Amazon präsentiert neuen Kindle Paperwhite 2018 – Was ist neu und was nicht?

1

Der neue Kindle Paperwhite 2018 ist endlich wasserfest (Foto: Amazon)
Der neue Kindle Paperwhite 2018 ist endlich wasserfest (Foto: Amazon)

Amazon hat sich erstaunlich viel Zeit gelassen, um ein neues Modell des meistverkauften E-Readers Kindle Paperwhite zu präsentieren. Seit 2015 kam kein neues Modell auf den Markt. Das führte dazu, dass selbst das günstige Kindle-Modell mittlerweile mehr konnte als der größere Bruder oder gar das Luxusmodell Oasis.

Ab 7. November 2018 wird der neue Kindle Paperwhite ausgeliefert, ab sofort kann er bestellt werden. Die günstigste Variante mit 8 GB Speicher und Werbung im Ruhezustand (von Amazon »Spezialangebote« genannt) wird 119,99 Euro kosten. Bislang lag der Einführungspreis neuer Modelle rund 10 Euro darüber. Das Gerät mit integrierter Mobilfunkanbindung, 32 GB Speicher und ohne Werbeeinblendungen ist für 229,99 Euro zu haben.

Das ist neu beim Kindle Paperwhite 2018:

Flache Optik und leichter: Wie der Oasis besitzt der Kindle Paperwhite 2018 eine plane Oberfläche, es gibt also keinen spürbaren Rand mehr um die Lesefläche. Mit 16,7 mal 11,6 Zentimeter sind die Gehäusemaße nahezu identisch mit dem Vorgänger (16,9×11,7) und auch die Lesefläche bleibt mit 6 Zoll Durchmesser und einer Auflösung von 300 dpi gleich. Allerdings ist das neue Gerät mit 8,18 statt 9 Millimeter flacher als der Vorgänger. Das neue Gerät wiegt nur noch 182 statt 206 Gramm. Die Variante mit neuestem 4G-Mobilfunkmodul wiegt 191 Gramm.

Der Kindle Paperwhite 2018 besitzt eine plane Leseoberfläche (Foto: Amazon)
Der Kindle Paperwhite 2018 besitzt eine plane Leseoberfläche (Foto: Amazon)

Wasserfest: Darauf warten alle, die in der Badewanne oder im Regen lesen! Der neue Kindle Paperwhite ist endlich wasserfest. Tauchen sollte man damit zwar nicht, aber das Gerät bleibt funktionstüchtig, auch wenn es mehrere Minuten in der Badewanne versenkt wird.

Audible-Integration und Bluetooth: Der Kindle Paperwhite 2018 unterstützt nun auch Hörbücher des Amazon-Tochterunternehmens Audible. Das günstige Kindle Modell bietet eine solche Unterstützung bereits seit einiger Zeit. Problem des Paperwhite-Vorgängermodells war, dass das Gerät kein Bluetooth-Modul besaß. Denn auch der Paperwhite 2018 hat weiterhin keinen eigenen Lautsprecher, kann aber nun Bluetooth-Kopfhörer oder -Lautsprecher ansteuern. Die Hörbuchdateien werden direkt auf das Gerät geladen, sodass für Hörbuchfans die Variante mit 32 GB Speicher interessant sein könnte. Andere MP3-Dateien spielt das Gerät jedoch nicht ab. Bei Büchern, zu denen es eine Hörbuchversion von Audible gibt, kann nahtlos zwischen Text- und Audioversion gewechselt werden. Unser Test des Kindle Oasis zeigt die Audio-Integration im Video.

Dank Audible-Integration kann der neue Paperwhite auch Audible-Hörbücher wiedergeben. (Foto: Amazon)
Dank Audible-Integration kann der neue Paperwhite auch Audible-Hörbücher wiedergeben. (Foto: Amazon)

Durch die Audio-Schnittstelle ist das Gerät auch barrierefreier, da Menüpunkte nun vorgelesen werden.

