Folge 45: Pfarrer Menzel zitiert

0

Bei einem der alljährlich notwendigen, aber einmaligen Frühjahrspütze fiel Pfarrer Menzel unverhofft des Konrektors i.R. Alfred Hunger Standardwerk »Vernachlässigte und vergessene Integrale. Eine Denkschrift zum 23. Jubiläum des Werther-Gymnasiums« in die Hände. Bereits die neugierig zufällig aufgeschlagenen Ausführungen über die Familie der archaischen Integrale schlugen Pfarrer Menzel so in ihren Bann, dass ein Fortschreiten des Frühjahrsputzes ernsthaft gefährdet schien, und tatsächlich kam er ja dann auch vollständig zum Erliegen. Vor allem das Kapitel über die memorablen Hyperbeln coelophober und -philer Heliographen (oder auch der – wie der Volksmund selbige so treffend nennt – entwurzelten Geographen) lernte er stante pede auswendig, um es immer bei sich und parat zu haben. Denn dieses Kapitel giebt ihm Kraft, und besonders zum Zwecke des Gottesbeweises zitiert er daraus gerne.