Vor Weihnachten öffnen: Vierundzwanzig Türen von Klaus Modick

0

Klaus Modick: Vierundzwanzig Türen

Klaus Modick wurde einer breiteren Leserschaft mit seinem Künstlerroman »Konzert ohne Dichter« bekannt. Mit »Vierundzwanzig Türen« ist nun ein älterer Roman neu als Taschenbuch erschienen. Eine bewegende Weihnachtsgeschichte und ein ganz besonderer literarischer Adventskalender.

Dass der Roman fast 20 Jahr als ist, sieht man ihm nicht an. Das Taschenbuch ist neu, auf dem Cover klebt ein »SPIEGEL Bestseller-Autor«-Kleber. »1. Auflage 2018« steht im Impressum. Kein Hinweis darauf, dass das Buch ursprünglich im Jahre 2000 beim legendären Eichborn Verlag erschienen ist, als dieser noch nicht zu Bastei Lübbe gehörte.

Daher irritiert beim Lesen bereits auf der ersten Seite das von einem »Walkman« die Rede ist. Wer hat denn noch einen Walkman? Und Oasis hat sich auch schon seit längerem aufgelöst. Rasch wird klar, dass dieser Text Ende des vergangenen Jahrtausends spielt. »Geschrieben Winter 1998 – Sommer 1999« steht auf der letzten Seite.

Klaus Modick (Foto: Malte Bremer)
Klaus Modick (Foto: Malte Bremer)

Allerdings spielt ein weiterer Geschichtenstrang unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg. »Vierundzwanzig Türen« – das zeigt bereits ein erstes Durchblättern – ist eine Art Adventskalender in Romanform mit rund 250 Seiten. Vierundzwanzig Tage, vierundzwanzig Türen.

Modick verschränkt die Handlung der Jetztzeit, die auch schon wieder 20 Jahre her ist, mit einer abenteuerlichen Nachkriegsgeschichte. Der heutige Ich-Erzähler ist Familienvater, hat zwei Töchter, beide in der pubertären Altersregion. Adventskalender sind uncool für sie, bis die Mutter einen sehr speziellen Adventskalender mit nach Hause bringt, der eine sehr spezielle Geschichte erzählt.

Klaus Modicks wiederaufgelegter »Türenroman« ist literarisch kunstvoll gearbeitet und verwebt, und er ist eine wunderbare Lektüre zur Weihnachtszeit. Man kann das Buch an 24 Tagen lesen – oder am Stück. Jetzt, 20 Jahre nach Entstehung, führt es uns in die jüngst vergangene und in eine etwas länger vergangene Weihnachtszeit zurück.

Wolfgang Tischer

Klaus Modick: Vierundzwanzig Türen: Roman. Taschenbuch. 2018. KiWi-Taschenbuch. ISBN/EAN: 9783462051063. EUR 10,00 » Bestellen bei amazon.de Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Nemen ein