Was erwartet wurde, aber der Paperwhite 2018 nicht hat:

Kein intelligentes Licht: Fast alle Experten waren sich einig, dass der neue Paperwhite bei der Beleuchtung unterschiedliche Farbtemperaturen abdecken wird, sodass beim nächtlichen Lesen der Blaulichtanteil reduziert wird. Es gibt – allerdings umstrittene – Untersuchungen, dass sich der Blaulichtanteil im Farbspektrum negativ auf den Schlaf auswirken soll. Speziell als Apple der erste große Anbieter war, der eine solche Funktion einführte, wurde das Thema heiß diskutiert. Für Amazon scheint dies jedoch kein Thema mehr zu sein. Das Farbspektrum kann beim Paperwhite 2018 nicht geändert werden.

Beim Lesen im Dunklen dimmt sich das Licht nicht automatisch herunter. Auch der Blaulichtanteil ändert sich abends nicht. (Foto: Amazon)
Beim Lesen im Dunklen dimmt sich das Licht nicht automatisch herunter. Auch der Blaulichtanteil ändert sich abends nicht. (Foto: Amazon)

Auch eine automatische Anpassung der Displayhelligkeit fehlt, sodass man das Licht beim nächtlichen Lesen weiterhin manuell per Software-Regler nach unten dimmen muss. Eine automatische Helligkeitsanpassung bietet nur der teure Oasis 2.

Kein Farbdisplay: Einige hatten sogar vermutet, Amazon könnte mit dem neuen Paperwhite vielleicht sogar ein E-Ink-Display anbieten, dass mehr als nur Schwarzweiß bzw. unterschiedliche Graustufen darstellen kann. Doch dem ist nicht so. Das E-Ink-Display bleibt farblos, ist aber nach wie vor aufgrund der Technologie bei prallem Sonnenlicht jedem Smartphone oder Tablet überlegen.

Keine mechanischen Blättertasten: Der Paperwhite 2018 ist weiterhin mit Tippen und Wischen steuerbar. Mechanische Blättertasten hat nur das teure Kindle-Oasis-Modell.

Erstes Fazit zum Kindle Paperwhite 2018

Dass Prozessoren und Displays nach drei Jahren etwas besser und schneller sein dürften versteht sich von selbst, auch wenn das in der Lesepraxis nicht viel ausmachen wird.

Ja selbst dass die Geräte flacher werden, Bluetooth bieten und heutzutage wasserdicht sind, ist nichts Revolutionäres.

Das ein mobiles Gerät heutzutage wasserdicht ist, ist fast schon normal. (Foto: Amazon)
Das ein mobiles Gerät heutzutage wasserdicht ist, ist fast schon normal. (Foto: Amazon)

Mit dem Kindle Paperwhite 2018 wird Amazons meistverkauftes E-Reader-Modell also nach drei Jahren eher an den technischen Standard angepasst, anstatt ihn neu zu definieren.

Selbstverständlich werden wir wieder ein Serienmodell ausführlich testen, wenn wir es am 7. November 2018 erhalten. Erst dann wird man abschließend sehen, was der Paperwhite eventuell noch an neuen Dingen bringt, beispielsweise auch softwareseitig. Abonnieren Sie unseren Newsletter, um rechtzeitig informiert zu werden.

Die neuen Kindle-Paperwhite-Varianten bei Amazon:

  • Basisvariante: Der neue Kindle Paperwhite, jetzt wasserfest und mit doppeltem Speicherplatz – mit Spezialangeboten. Elektronik. Amazon. ISBN/EAN: 0841667177908. EUR 76,99 » Bestellen bei amazon.de Anzeige
  • Mobilfunkvariante mit mehr Speicher: Der neue Kindle Paperwhite, jetzt wasserfest – WLAN + kostenloses 4G LTE, 32 GB, ohne Spezialangebote. Elektronik. Amazon. ISBN/EAN: 0841667186375. EUR 189,99 » Bestellen bei amazon.de Anzeige

1 KOMMENTAR

  1. Gerade ist auch der Tolino Shine 3 erschienen. Da würde mich eine kurze Besprechung auch interessieren, insbesondere im Vergleich zu seinen Vorgängermodellen TS und TS2.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Nemen ein