Thommie Bayer: Eine kurze Geschichte vom Glück – Buchmesse-Podcast 2007

0

Thommie Bayer: Eine kurze Geschichte vom GlückWas würde ich tun, wenn ich im Lotto gewinne und plötzlich mehrere Millionen reicher bin? Ein Gedankenspiel, dass jeder schon einmal gemacht hat. Thommie Bayer führt dieses Gedankenexperiment mit der Hauptfigur seines neuesten Romanes durch. Wer Bayers frühere Werke kennt, der weiß, dass Bayer nicht knallige und laute Geschichten erzählt, sondern nuanciert die wechselnden Gefühlsstimmungen seiner Charaktere registriert, die nicht selten zu einer gewissen Melancholie tendieren. Seine Hauptfigur wird sich daher nicht nach dem Lottogewinn, wie Bayer es im Gespräch ausdrückt, »bildzeitungsverwertbar ruinieren«. Denn Umfeld und Beziehungen bleiben zunächst identisch und, es stellen sich ganz andere Fragen: wann ist beispielsweise der richtige Zeitpunkt, die Ehefrau mit dieser wunderbaren Neuigkeit zu überraschen? Dass man den Lotto-Jackpot geknackt hat, das erzählt man schließlich nicht mal eben so nebenbei.

Und bereits hiermit hat die Hauptfigur ihre ersten Schwierigkeiten. Außerdem erfährt er in der Zeitung, dass er sich den Gewinn mit einem zweiten Lottospieler teilt, und es wird ihm schnell bewusst, dass er diesen zweiten Gewinner kennt.

Bayer, Thommie: Eine kurze Geschichte vom Glück: Roman. Taschenbuch. 2009. Piper Taschenbuch. ISBN/EAN: 9783492252997. 10,00 €  » Bestellen bei amazon.de Anzeige oder im Buchhandel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here