Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 20. Oktober 2010 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2010, Frankfurter Buchmesse 2010, Podcast

Joachim Zelter über den Ministerpräsident: Ein Politiker muss den Schein inszenieren – Buchmesse-Podcast 2010

Der Ministerpräsident von Joachim ZelterJoachim Zelters wunderbaren Roman »Der Ministerpräsident« müssen wir an dieser Stelle nicht mehr loben. Denn wir haben das Buch, das auf der Longlist des Deutschen Buchpreises zu finden war, unlängst ausführlich vorgestellt.

Auf der Buchmesse ergriff Wolfgang Tischer am Stand des Verlags Klöpfer & Meyer die Gelegenheit und unterhielt sich mit dem Autor über die Hintergründe zum Buch, das Schreiben und das Vorlesen.

Ein Ministerpräsident, der nach einem Unfall Teile seines Gedächtnisses verloren hat? Klar, dass dieser Plot vom Fall Althaus inspiriert ist. Zelter wollte darauf basierend einen zeitlosen Roman schreiben.

Dass sein fiktiver Ministerpräsident der des Landes Baden-Württemberg ist, lässt natürlich an die aktuellen Auseinandersetzungen rund um die geplante Tieferlegung des Stuttgarter Bahnhofs denken. Nützen oder schaden solche aktuellen Ereignisse einem Buch?

Joachim Zelter gibt im Interview Einblicke in seine Art zu schreiben. Für ihn ist der Roman in erster Linie nicht von der Handlung getrieben, sondern von einer stimmigen Sprache. Ein Stil, der auch gesprochen und bei Lesungen funktionieren muss, denn die Live-Präsentation des Textes vor Publikum ist Joachim Zelter mindestens genauso wichtig, wie das Schreiben selbst.

Joachim Zelter: Der Ministerpräsident - Roman. Taschenbuch. 2012. Klöpfer + Meyer GmbH + Co. KG. ISBN/EAN: 9783863511036. EUR 9,90 » Bestellen bei Amazon.de
Joachim Zelter: Der Ministerpräsident. Gebundene Ausgabe. 2010. Klöpfer und Meyer. ISBN/EAN: 9783940086839. EUR 18,90 » Bestellen bei Amazon.de
Joachim Zelter: Der Ministerpräsident: Roman. Kindle Edition. 2010. Klöpfer & Meyer Verlag » Herunterladen bei Amazon.de

1 Kommentar zu diesem Beitrag lesen

  1. Cornelia Lotter schrieb am 20. Oktober 2010 um 19:47 Uhr

    vielen Dank für dieses wunderbare Interview mit dem grandiosen Joachim Zelter, dessen hintergründiger Humor wirklich unverwechselbar ist, dessen Lesungen man einfach erlebt haben muss. Empfehlung für jeden, der diesen Autor noch nicht kennt: unbedingt lesen!

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *