Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 12. Juli 2007 | Rubrik: Literarisches Leben

Autorenstammtisch mit Moderatoren und Ton

Touch-Autor Bogus Curry am AutorenstammtischAm Donnerstag, 12.07.07 um 20 Uhr, wird es an unserem Autoren-Stammtisch in Second Life eine Premiere geben: Erstmals wollen wir nicht nur den Text-Chat, sondern auch die Stimme zur Kommunikation nutzen. Seit dem vergangenen Wochenende ist das digitale Baden-Württemberg, in dem sich das literaturcafe.de befindet, »voice enabled«. Dies bedeutet, dass wir uns dort nun richtig unterhalten können. Voraussetzung hierfür ist eine Kopfhörer-Mikrofon-Kombination (Headset), die es für wenig Euro in jedem Computergeschäft gibt, und der Download des sogenannten »First-Look-Clients«. Letzeres ist eine spezielle Version der Second-Life-Software, die die Kommunikation per Sprache ermöglicht. Die Version kann nach dem Herunterladen einfach über die bestehende Software installiert werden und übernimmt die alten Einstellungen.

Anschließend gilt es, das Headset an den Computer anzustöpseln, unter den Einstsellungen den Voice-Chat zu aktivieren, und schon können Sie mit anderen Avataren sprechen, die sich in Ihrer Nähe aufhalten. Eine wesentliche Verbesserung gegenüber den (meist gescheiterten) Versuchen, hierfür parallel die Telefonsoftware Skype einzusetzen.

Außerdem haben sich die beiden ersten Moderatoren gefunden, die sich etwas um den Stammtisch für Autorinnen und Autoren kümmern werden. Die beiden Avatare Priscillina Baily und Nathan Schildhauer stehen als kompetente Ansprechpartner bereit und nehmen gerne Anregungen oder Themen für die donnerstäglichen Stammtischrunden entgegen. Selbstverständlich können Vorschläge aber auch gleich hier in den Kommentaren abgegeben werden.

Wer zudem künftig schneller direkt in Second Life über die dortigen Aktivitäten des literaturcafe.de informiert werden möchte, der sollte der Gruppe »literaturcafe.de« beitreten. Hierfür einfach den Search/Suche-Button der Second-Life-Software anklicken und auf der entsprechenden Registerkarte nach diesem Gruppennamen suchen. Ein Klick auf Join lässt Sie dieser Gruppe beitreten.

Der folgende Link bringt Sie direkt zu unserem Stammtisch für Autorinnen und Autoren – und alle, die es werden wollen: slurl.com/secondlife/Baden-Wuerttemberg/146/36/24

Und noch ein Lesetipp: Die elektronische Zeitschrift Touch, die sich ausschließlich mit Second Life beschäftigt, bringt in ihrer Juli Ausgabe ab Seite 22 einen ausführlichen Bericht von unserer Lesung. Darin enthalten ist auch ein Interview mit der Schriftstellerin Priscillina Baily aka Petra A. Bauer (kostenloser PDF-Download – 9,1 MByte).

1 Kommentare zu diesem Beitrag lesen

  1. klaus schrieb am 4. November 2008 um 17:41 Uhr

    autorenstammtisch im second life, das ist echt bizarr.

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blogs, die auf diesen Beitrag verlinken

  1. Writingwomans Autorenblog » Second Life Autorenstammtisch heute mit Ton verlinkte am 12. Juli 2007 um 16:23 Uhr

    […] Macht euch bereit, heute 20:00 Uhr wieder im -> Second Life Literaturcafé. Wer mithören und mitreden möchte, bitte rechtzeitig vorher zusätzlich zum Second Life Client -> Firstlook herunterladen. Getippt werden kann natürlich trotzdem noch. -> Ausführliche Infos gibt es dazu noch im Literaturcafé. […]