Sven Regener im Interview: Der kleine Bruder – Buchmesse-Podcast 2008

1
Sven Regener (Foto:Birgit-Cathrin Duval/bcmpress)
(c) Birgit-Cathrin Duval/bcmpress

Er stand weder auf der Long- noch auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises, doch Sven Regener ist ohne Frage der gefragteste literarische Star der Buchmesse. Er liest und diskutiert auf allen großen Bühnen, vom Blauen Sofa bis FAZ.

Regener selbst schreibt über seine Eindrücke bei SPIEGEL ONLINE, und während wir mit ihm sprechen, werden wir von arte gefilmt, das Regeners Messebesuch dokumentiert.

Über sein neues »Lehmann-Buch« – »Der kleine Bruder« – muss man nicht mehr viel sagen, und wahrscheinlich ist er darüber ohnehin schon alles gefragt worden. Wie geht Regener mit der Medienpräsenz um und dem Wunsch des Lesers, möglichst viel über den Autor zu erfahren? Eines ist klar: Zumindest auf seinen Lesungen will er nicht über seine Bücher diskutieren.

Sven Regener: Der kleine Bruder: Roman. Taschenbuch. 2010. Goldmann Verlag. ISBN/EAN: 9783442470310. EUR 9,95 » Bestellen bei amazon.de Anzeige
Sven Regener: Wiener Straße: Roman. Taschenbuch. 2019. KiWi-Taschenbuch. ISBN/EAN: 9783462052862. EUR 12,00 » Bestellen bei amazon.de Anzeige
Sven Regener: Herr Lehmann. Taschenbuch. 2003. Goldmann. ISBN/EAN: 9783442453306. EUR 9,99 » Bestellen bei amazon.de Anzeige
Sven Regener: Wiener Straße. Gebundene Ausgabe. 2017. Galiani-Berlin. ISBN/EAN: 9783869711362. EUR 22,00 » Bestellen bei amazon.de Anzeige
Sven Regener: Der kleine Bruder. Audible Hörbuch. 2008. tacheles! / Roof Music. EUR 16,71 » Bestellen bei amazon.de Anzeige

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein