0
StartseiteNotizenBurda weiß nicht, was ein Podcast ist (Nachtrag)

Burda weiß nicht, was ein Podcast ist (Nachtrag)

Liebe Hubert Burda Media Holding GmbH & Co. KG,

es ist schön, dass Du einige VIPs und Pressevertreter zu einer mittäglichen Lesung des Bestseller-Autors John Griesemer (“Rausch”) eingeladen hast. Dass Du die Veranstaltung als “Burda Book Lunch” bezeichnest… naja, Schwamm drüber! Immerhin hast Du die Lesung einer Kurzgeschichte aus Griesemers neuem Buch “Roy auf dem Dach” mitgeschnitten, und Du stellst die 50-minütige Lesung kostenlos als 49 MByte große MP3-Datei zum Download für jedermann bereit. Dafür sagen wir Dir herzlichen Dank!

Welcher Teufel hat Dich aber geritten, dass Du den MP3-Mitschnitt als “Podcast” bezeichnest und in einem hausinternen Artikel sogar von einer Podcast-Premiere beim “Burda Book Lunch” die Rede ist? Dass Du als Media Holding GmbH & Co. KG nicht weißt, was ein Podcast ist, das können wir doch fast nicht glauben. Das wäre ja oberpeinlich!

War es ein Marketing-Mensch, der Dir geraten hat: “Wenn das was mit MP3 zu tun hat, dann nenn’ es einfach Podcast. Auf den Hype-Begriff fahren gerade alle ab. Weiß aber sowieso keiner, was das ist.”

War das so?

Falls Du es aber tatsächlich nicht wissen solltest: Ein Podcast sind Audio-Dateien (meist im MP3-Format), die in Folgen veröffentlicht werden. Und das Besondere, was sie erst zu einem Podcast macht, ist eine so genannte RSS-Datei, die sozusagen das Bindeglied zwischen diesen Folgen ist und dafür sorgt, dass Programme wie iTunes oder Juice die neu erscheinenden Folgen automatisch herunterladen, sobald diese verfügbar sind.

Wenn Du mehr über Podcasts wissen willst, so schreib uns eine eMail an redaktion@literaturcafe.de oder ruf an unter 0711-747577. Wir helfen Dir gern und beraten Dich.

Zwischenzeitlich würden wir Dir empfehlen, in dem Artikel das Ganze als das zu bezeichnen, was es ist: die Möglichkeit, den Mitschnitt der Lesung als MP3-Datei herunterzuladen.

Wie? Du hast immer noch nicht verstanden, wo da der Unterschied zum Podcast ist?

Jetzt wird es aber wirklich Zeit, dass Du bei uns anrufst!

Viele Grüße

Die Podcast-Beauftragten
des literaturcafe.de
podcast.literaturcafe.de

Per eMail an info@hubert-burda-media.com

Nachtrag: Der Weblog-Beauftragte von Hubert Burda Media hat geantwortet (siehe Kommentare). Und sie wissen es doch 🙂

Weitere Beiträge zum Thema

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein