Anzeige
Anzeige
StartseiteSchlagworteLiteraturkritik

literaturkritik

Bachmann-Preis-Podcast – Folge 6 – Olga Martynova im Interview und Federmair fotografiert

Die Folge, in welcher sich Wolfgang Tischer mit der Bachmann-Preisträgerin 2012 Olga Martynova unterhält, mit Ernst-Willner-Preisträgerin Inger-Maria Mahlke und Autor und Übersetzer Leopold Federmair, der uns verrät, was er mit seinen Jury-Bildern macht.

Bachmann-Preis-Podcast – Folge 5 – Burkhard Spinnen räumt auf

Die Folge, in welcher sich Wolfgang Tischer mit dem Autor Matthias Nawrat und dem Jury-Vorsitzenden Burkhard Spinnen unterhält, der mit Vorurteilen über die Jury-Arbeit aufräumt. Außerdem: Wolfgang Tischers Preisträger-Spekulationen.

Bachmann-Preis-Podcast – Folge 4 – Michaela Monschein mit und für den Bewerb

Die Folge, in welcher sich Wolfgang Tischer mit Michaela Monschein unterhält, die seit 11 Jahren den Bachmann-Preis in Klagenfurt organisiert.

Bachmann-Preis-Podcast – Folge 3 – Gelesen und lesen werden

Die Folge, in welcher Wolfgang Tischer mit dem gelesen-habenden Hugo Ramnek und der lesen-werdenden Cornelia Travnicek spricht, die unter @frautravnicek twittert. Zudem geht's nach dem großen Regen zum Bürgermeister an den See.

Bachmann-Preis-Podcast – Folge 2 – Denis Scheck und die Schlacht am Buffet

Eine Folge, in welcher ein bekannter Literaturkritiker über das Wetter redet und Menschen Hunger nach Literatur haben.

Kritikerkritik: »Was fällt dem selbsternannten Kritiker eigentlich ein?«

Erscheint wieder mal eine harsche Textkritik im literaturcafe.de, folgt fast standardmäßig mindestens ein Aufheulen per E-Mail an die Redaktion nach dem Motto, wer denn dieser »selbsternannte Kritiker« eigentlich sei, was der denn geleistet habe, damit...

Schoßgebete von Charlotte Roche: Gruppensex mit Alice Schwarzer

»Schoßgebete« ist da. Das zweite Buch von Charlotte Roche und der Nachfolger von »Feuchtgebiete« ist seit einer Woche in den Buchhandlungen erhältlich. Und genauso zuverlässlich, wie der Medienhype beginnt, nervt das Gejammer derer, die das...

Interview mit Bachmann-Jurorin Daniela Strigl: »Die Literaturkritik ist Erstautoren eine gewisse Aufmerksamkeit schuldig«

Die Wiener Literaturwissenschaftlerin Daniela Strigl war eine der sieben Jurorinnen und Juroren beim Bachmann-Preis 2011. Die diesjährige Bachmann-Preisträgerin Maja Haderlap wurde von Daniela Strigl vorgeschlagen. Im Interview, das Wolfgang Tischer unmittelbar nach der Preisverleihung am vergangenen Sonntag...

Vor Ort beim Bachmann-Preis: Eine Literatur-Zirkus-Kritik

In seinen großartigen Thursday-Next-Romanen beschreibt Jasper Fforde eine Parallelwelt, die der unseren nicht unähnlich ist. In seiner Welt jedoch spielt Literatur eine enorm große Rolle im Alltag der Menschen. Literatur, Literaturbegeisterte, Literaturmissionare und Literaturagenten überall. Reist...

Leider nur Lese- statt Hörtipp: Der Frontsoldat der Literaturwissenschaft

Manchmal kommt einem die Flüchtigkeit von Radiosendungen richtig altmodisch vor. Da kann man eine Stunde Radio in eine kleine Audiodatei packen, und immer mehr Sendungen sind als Podcast verfügbar. Da gibt es die ARD-Mediathek, doch...

Feuchtgebiete für alle! Literaturkritik für alle!

Wir müssen reden. Und zwar darüber, wie aktuell über Literatur geredet wird. Feuchtgebiete ist derzeit nicht nur Nummer 1 der Bestsellerliste, sondern auch bei Google der Suchbegriff Nummer 1, mit dem die Leute auf das literaturcafe.de...

Allein im Dunkeln: Abmahnung wegen schlechter Kritik

Dass eine Firma Werbeanzeigen storniert, weil ein Medium kritisch über das Unternehmen oder seine Produkte geschrieben hat, ist zwar schlechter Stil, aber an der Tagesordnung. Weitaus dreister ist der folgende Fall: Der Spiele-Hersteller Atari mahnt das...

Im Internet gibt es keine Literaturkritik mehr

Neuerdings wandert wieder eine Welle der Verwunderung durchs Internet, die offensichtlich durch einen Spiegel-Online-Artikel ausgelöst wurde. Dieser wärmt die bekannte Tatsache auf, dass man Rezensionen bei Amazon nicht immer glauben sollte. Hinlänglich bekannt ist, dass viele...

Zadie Smith über das Schreiben und Bewerten von Romanen

In einem etwas zu langen und ermüdenden Essay lässt sich Zadie Smith (»Von der Schönheit«) über das Schreiben von Romanen und über die Selbstbeurteilung durch den Schriftsteller aus. Der Artikel war...