Gerhard Polt im Interview: Drecksbagage – Buchmesse-Podcast 2008

0

Gerhard Polt: DrecksbagageSeine Form ist nicht der Roman, sondern Monolog und Dialog. Sind Nikolausi und Mai Ling die literarischen Klassiker von Gerhard Polt? »Bestimmt nicht«, sagt dieser im Gespräch. »Da habe ich keine Angst.«

Kekse, Durst oder Bücher: Was führt Gerhard Polt auf die Buchmesse? Was liest Gerhard Polt? Und wird sich das Ergebnis der letzten Bayernwahl letztendlich auch auf die von ihm verkörperten Figuren niederschlagen?

Gerhard Polt; Reiner Zimnik (Illustrator): Drecksbagage: Anwürfe, Unterstellungen, aber auch Ehrabschneidungen. Taschenbuch. 2010. Rowohlt Taschenbuch Verlag. ISBN/EAN: 9783499252471
Gerhard Polt: Drecksbagage: Neue Texte. Taschenbuch. 2008. Kein & Aber. ISBN/EAN: 9783036955179

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein