Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 10. Juni 2008 | Rubrik: Notizen

Thomas-Mann-Quiz: Die Auflösung der Fragen

Eines der Bücher mit literaturcafe.de-Tasse, die es zu gewinnen gab.Vor einer Woche konnten Thomas-Mann-Fans anlässlich seines 133. Geburtstages ihr Wissen rund um die Buddenbrooks und Co unter Beweis stellen. Insgesamt 6 Fragen galt es in »Willms’ Woche« zu beantworten.

Nun dürfen sich 3 Gewinner auf ihre literaturcafe.de-Tasse und ein Überraschungsbuch freuen.

Allen anderen wollen wir die richtigen Lösungen auf unsere Quizfragen natürlich nicht schuldig bleiben. Hier sind nochmals die Fragen – und ihre Antworten.

1. In diesem Jahr gibts bezüglich des Literaten Thomas Mann abseits seines Geburtstages in Lübeck was zu feiern. Aber was?

Lösung: Das Buddenbrook-Haus in Lübeck feiert in diesem Jahr seinen 250. Geburtstag. Besucher des Museums können in der Jubiläumsausstellung zu Thomas Manns wohl berühmtesten Roman noch bis 26. Oktober 2008 auf Entdeckungsreise gehen.

2. Wie heißt das jüngste Kind von Elisabeth und Johann Buddenbrook?

Lösung: Klara Buddenbrook, Schwester von Thomas, Antonie und Christian Buddenbrook, wird 1838 geboren und ist damit das jüngste Kind von Elisabeth und Johann Buddenbrook. Sie wird nur 24 Jahre alt und stirbt 1862 an Tuberkulose.

3. Woran stirbt Gustav von Aschenbach?

Lösung: »1911« war die interessanteste eingesandte Antwort auf diese Frage. Zwar handelt es sich um ein durchaus bewegtes Jahr, aber tödlich dürfte es nun nicht diekt gewesen sein. Einer unserer Gewinner verriet uns dagegen diese schöne (und natürlich richtige) Lösung: »letztlich an gebrochenem Herzen (und einem Schwächeanfall, vielleicht an den Folgen einer Cholera)«.

4. Befragt, ob er unter der Emigration aus Deutschland leide, sagte Thomas Mann welchen berühmten Satz?

Lösung: »Where I am, there is Germany« war der Satz, den wir suchten. Thomas Mann trug laut eigener Aussage seine deutsche Kultur in sich, daher bedeutete das Exil für ihnen keinen großen Verlust. Wo er war, da war Deutschland – und deswegen gilt natürlich auch die deutsche Übersetzung als richtige Antwort.

5. In »Luischen« hält Dr. Wiesensprung eine Rede: über was und aus welchem Anlass?

Lösung: Dr. Wiesensprung philosophiert beim Frühlingsfest der Frau Jacoby über der Deutschen liebsten Getränks: das Bier. Aber nicht mal das kann Herrn Jacoby über die Boshaftigkeiten seiner Frau hinwegtrösten.

6. Aus welchem Roman Thomas Manns stammt »Leila Gerngroß«?

Lösung: Leila Gerngroß ist eine Patientin, die Hans Castorp in »Der Zauberberg« kennenlernt. Bei »Gerngroß« handelt es sich um einen sprechenden Namen: die kleine Leila stirbt sehr jung und wird bloß etwa 17 Jahre alt.

Meisterhaft beantwortet wurden unsere sechs Quizfragen von: Gabriele Wilhelm aus München, Markus Repik aus Hamburg und Ines Heißner aus Erfurt

Herzlichen Glückwunsch!

2 Kommentare zu diesem Beitrag lesen

  1. Michael schrieb am 16. Juni 2008 um 16:21 Uhr

    Hallo Literaturcafe Team,

    ich habe mit Interesse das Quiz durchgelesen und danke euch für die Zusammenfassung. Das war wirklich interessant!

    LG

    Micha

  2. Marion schrieb am 17. Dezember 2008 um 13:41 Uhr

    Fand das Quiz auch super, hab’s später auch mit Bekannten und Verwandten geknobelt :-)
    Bin jetzt schon ganz gespannt auf den Film von den Buddenbrooks: Premiere war gestern, ich hab Karten reserviert für Weihnachten. Juchhuu!

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *