Anzeige
Anzeige
StartseiteLiterarisches LebenOlga Martynova im Gespräch – Aus dem Stuttgarter Schriftstellerhaus

Olga Martynova im Gespräch – Aus dem Stuttgarter Schriftstellerhaus

Am 8. März 2021 live aus dem Stuttgarter Schriftstellerhaus: Olga Martynova im Gespräch (Foto: Stuttgarter Schriftstellerhaus)
Am 8. März 2021 live aus dem Stuttgarter Schriftstellerhaus: Olga Martynova im Gespräch (Foto: Stuttgarter Schriftstellerhaus)

Mit ihren auf Deutsch geschriebenen Texten gewann die in Russland geborene Autoren Olga Martynova u. a. den Bachmannpreis und den Chamisso-Preis. Aktuell ist sie als Stipendiatin Gast im Stuttgarter Schriftstellerhaus. In Kooperation mit dem Stuttgarter Schriftstellerhaus übertrug das literaturcafe.de am 8. März 2021 live ein Gespräch zwischen Olga Martynova und Astrid Braun. Schauen Sie sich hier die Aufzeichnung an.

Seit 1990 lebt Olga Martynova in Deutschland. Während sie seit geraumer Zeit sehr erfolgreich belletristische Texte auf Deutsch schreibt und u. a. mit ihrem Roman »Sogar Papageien überleben uns« auf der Longlist des Deutschen Buchpreises und der Shortlist des aspekte-Literaturpreises stand, verfasste sie ihre Gedichte bislang in russischer Sprache. Ins Deutsche übersetzt wurden die Werke später von Elke Erb und der Autorin.

Während ihres Aufenthaltes in Stuttgart arbeitet Olga Martynova nun erstmals an einem Gedichtband in deutscher Sprache. Ihre Stuttgart-Eindrücke sind im Stipendiaten-Blog »Kanalstraße 4« des Stuttgarter Schriftstellerhaus zu lesen.

Direkt aus dem Stuttgarter Schriftstellerhaus übertrug das literaturcafe.de in einer Kooperation das Gespräch zwischen Olga Martynova und Astrid Braun vom Stuttgarter Schriftstellerhaus am 8. März 2021 um 19:30 Uhr live via YouTube. Die Aufzeichnung ist hier verfügbar.




Olga Martynova im Gespräch mit Astrid Braun aus dem Stuttgarter Schriftstellerhaus

Olga Martynova im Gespräch mit Astrid Braun aus dem Stuttgarter Schriftstellerhaus

Die Gedichte auf Deutsch mit Ton

Leider gab es bei der Lesung der deutschen Übersetzung Tonprobleme. Wolfgang Tischer hat alle drei Gedichte in einem eigenen Video nochmals eingelesen:




Drei Gedichte von Olga Martynova - Übersetzung Elke Erb, gelesen von Wolfgang Tischer

Drei Gedichte von Olga Martynova – Übersetzung Elke Erb, gelesen von Wolfgang Tischer

Die Bücherliste zum Gespräch

Hier die Liste der im Gespräch erwähnten Bücher:

  • Olga Martynova; Jürgen Kostka (Cover Design); Elke Erb (Übersetzer); Olga Martynova (Übersetzer): Brief an die Zypressen: Gedichte. Taschenbuch. 2001. Rimbaud. ISBN/EAN: 9783890867366. Nur noch antiquarisch erhältlich
  • Olga Martynova: Sogar Papageien überleben uns: Roman. Gebundene Ausgabe. 2010. Droschl, M. ISBN/EAN: 9783854207658. 19,00 €  » Bestellen bei amazon.de Anzeige oder im Buchhandel
  • Olga Martynova; Elke Erb (Übersetzer); Olga Martynova (Übersetzer): Von Tschwirik und Tschwirka: Gedichte. Gebundene Ausgabe. 2012. Droschl, M. ISBN/EAN: 9783854208310. 16,00 €  » Bestellen bei amazon.de Anzeige oder im Buchhandel
  • Olga Martynova: Mörikes Schlüsselbein: Roman. Taschenbuch. 2015. btb Verlag. ISBN/EAN: 9783442746446. 10,99 €  » Bestellen bei amazon.de Anzeige oder im Buchhandel
  • Olga Martynova: Über die Dummheit der Stunde: Essays. Gebundene Ausgabe. 2018. S. FISCHER. ISBN/EAN: 9783100024336. 20,99 €  » Bestellen bei amazon.de Anzeige oder im Buchhandel

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein