Anzeige
Anzeige
Startseite Schlagworte Eichborn

eichborn

»Die Hungrigen und die Satten« von Timur Vermes – Wie ein Fun-Freitag im Flüchtlingsheim

Das Hitler-Buch »Er ist wieder da« machte Timur Vermes zum Buchmillionär. In seinem zweiten Roman »Die Hungrigen und die Satten« lässt Vermes 300.000 Flüchtlinge nach Deutschland wandern. Das Buch strotzt vor tumben Witzen und langweiliger Flüchtlingslogistik. Da hilft auch kein schwuler CSU-Politiker.

Isabelle Lehn: Binde zwei Vögel zusammen – und das Buch wird nicht fliegen

Sechs Wochen hat Albert Jacobi als Statist an militärischen Übungen teilgenommen. Sechs Wochen musste er in einem amerikanischen Trainingslager in der Oberpfalz einen afghanischen Kaffeehausbesitzer mimen. Nun kehrt Albert ins Zivilleben zurück, und sowohl Protagonist als...

Lesetipp: 100 Gründe, keine Bücher mehr zu schreiben

Autor Michael Höfler war auf der Leipziger Buchmesse 2016 unterwegs und pitchte bei verschiedenen Verlagen und Literaturagenturen den Buchtitel 100 Gründe, keine Bücher mehr zu schreiben. »Der Widerspruch darin sollte neugierig machen und die Branche...

Jetzt an Weihnachten denken: Bring mir den Kopf vom Nikolaus

Über den Einband dieses kleinen Büchleins stolpert man sofort: lacht einen doch auf grünem Grund ein Mädchen und ein Rentier an! Doch handelt es sich nicht um ein Kindermärchen, sondern um eine märchenhafte Alltagsgeschichte! In einer äußerst...

Leidende Buchautoren: Vito von Eichborn im Gespräch – Buchmesse-Podcast 2009

Der Name sagt es bereits: Vito von Eichborn ist einer der Gründer des bekannten Verlages, der bis heute seinen Namen trägt. Eichborn selbst ist dort bereits vor einigen Jahren ausgestiegen. Heute gibt er seit über drei...

Wie sich Eichborn-Autor Frank Müller ein Buch zusammenkopierte

Lesenswert und ein erschreckendes Beispiel dafür, wie sorglos ein namhafter Verlag mit Plagiaten umgeht, ist dieser Weblog-Eintrag des Druckers Martin Z. Schröder. Der bekam nämlich vom Eichborn-Verlag ein Rezensionsexemplar des Buches »ß. Ein Buchstabe wird...

Willkommen in der Welt des Hintergrundrauschens

Und nochmal Frankfurter Buchmesse. Auch Andreas Kurz war dort. Sogar als Autor. Denn sein erstes Buch ist erschienen. Nicht irgendwo, sondern bei Eichborn. Eigentlich einen feine Sache. Doch Kurz' Roman »Nachtfalken«...