Anzeige
Startseite Notizen Erfolgreich ist, was man so nennt

Erfolgreich ist, was man so nennt

Merkwürdig. Von manchen Projekten erfährt man erst dann, wenn der Veranstalter sie im nachhinein als überaus erfolgreich anpreist. So lesen wir gerade im Heise-Newsticker:

Die Literaturbüros in Niedersachsen ziehen kurz vor Schluss eine positive Bilanz ihres Projekts “Netznotizen eines Zeitgenossen.” Seit April publiziert der 1955 in Hamburg geborene und in Bayern lebende Thomas Meinecke Texte über sechs niedersächsische Städte im Internet. Seine wichtigste Informationsquellen sind dabei die örtlichen Zeitungen, sagte die Leiterin des Literaturbüros Westniedersachsen, Jutta Sauer, am Montag in Osnabrück.

Schaut man sich die Site an, so zeigt sich das, was man schon vermutet: Die Eiträge sind ziemlich pillepalle belanglos und weit unter dem Niveau dessen, was man in besseren Weblogs lesen kann. Noch dazu ist die Navigation leider nicht weblog-artig, was das Herumklicken zwischen den Einträgen reichlich umständlich macht.

Der Autor hat dafür ein Gehalt Stipendium über 9.000 Euro erhalten. Naja, wenigstens saß er nicht auf der Straße und konnte sich was zu essen kaufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein