Anzeige
Anzeige
StartseiteSchlagworteRechtschreibung

rechtschreibung

Anführungszeichen: Korrekte Zeichensetzung bei wörtlicher Rede

In Folge 7 des Schreibzeug-Podcasts geht es um Dialoge. Die wörtliche Rede sollte von Anführungszeichen umschlossen sein. Probleme und Fehlerquellen liegen dabei im Detail. Was der Podcast nicht zeigen kann, erklärt dieser Beitrag. »Passen Sie gut auf!«, rufen wir Ihnen zu.

Duden, Auflage 25 – Ein Buch, es zu richten?

Früher war der Duden »maßgebend in allen Zweifelsfällen« - zumindest in Westdeutschland. Doch die Rechtschreibprüfung der Textverarbeitung, die Aberkennung des Status' »maßgebend« und das Hickhack um die Rechtschreibreform haben den Duden längst vom Thron der Autorität gestoßen.

Warum Worte aus Wörtern bestehen und Wörter aus Silben

Eine Besucherin des literaturcafe.de fragt anlässlich einer Textkritik: Wann sind es Worte und wann Wörter? Sind es nur dann Wörter, wenn es tatsächlich um solche geht und nicht um das Gesagte? Diese selbst gegebene Antwort trifft...

»Mann, das gibt’s doch nicht!« – oder »Man, das gibt’s doch nicht!«

Ab und zu erreichen uns auch Fragen zu Rechtschreibproblemen; nun, das schmeichelt uns, denn wir bemühen uns zwar redlich, sind aber eigentlich keine Spezialisten. Doch in diesem Fall sind wir uns einig: Es muss »Mann,...

Bin ich doch blöd, Mann?

Ein fotokopierter DIN-A4-Zettel im Kassenbereich eines bekannten Elektronikmarktes. Vielleicht der Grund, warum man den alten Werbeslogan doch nicht mehr für passend hielt. Gesehen am 28. August 2008. Gegenvorschlag: »Rückgabe oder Umtausch von Software nur in ungeöffneter...

ausmahlen oder ausmalen? Mehl oder Bilder?

Heute haben wir wieder unseren Newsletter verschickt. Darin war der Satz zu lesen »Wir mahlen uns aus, wie das wohl aussehen könnte.« Ein Satz, der bei vielen Leserinnen und Lesern Verwunderung, Häme und Bestürzung auslöste. Ausmahlen?...

Auch FAZ stellt wieder auf neue Rechtschreibung um

Ab dem 1. Januar 2007 wird auch die Frankfurter Allgemeine Zeitung "um der Einheit Willen" wieder auf die neue Rechtschreibung umsteigen. Die FAZ bevorzugt jedoch den Begriff "reformierte Rechtschreibung" und meint damit die Schreibweise, die...