Anzeige
Anzeige
StartseiteSchlagworteScience-Fiction

Science-Fiction

Ausflüge in die Solaristik – Zum 100. Geburtstag von Stanisław Lem

Ein Außerirdischer, der so fremd und eigenartig ist, dass die Menschen wie kleine Ameisen abprallen im Versuch, ihn zu verstehen. Bernhard Horwatitsch über den Roman »Solaris« des polnischen Schriftstellers und Philosophen Stanisław Lem, dessen 100. Geburtstag wir am 12. September 2021 feiern konnten.

Textkritik: Traurigkeitslevel 5, Brillenwertung 3

Der Blick auf diesen Text war durch Zeichensetzungsfehler und Kitsch getrübt. Dabei hat er inhaltlich durchaus etwas zu bieten.
von Thomas Bauernfeind
Textart: Prosa
Bewertung: 3 von 5 Brillen

Philip K. Dick’s Electric Dreams – Der letzte Bibliothekar auf Erden

»Wie echt sind wir?« Die Frage stellt Avishai seiner Freundin Emily, und es bleibt offen, ob er ihre Beziehung oder das Leben generell meint. Er ist der letzte Bibliothekar auf Erden. »All die Bücher, die...

Textkritik: Dumme Menschheit gegen Sternenhimmel

Dieser Text lässt sich nicht einmal korrigieren! Nichts stimmt! Auch die 15 Kommas helfen nicht, die unser Textkritiker Malte Bremer aus grammatischen Erfordernissen und des Leseflusses wegen eingefügt hat, denn die ganzen äußeren Umstände sind absurd.
von Irene Falk
Textart: Prosa
Bewertung: 0 von 5 Brillen

Mann auf dem Mond: Wo liegt Schätzings Limit?

Fast schon wie ein Naturgesetz landete Frank Schätzings neuer Roman »Limit« gleich nach Erscheinen ganz oben auf der Bestsellerliste. Doch kann man das 1.320-Seiten-Monster wirklich lesen? Birgit-Cathrin Duval hat damit nicht nur physische Probleme, die...