Willms Woche: Zeitlose Helden mit Knollennase, Enterhaken und Ringelstrümpfen

0

Vicco von Bülow, vermutlich besser bekannt als Loriot, verdanken wir nicht nur urkomische Geschichten über Jodeldiplome, Steinläuse oder »Puff« machende Atomkraftwerke. Der beliebte Komödiant setzt sich vor allem für den Erhalt der deutschen Sprache ein. Die Rechtschreibreform sei vollkommen in Ordnung, sagte er einmal, jedoch nur, wenn man weder lesen noch schreiben könne. Aus diesem Grund engagiert er sich seit 3 Jahren als Ehrenmitglied im »Rat für deutsche Rechtschreibung« und setzt in seinen Werken auf die herkömmliche Schreibweise. Am 12. November feiert der Erfinder des Knollennasenmännchens seinen 84. Geburtstag.

Wer wollte als Kind nicht auch wie der junge Jim Hawkins auf der Hispaniola anheuern, um den Piratenschatz von Captain Flint zu suchen? Ganze Generationen sind mit der »Schatzinsel« aufgewachsen, freuen sich noch als Erwachsene darauf, an Weihnachten mal wieder eine Verfilmung im Fernsehen zu schauen. Die Idee zum Piratenabenteuer kam Robert Louis Stevenson, als er durch einen Beinbruch mehrere Wochen ans Bett gefesselt war. Ein Nachbarsjunge brachte ihm eine selbst gezeichnete Skizze, die der Autor mit Hilfe des Kindes Stück für Stück zur Schatzkarte ausarbeitete. Am 13. November jährt sich Stevensons Ehrentag zum 157. Mal.

Sie ist eine der bekanntesten Kinderbuchautorinnen der Welt. Wollte man Menschen auf der Straße nach ihrer Lieblingsfigur von Astrid Lindgren fragen, dürfte man keine konkrete Antwort erwarten. Ob Pippi, Michel, Karlsson oder Madita – in allen Büchern der Schwedin steckt so viel Herz und Fantasie, dass man jedes einzelne lieben muss. Ihr vielleicht bekanntestes Buch basiert wie bei Stevenson auf der Anregung eines Kindes. Ihre Tochter Karin hatte sich im Krankenbett den Namen »Pippi Langstrumpf« ausgedacht. Das Manuskript, das Astrid Lindgren daraufhin verfasste, war als Geschenk an das kleine Mädchen gedacht und war der Auftakt einer literarischen Karriere. Am 14. November feiern wir Astrid Lindgrens 100. Geburtstag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein