Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Stichwort: Fenster

Alle Beiträge, die von der literaturcafe.de-Redaktion mit dem Stichwort »Fenster« versehen wurden.

Beitrag vom 24. Februar 2013 | Rubrik: Schreiben

Bitte nicht: Die 5 peinlichsten Romananfänge von Hobby-Autoren

FenstergriffKann man einen schlechten Roman schon am ersten Satz erkennen? Unsere Erfahrung zeigt: leider ja. Es gibt Romananfänge, die nichts Gutes erwarten lassen, denn sie sind kitschig, langweilig und ausgelutscht – weil bei Hobby-Autoren überaus beliebt.

Wir haben eine Liste der peinlichsten Romananfänge erstellt, die man als Autorin oder Autor besser vermeiden sollte.

Beitrag vom 22. Oktober 2005 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2005, Podcast

Buchmesse-Podcast 2005: Textarbeit mit Prof. Treichel am Beispiel seines eigenen Romans

Hans-Ulrich Treichels neuer Roman “Menschenflug” (Suhrkamp) wurde in den Feuilletons begeistert besprochen. Was macht man aber, wenn man den Autor interviewt und seinen Roman nur bis Seite 93 gelesen hat? Wo ist das Problem, werden viele sagen. Die meisten Journalisten haben die Romane der Autoren überhaupt nicht gelesen, die sie befragen. Doch da Hans-Ulrich Treichel auch Professor am Deutschen Literaturinstitut an der Uni Leipzig ist, haben wir mit dem Autor einfach etwas tiefer gehende Textanalyse betrieben und seinen ersten Satz im Roman seziert. Hans-Ulrich Treichel hat sich darauf eingelassen und entstanden ist ein interessantes und hilfreiches Interview für Autoren und all die, die einmal tiefer in den Text eines Romans blicken wollen.

Hans-Ulrich Treichel: Menschenflug. Gebundene Ausgabe. Juli 2005. Suhrkamp. ISBN 3-518-41712-6. EUR 17,80 (Bestellen bei Amazon.de)

Schickt uns Feedback an redaktion@literaturcafe.de oder klickt unten auf “Kommentar” und gebt ihn gleich direkt hier ab.

Viel Spaß beim Hören!