Anzeige
Startseite Textkritik Textkritik: Sprechen Sie die Wassersprache?

Textkritik: Sprechen Sie die Wassersprache?

Ein heiteres Spiel mit der Alliteration bei sauberem Aufbau und ironischem Schluss! So fasst unser Textkritiker Malte Bremer seine Anmerkungen zu einem Gedicht zusammen.

Wäre da nicht ein kleiner Haken, ein kleiner sprachlicher Verstolperer.

Daher sind diesmal Sie gefragt, liebe Kritikleserin und lieber Kritikleser. Welchen Feinschliff würden Sie der Wassersprache geben?

Wassersprache

von Peter Winter
Textart: Lyrik
Bewertung: 5 von 5 Brillen

Wenn Wasser würde Worte wagen:
Was hätte Wasser uns zu sagen?
Würd’s uns aus Urzeiten berichten,
würd’s uns geheime Wunder sichten,
würde es Wortkaskaden dichten,
würd’s unser Denken ganz vernichten?
Wenn Wasser würde Worte wagen:
Warum sollt’s grade uns was sagen?

© 2014 by Peter Winter. Unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe - gleich welcher Art - verboten.

Zusammenfassende Bewertung

Heiteres Spiel mit der Alliteration bei sauberem Aufbau und ironischem Schluss!

Die Kritik im Einzelnen

Das ist alles so fein – doch hier holpert das Metrum! Wäre es eine mittlere Zeile (die es hier nicht geben kann), wäre würde es akzeptabel, so aber sollte doch würd’s bleiben! Aber wie den Inhalt retten? Hier drei Versuche meinerseits:

würd’s Wörterfluten an uns richten?
würd’s Wortkaskaden an uns richten?
würd’s Wortkaskaden für uns dichten?

(Zuschriften mit weiteren Verbesserungsvorschlägen erbeten! Die werden dann angehängt – mit Namensnennung oder anonym, je nach Wunsch!).

© 2014 by Malte Bremer. Unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe – gleich welcher Art – verboten.