StartseiteLiterarisches LebenKremulator und Quartett: Wolfgang Tischer auf den Stuttgarter Buchwochen 2023

Kremulator und Quartett: Wolfgang Tischer auf den Stuttgarter Buchwochen 2023

Die Stuttgarter Buchwochen 2023

Bis zum 3. Dezember 2023 finden wieder die Stuttgarter Buchwochen statt. Bei der Lesung von Sasha Filipenko am 01.12. liest Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de die deutsche Übersetzung, und am 03.12. moderiert er wieder das legendäre Literarische Buchhandelsquartett.

Sasha Filipenko: Kremulator
Lesung am 01.12.2023 um 19:30 Uhr

Mit seinem Roman »Die Jagd« war Sasha Filipenko 2022 auf der SPIEGEL-Bestsellerliste vertreten, jetzt ist sein neuer Roman »Kremulator« ebenfalls im Diogenes Verlag erschienen. Sasha Filipenko ist 1984 in Minsk in Belarus geboren. Er studierte Literatur und arbeitete u. a. als Journalist und TV-Moderator in Russland. Nachdem er in Artikeln und Interviews das Regime Lukaschenkos scharf kritisierte, droht ihm in Belarus und Russland die Verhaftung. Nach einem Stipendienaufenthalt in der Schweiz lebt er im dortigen Exil. Erst vor 2 Wochen wurde bekannt, dass Polizisten das Haus seiner Eltern in Belarus verwüsteten und seinen Vater verhafteten.

Am 1. Dezember 2023 um 19:30 Uhr ist Sasha Filipenko zu Gast auf den Stuttgarter Buchwochen im Haus der Wirtschaft und spricht mit Moderatorin Ruth Altenhofer, die alle seine Romane aus dem Russischen ins Deutsche übersetzt hat. Wolfgang Tischer liest Passagen aus »Kremulator« auf Deutsch. Es ist die Geschichte von Pjotr Nesterenko, dem Direktor des Moskauer Krematoriums der in der Stalin-Zeit die hingerichteten Staatsfeinde zu Tausenden einäscherte – bis er selbst verhaftet wird.

Alle Infos und Karten zur Lesung von Sasha Filipenko auf buchwochen.de

Das Literarische Buchhandels-Quartett
Bücherdiskussion am 03.12.2023 um 16 Uhr

Nach dem Vorbild der TV-Formate »Das literarische Quartett« und »Schweizer Literaturclub« moderiert Wolfgang Tischer am 3. Dezember 2023 um 16 Uhr erneut das traditionelle Literarische Buchhandelsquartett. Wie es der Name vermuten lässt, diskutieren hier jedoch ausschließlich Buchhänderinnen und Buchhändler. Zusammen mit Sandra Werner von der Buchhandlung Osiander, Helke Stadelmeier vom Vaihinger Buchladen und Jana König von der Buchhandlung Ebert werden folgende Bücher besprochen:

  • Charlotte Gneuß: Gittersee
    S. Fischer Verlag, ISBN 9783103970883
  • Christian Schulte-Loh: Es gibt einen Gott, und ihr ist langweilig
    Droemer Verlag, ISBN 9783426284124
  • Richard Adams: Unten am Fluss – »Watership Down«
    Neu übersetzt aus dem Englischen von Henning Ahrens
    Ullstein Verlag, ISBN 9783550202360
  • Necati Öziri: Vatermal
    Claassen Verlag, ISBN 9783546100618

Der Eintritt zum Quartett ist frei. Alle Infos unter buchwochen.de

Alle Veranstaltungen finden statt auf den Stuttgarter Buchwochen, Max-Eyth-Saal, Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg, Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart (Infos zur Anfahrt)

Weitere Beiträge zum Thema

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein