Anzeige
0
StartseiteNotizen

Notizen

Vortrag, Links und Tipps: Self-Publishing – Konkurrenz für Verlage

Während die Verlagsbranche immer mehr das Opfer der eigenen Lobby-Arbeit wird und sich dem Thema »Raubkopien« und Urheberrecht zuwendet, droht für viele Verlage die Gefahr, dass sie die wirkliche Konkurrenz übersehen. Speziell bei Krimis, Thrillern, Romance...

»Sehr geehrter Michael Krüger« – André Spiegel antwortet auf die Rede des Verlegers

Die Buchbranche hat nicht den Ruf, der Zukunft und den technischen Möglichkeiten gegenüber besonders aufgeschlossen zu sein. Wie jedes Jahr traf man sich in der vergangenen Woche auf den Buchtagen in Berlin. Diesmal hielt Michael...

Paper Passion: Steidl Verlag bringt Buch-Parfüm auf den Markt

Ein Duftspray, das nach Büchern riecht, das war bislang ein Scherz unter Buchliebhabern. Es gibt sogar eine Website, die »Smell of Books« in den Variationen »Bücherduft für Katzenbesitzer« oder »Der Duft neuer Bücher« anbietet. Doch ab...

Vollmundiger und ausgewogener Körper: Sprachhumor in der Werbung

Humor ist in der Werbung viel zu finden, vor allem in Filmen – aber selten in Texten. Deshalb haben wir uns gefreut, als wir einem Speiserestaurant folgendes fanden: »Ein vollmundiger und ausgewogener Körper sowie ein harmonischer,...

Kritikerkritik: »Was fällt dem selbsternannten Kritiker eigentlich ein?«

Erscheint wieder mal eine harsche Textkritik im literaturcafe.de, folgt fast standardmäßig mindestens ein Aufheulen per E-Mail an die Redaktion nach dem Motto, wer denn dieser »selbsternannte Kritiker« eigentlich sei, was der denn geleistet habe, damit...

Amazons dubiose Mail an Kindle-Autoren: »Wir erleben ein Berrichtsproblem« [Nachtrag]

Eine dubiose Mail mit dem Betreff »Ihr Tantiemen für die Vergangenen Monate-Bericht« und dem Absender »Kindle Direct Publishing« fand sich heute im Postfach der literaturcafe.de-Redaktion. In gebrochenem Deutsch und voll von Rechtschreibfehlern war dort zu...

Google-Spielerei: “Jetzt Fan werden und * gewinnen”

Sprachspielereien mit Google hatten wir schon lang nicht mehr. Das letzte Mal vor sechs Jahren. Mithilfe des Platzhalters * und einer Google-Suchanfrage in Anführungszeichen lassen sich wunderbar Phrasen ergoogeln. Die Varianten werden im Suchergebnis in Fettschrift...

Endlich: Das Jahr 2012 hat wieder einen Autorenkalender

Er ist wieder da! Nach einem Jahr Auszeit gibt es für 2012 wieder den beliebten Autorenkalender der 42erAutoren. Beim Verlag der Textmanufaktur Leipzig hat das kleine kompakte Büchlein ein neues Zuhause gefunden und präsentiert sich...

Vom unaufhaltsamen Aufstieg des Halbgeviertstrichs

Von Ruben Philipp Wickenhäuser Jeden Morgen grinst es uns an, jeden Morgen, wenn wir uns einen Überblick über die Meldungen der Tageszeitungen im Internet verschaffen möchten. Es lauert darauf, dass wir, von einer knackigen Überschrift verführt,...

Mittellos in Spanien: Der angebliche Hilferuf eines Bestsellerautors

Ein ungewöhnlicher Hilferuf erreichte gestern per E-Mail die literaturcafe.de-Redaktion. Absender war ein bekannter Bestsellerautor. Er sei in Madrid ausgeraubt worden und nun mittellos. Bargeld, Mobiltelefon und Kreditkarten seien weg und seine Bank könne ihm so...

Facebook und WordPress: Mehr Datenschutz auf literaturcafe.de mit Social-Opt-In und Shariff

Welche Gefahr der »Like-Button« von Facebook für Nutzer und Website-Betreiber darstellt, haben wir bereits in einem älteren Artikel ausführlich beschrieben. Da der »Gefällt mir-Knopf« gegen das deutsche Datenschutzgesetz verstößt, droht mittlerweile der oberste Datenschützer Schleswig-Holsteins den...

Sechs preisgekrönte Gedichte zum Lesen und zum Hören

Seit einigen Jahren unterstützt das literaturcafe.de den Jokers Lyrikpreis. Das literaturcafe.de vergibt dabei drei Sonderpreise, die aus einer literaturcafe.de-Tasse und einer Gedichtvertonung bestehen. Wir präsentieren Ihnen heute die sechs Gedichte, die den Sonderpreis 2011 und 2011 erhalten haben. Sie können die Gedichte nachlesen oder auch vertont als MP3-Datei herunterladen.

iPhone- und iPad Lese-App »ReadMore« für nur 79 Cent

Der Anbieter Navel Labs bietet »ReadMore« den »Lesetacho« für iPad und iPhone vom 1. bis zum 9. April 2011 in einer Sonderaktion günstiger an. Statt 1,59 Euro kostet die Software in diesem Zeitraum nur noch...

Rowohlt fördert unbekannte Autoren mit »Literaturlinks« [Nachtrag: April! April!]

Natürlich - oder leider? - war diese Meldung unser Aprilscherz: Um unbekannte Autoren zu fördern und die eBook-Verbreitung anzukurbeln, liegt ab heute allen gedruckten Rowohlt-Büchern ein Download-Gutschein für  ein kostenloses eBook von unbekannten Autoren bei....

Publishing Perspectives: literaturcafe.de zählt zu »Germany’s Best Book Sites«

Freude in unser Redaktion: Das literaturcafe.de zählt laut »Publishing Perspectives« zu den besten Bücher-Websites Deutschlands. »Publishing Perspectives« ist ein englischsprachiges Online-Magazin für die Verlagsbranche. Es wird vom amerikanischen Büro der Frankfurter Buchmesse in New York herausgegeben. »Was...