Robert Frank: Über Hörbücher, das Sprechen und das Vorlesen

0
Schaupieler und Hörbuchsprecher Robert Frank (Foto: Birgit-Cathrin Duval)
Schaupieler und Hörbuchsprecher Robert Frank (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Robert Frank ist gelernter Schauspieler und einer der meistbeschäftigten Hörbuchsprecher Deutschlands. In über 150 Produktionen ist er zu hören. Mit »Der Totengräbersohn« gewann er 2018 den Deutschen Phantastik Preis für das beste deutschsprachige Hörbuch.

Zum Sprechen von Hörbüchern kam Robert Frank eher zufällig. Es begann mit Features, Dokumentationen, Hörspielen und auch Computerspielen. Im Studio zu sitzen und Hörbücher vorzulesen war für Frank jedoch immer schon ein Traum gewesen.

Was macht einen guten Hörbuchsprecher aus? Neben der Ausbildung und der guten Vorbereitung sagt Robert Frank sehr eindeutig: »Die Bücher, die du liest, die musst du lieben!«

Hören Sie den Mitschnitt des Gesprächs vom 23. März 2019 live vor Publikum im Fachforum der Leipziger Buchmesse. Hörbuchsprecher Robert Frank im Gespräch mit Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de.

Link ins Netz:

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein