Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Dichter am Sommer
In Zusammenarbeit mit dem
Deutschen Taschenbuch Verlag
Das Logo des Deutschen Taschenbuch Verlags dtv
Sonnenblume
Bekannte Sommergedichte zum Anhören als MP3-Dateien präsentiert von dtv und dem Literatur-Café im Internet

Cover: Deutsche Lyrik von den Anfängen - Hier klicken für mehr Infos zum Werk...

Alle Sommergedichte sind der umfassendsten Sammlung »Deutsche Lyrik von den Anfängen bis zur Gegenwart« entnommen. Gezeigt wird in diesem Werk die ganze Breite der jeweils zeitgenössischen Produktion: Neben dem Kunstgebilde steht Gebrauchspoesie, neben dem Bekannten das zu Recht oder Unrecht Vergessene. Übersetzungen, Erläuterungen, Quellenverzeichnisse und Register sind den insgesamt 10 Bänden beigefügt.
     Die Gedichte, die wir Ihnen als Hördateien in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Taschenbuch Verlag anbieten, sollen Sie akustisch durch den Sommer begleiten. Viel Freude damit!

Deutsche Lyrik von den Anfängen
bis zur Gegenwart
Hrsg. von Walter Killy u.a. 10 Bände in Kassette. ISBN 3-423-59052-1. 49,50 EUR

Weitere Infos zum Werk und Bestellmöglichkeit hier…

Diese Gedichte gibt es zum Download
Friedrich Hölderlin (1770-1843)
Der Sommer (2:05 Min. - 2,0 MB)
Detlev von Liliencron (1844-1909)
Schöne Junitage (4:11 Min. - 3,9 MB)
Paul Gerhardt (1607-1676)
Sommergesang (6:08 Min. - 5,6 MB)
Joseph von Eichendorff (1788-1857)
Mondnacht (9:20 Min. - 4,3 MB)
Conrad F. Meyer (1825-1898)
Schwüle (4:45 Min. - 4,4 MB)
Christian Friedrich Hebbel (1813-1863)
Sommerbild (1:05 Min. - 1,0 MB)
Theodor Storm (1817-1888)
Hinter den Tannen (0:57 Min. - 0,9 MB)
Georg Trakl (1887-1914)
Sommer (4:18 Min. - 4,0 MB)
Detlev von Liliencron (1844-1909)
Einen Sommer lang (1:48 Min. - 1,7 MB)
Hugo von Hofmannsthal (1874-1929)
Blütenreife (1:20 Min. - 1,3 MB)
Heinrich Heine (1797-1856)
Sommerabend (1:09 Min. - 1,1 MB)
Georg Trakl (1887-1914)
Sommersneige (3:19 Min. - 3,1 MB)

Tipp zum Download: Die Links mit der linken (!) Maustaste anklicken. Es erscheint ein Fenster, das die Auswahl bietet, die Datei entweder zu speichern oder zu öffnen. Im ersten Fall kann der Speicherort auf der Festplatte ausgewählt werden, im letzteren startet nach dem Download automatisch die Wiedergabe. Die Datei kann dann ggf. über das Menü des Players abgespeichert werden. Alle Dateien liegen im MP3-Format vor.

Nur zum privaten Gebrauch. Kommerzielle Nutzung, Aufführung, Sendung oder Weiterverbreitung nur mit Genehmigung des Literatur-Cafés.

Über den Sprecher

Wolfgang TischerWolfgang Tischer, Jahrgang 1967, spielte in zahlreichen Theaterstücken, darunter auch Beckett (»Das letzte Band«) und Albee (»Die Zoogeschichte«). Darüber hinaus trat er jahrelang mit einem eigenen Kabarettprogramm auf. Wolfgang Tischer ist zudem Inhaber des Literatur-Cafés im Internet. Mehr Infos unter www.vorleser.de …

 Über den Komponisten

Jan DintenbuschJan Dintenbusch, Jahrgang 1964, erstellt experimentelle Musik. Neben speziellen Kompositionen für Orte und Performances arbeitet er auch immer wieder für literarische Projekte. Mehr Infos …

Ebenfalls online:
Dichter am Frühling
Dichter am Herbst
Dichter am Winter