0
StartseiteBuchkritiken und Tipps

Buchkritiken und Tipps

Die literarische Antwort darauf, warum man seine Kinder verhungern lässt

Eltern, die ihr Kind verhungern lassen, sind ein boulevard-medialer Glücksfall. Betroffen kann man die Frage nach dem »Warum?« stellen und sich über das auflagenfördernde Interesse der Öffentlichkeit freuen. Die Frage lässt sich nicht beantworten. Doch...

Duden Korrektor im Test: Wahnsinnig umgangssprachlich

In der Ausgabe 23/2007 hat die Computerzeitschrift c't die Qualität von Rechtschreibprüfungen getestet. Bewertet wurden sowohl die Funktionalitäten, die Anwendungen wie Microsoft Office oder Open Office von Haus aus mitbringen, als auch die von Online-Schreibprogrammen...

Die Abgeschiedenheit des Krankenhauslebens

Über Matias Grzegorczyks Debütroman »Wenn du schläfst« Als seine Freundin Alex einen Tisch gegen sein krankes Bein wirft, verlässt dieser ihre Wohnung und humpelt zum Bahnhof. Dort nimmt...

Unabhängige Verlage ein subjektiver Bericht

Kleine Verlage, junge Verlage, Independent-Verlage, junge Verleger und Büchermacher: Spätestens seit der Leipziger Buchmesse 2005 liest man so einiges über dieses Phänomen und das Interesse daran lässt nicht nach. Worüber spricht man eigentlich, wenn es...

Riesenmaschine-Buch im Buchhandel – und kostenlos zum Download

Während einige Verlage das Internet immer noch nicht verstanden haben und stattdessen die Kriminalisierung ihrer Kunden in Arbeitskreisen vorantreiben und man anscheinend den Lemmingen gleich der Musikindustrie in den Abgrund folgen will, hat sich der...

Von gefundenen und gefälschten Zetteln

Ein neues Hobby greift auch in Deutschland immer mehr um sich: das Sammeln von Zetteln mit Botschaften fremder Leute. Nachrichten, die man auf Gehsteigen findet, vielleicht vom Empfänger weggeworfen oder verloren....

Die New York Times bespricht den »bildungsroman« Harry Potter bereits vor Veröffentlichung

Und wieder können wir ein Kreuz auf unserem Harry-Potter-Bingo-Feld machen: Eine Redakteurin der New York Times hat einfach eine Buchhandlung betreten, und dort hat man ihr ganz offiziell den neuen Harry-Potter-Band...

Für die Neugierigen: So endet der 7. Band von Harry Potter

Seit gestern also ist die Raubkopie des neuen Harry-Potter-Bandes »Harry Potter and the Deathly Hallows« im Netz zu finden. Jemand hat sich die Arbeit gemacht und die über 700 Seiten des Buches auf dem Wohnzimmerteppich...

Spielen Sie mit uns Harry-Potter-Bingo

Am 21. Juli 2007 erscheint die englische Ausgabe des siebten Harry-Potter-Romans, am 27. Oktober 2007 die deutsche. Und auch zu diesem Band wird es in den Medien die immer gleichen Meldungen geben. Wir laden Sie...

Dopingbeichte: Auch Thomas Brussig stand unter Drogen

Deutschland beichtet: Wir haben gedopt! Im Radsport hat es angefangen. Mit bebender Stimme und ergreifenden Worten gestehen Sportler: Ich habe unerlaubte Dopingmittel genommen, und ich schäme mich dafür! Es gibt nur...

Billigbuch-Suche in der Schweiz

In Lotree's Bücherblog findet sich der Hinweis auf eine spezielle Suchmaschine, mit der Schweizer Online-Buchhandlungen nach den günstigsten Buchpreisen durchsucht werden können. Das Angebot besitzt den nicht sehr kulturtragenden Titel billigbuch.ch. Seit dem Wegfall der...

Heute ist wieder Handtuch-Tag

Wie jedes Jahr am 25. Mai ist heute wieder Handtuch-Tag. Der Tag, der an den im Jahre 2001 verstorbenen Autor Douglas Adams (»The Hitchhikers Guide to the Galaxy«) erinnert. Und warum immer der 25. Mai?...

Zwei oder drei Dinge über Wurst

oder: Black Hole Sun / Wurst will come Die Wurst ist wieder im Kommen. Dank Klimawandel freue ich mich dieses Jahr schon einen Monat zu früh auf den Sommer und stelle mir dann gerne vor: Sonne,...

Hans Wollschläger ist tot

Wer Hans Wollschläger war? Einer der ganz Großen! Ein brillanter Sprachkünstler, ein scharfer Beobachter, ein bissiger Zeitgenosse (wenn es sein musste). Und weitab vom normalen Literaturbetrieb! »Die Literatur ist für das Menschenvolk, das nun einmal...

»Zum Warmwerden lag allem Anschein nach keine Ursache vor«

Anika Stracke über Markus Werners Debütroman Zündels Abgang Wie lebt es sich mit einem Polizeihund im Gehirn? Gar nicht, entscheidet Zündel und vollzieht seinen Abgang. Was bleibt zu sagen, wenn man sich ausnahmslos inmitten...