Anzeige
Anzeige
Startseite Schlagworte Buchmarkt

buchmarkt

Die Ideentanke Baden-Württemberg auf der Frankfurter Buchmesse 2019

Zum vierten Mal ist das Land Baden-Württemberg auf der Frankfurter Buchmesse 2019 in Halle 3.1 H15 mit der Ideentanke vertreten. Fünf Start-ups präsentieren ihre Ideen für die Buchbranche. Neu ist in diesem Jahr, dass am Sonntag weitere Ideen präsentiert werden können. Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de hat die Ideentanke auch in diesem Jahr in einem Video porträtiert.

Büchermachen XXV: Warum haben Kurzgeschichten so geringe Chancen?

Unregelmäßig und immer am Samstag berichtet der Lektor, Verleger und Literaturagent Vito von Eichborn über das Büchermachen. Es geht ihm nicht um Theorien, sondern um das Handwerk auf dem Weg zur »Ware Buch«. Er redet Klartext, räumt mit Vorurteilen auf - und will zum Widerspruch anregen. Und er bittet um Fragen über den Buchmarkt, um an dieser Stelle darauf einzugehen. Eine Kolumne von Vito von Eichborn

Dreimal da: Die Ideentanke Baden-Württemberg auf der Frankfurter Buchmesse 2018

Mit der Ideentanke präsentiert das Land Baden-Württemberg auf der Frankfurter Buchmesse 2018 bereits zum dritten Mal fünf Startups und Ideen für die Buchbranche. Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de hat die Ideentanke auch in diesem Jahr in einem Video porträtiert.

Frankfurter Buchmesse 2017: Die Ideentanke aus Baden-Württemberg ist wieder da

Die Ideentanke ist so etwas wie der baden-württembergische Gemeinschaftsstand auf der Frankfurter Buchmesse. Unter Federführung der Medien- und Filmgesellschaft Baden Württemberg präsentieren fünf Startups ihre Ideen für die Leser und die Buchbranche. Wolfgang Tischer hat auch...

Interview: Wolfgang Tischer über Self-Publishing und die Veränderungen auf dem Buchmarkt

Für seinen YouTube-Kanal »top secret books« spricht der Journalist und Buchautor Michael Lutz regelmäßig mit Self-Publishern und Menschen aus der Buchbranche. In der vergangenen Woche traf sich Lutz mit Wolfgang Tischer, dem Herausgeber des literaturcafe.de. Vor...

Frankfurter Buchmesse: Die Ideentanke aus Baden-Württemberg

An der Ideentanke präsentieren fünf Ausstellerteams aus Baden-Württemberg kreative Lösungen für den Buchmarkt. Wolfgang Tischer hat den Stand in Halle 3.1 H19 besucht und traf unter anderem auf einen bekannten Literaturkritiker, der sich dort von...

Wie Self-Publishing Leser, Autoren und Verlage verändert hat

Wie hat Self-Publishing den Belletristikmarkt verändert? Hannes Monse stellte mir die Frage. Demnächst werde ich bei der 3. Stuttgarter Verlagsrunde dieser Frage nachgeben und am kommenden Wochenende wird sie mir beim Seminar für den Förderkreis...

Self-Publishing: Suizid im Hirschkostüm und 57 Antworten von Tom Liehr

21 Kommentare bereits am Veröffentlichungstag: Tom Liehrs Beitrags zum Thema Selfpublishing hat damit vielleicht einen Rekord im literaturcafe.de aufgestellt. Zahl und Inhalt der Kommentare zeigen, dass es um ein schwieriges, vor allem aber um ein...

Tom Liehr: »Self-Publishing ist keine Alternative – und erst recht kein Allheilmittel«

Vorab: Dieser Text von Tom Liehr richtet sich nicht an jene, die mit der Selbstveröffentlichung irgendwelcher Texte via KDP & Co. ein schönes Hobby für sich entdeckt haben, sondern an Menschen, die sich mit der...

9. BuchMarkt-AWARD für Marketingkommunikation belegt die Internet-Defizite der Verlagsbranche

Gestern wurde auf der Leipziger Buchmesse zum 9. Mal der BuchMarkt-AWARD für Marketingkommunikation vergeben. Nach Angaben der Veranstalter ist es der einzige Marketing-Preis der Buchbranche und eine Zusammenarbeit zwischen dem Branchenmagazins BuchMarkt, der Zeitung DIE...

Die Grönemeyers und Bonos der Literatur

Jörg Sundermeier sorgt sich in der Berliner Zeitung darum, dass aus ökonomischen Gründen (»Der Agent hat kaum noch Zeit, der Verlag nicht das Geld«) Autoren immer mehr zu Selbstvermarktern ihrer Bücher werden müssen, wobei jedoch...