich mich so peu a peu durch heranarbeiten. Danke.

  2. Jürgen Schulze schrieb am 23. Juli 2010 um 11:27 Uhr

    Hallo,
    danke schön für die tollen Hinweise.
    Obwohl ich zum reinen Schreiben doch Blocksatz, Silbentrennung und Typen mit variablen Breiten bevorzuge.
    Aber vor dem Abschicken werde ich dann alles wieder umformatieren.
    Gruß
    Jürgen Schulze

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blogs, die auf diesen Beitrag verlinken

  1. zuckerbrot » Blog Archive » Des Autors Rüstzeug. Von Schreibprogrammen und Normseiten. verlinkte am 29. Oktober 2008 um 10:31 Uhr

    […] literaturcafe.de gab es schon immer* Vorlagen für eine Normseite. Nun steht dort eine verbesserte Version für OpenOffice 3) bereit. Ergänzt wird die Neuerung durch eine Kurzzusammenfassung der […]

  2. Neue Normseitenvorlage für OpenOffice | ViennaWriter'sBlog verlinkte am 30. Oktober 2008 um 15:54 Uhr

    […] OpenOffice 3.0 ist da und schon gibt’s beim literaturcafe.de eine verbesserte Normseitenvorlage! […]

  3. Schreibformalia - Normseite - Blutschwerter verlinkte am 3. November 2008 um 17:45 Uhr

    […] AW: Schreibformalia – Normseite nun auch woanders: Verbesserte Normseiten-Vorlage fr OpenOffice Writer – Das Literatur-Caf – Der literarische Treffpu… […]