Anzeige
Anzeige
StartseiteSchlagworteJo Lendle

Jo Lendle

Stella: Deutschland im Würger-Griff und die megageilen Hunde vom Hanser Verlag

Ganz Deutschland diskutiert über das Skandalbuch »Stella« von Takis Würger. Zum ersten Mal seit Jahren war Literatur Gesprächsthema der TV-Sendung »Hart aber fair«. Unter anderem diskutierten Hanser-Verleger Jo Lendle, Literaturkritiker Denis Scheck und Charlotte Knobloch von der Israelitischen Kultusgemeinde München, ob ein Buch das Terrorregime der Nazis so beschreiben dürfe. Wirklich?

Tilman Rammstedt im Gespräch über »Morgen mehr«

Täglich schreibt Tilman Rammstedt seit Januar 2016 an seinem Roman »Morgen mehr«, der im Frühjahr bei Hanser erscheinen wird. Das Besondere: Unter der Adresse morgen-mehr.de kann man die Entstehung (fast) live mitverfolgen. Als Tilman Rammstedt auf...

Morgen mehr: Verleger Jo Lendle über die täglichen Romanhappen von Tilman Rammstedt

Tilman Rammstedt – u. a. Bachmannpreisträger 2008 - schreibt einen neuen Roman. Und zwar vom 11. Januar bis zum 8. April 2016. Am 9. Mai 2016 soll das fertige Buch mit dem Titel »Morgen mehr«...

Hörtipp im WDR: Bye Bye Book – Dichtung im digitalen Zeitalter

Elke Heinemann, die vor Kurzem einen viel beachteten FAZ-Artikel über digitale Buchverlage schrieb, hat nun für den WDR ein hörenswertes Radio-Feature zum Thema »digitales Lesen« erstellt. Der einstündige Audiobeitrag im Programm WDR3 vom 28. Februar 2015...

Jo Lendle über den neuen E-Book-Verlag Hanser Box: »Kalkulatorisch keine Freudentränen«

Mit »Hanser Box« hat der Hanser Verlag einen reinen Digitalverlag gegründet. Immer mittwochs soll ein neuer, kürzerer Text eines Hanser-Autors exklusiv als E-Book erscheinen. Die Preise werden zwischen 1,99 und 4,99 Euro liegen. Zum Start am...

ALK-Dankeschön: Limerick von Lendle

Mit 5.000 Euro war in diesem Jahr der »Federwelt Preis der Automatischen Literaturkritik« (ALK) dotiert. Anfang Juli 2014 wurde der Preis an Michael Fehr in Klagenfurt überreicht. Das Preisgeld war diesmal zehnmal höher als in...

Künftiger Hanser-Verleger Jo Lendle: »Verlage sind nicht mehr nötig«

Wie sieht der Verlag der Zukunft aus? Darüber hat sich Jo Lendle in einem kurzen Vortrag auf der LiteraturFutur Gedanken gemacht. Mit freundlicher Genehmigung des Autors veröffentlichen wir den Text hier im literaturcafe.de. Jo Lendle wird...

Nett aber nicht neu: LiteraturFutur suchte neue Formen der Literaturvermittlung

Die Buchbranche hat mittlerweile ein enges Netz an Kongressen, Barcamps und Treffen, auf denen man sich der Zukunft von Branche und Büchern widmet. Dorthin pilgern die Social-Media-Brigaden der Verlage, um Spaß zu haben und sich...